Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1308
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon K.W. » 19. Juli 2017, 22:55

Guten Abend liebe Mexiko Reisende,

eine Frage wollte ich schon vor Tagen stellen - jetzt tue ich es;
sind euch andere Reisende in ähnlicher Mission begegnet?
Andere Pilger, zum Beispiel die nach Santiago de Compostela, treten ja oft in Scharen auf.
Wie sah das in Mexiko aus, viel Andrang bei den Ferocactus?


Herzliche Grüße und nochmals 1000 Dank für den wunderbaren Bericht,

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Manfredo
Beiträge: 778
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Manfredo » 20. Juli 2017, 19:39

Hallo K.W.,

sind euch andere Reisende in ähnlicher Mission begegnet?

nö, kann mich nicht daran erinnern.

Auf früheren Reisen ist das (in Summe) zwei- oder dreimal vorgekommen.
2006 waren es sogar Bekannte ... .

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 284
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Hardy_whv » 23. August 2017, 20:59

Nachtrag: Kann es ein Zufall sein, dass auf dem Banner der Website der ELK 2017 (Anteil Börse) alle drei "drei Männer in Mexiko" abgebildet sind? ;)


Gruß,

Hardy 8-)

PS: Wer findet sie?

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Jordi » 23. August 2017, 21:32

Zwei stehen sich gegenüber, den dritten finde ich nicht.

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 284
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Hardy_whv » 23. August 2017, 21:42

Jordi hat geschrieben:Zwei stehen sich gegenüber, den dritten finde ich nicht.


Ich gebe mal einen Tipp: Der Dritte spricht gerade mit dem ehemaligen Vizepräsident der DKG.


Gruß,

Hardy 8-)

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Jordi » 23. August 2017, 22:11

Kann diesen Typ einfach nicht entdecken :oops:
DSC_0402.JPG
DSC_0402.JPG (97.55 KiB) 1029 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 284
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Hardy_whv » 23. August 2017, 22:13

Jordi hat geschrieben:Kann diesen Typ einfach nicht entdecken :oops:


Tsss, er trägt sogar dasselbe T-Shirt (oder etwas vergleichbares) :lol:

Hast du das Foto in seiner ganzen Breite durchsucht? Und nicht so weit in die Ferne schweifen ...


Gruß,

Hardy 8-)

Manfredo
Beiträge: 778
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Manfredo » 23. August 2017, 22:45

... gaaanz rechts - in weiß 8-)

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1308
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon K.W. » 23. August 2017, 23:11

Ich glaube. . . weis mal wieder nix. . . ich habe alle wichtigen Persönlichkeiten identifiziert. . .

hero4.jpg



Herzliche Grüße

K.W.


PS wen es interessiert, das T-shirt hat mich drauf gebracht - September 2016 bis April 2017, das gibt eine markante olfaktorische Spur. . . :lol: ;)
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon Jordi » 23. August 2017, 23:46

Hardy_whv hat geschrieben:...Hast du das Foto in seiner ganzen Breite durchsucht? Und nicht so weit in die Ferne schweifen ...

Ach Mensch, wenn er auch seinen Bart versteckt, wie soll ich ihn denn dann erkennen? :oops:

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3853
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Drei Männer in Mexiko (Baja California)

Beitragvon CABAC » 24. August 2017, 07:02

Hallo zusammen,

danke für den reibungslosen Wechsel vom Mexiko nach Belgien.

Das gezeigte Foto stammt nicht aus dem letzten Jahr.

Denn im letzten Jahr hatten Hardy und Thomas ihren Stand nicht im Zelt, sondern im großen Saal des Hauptgebäudes.

Ganz links sieht man übrigens den niederländischen Asclepienspezialisten und sehr guter Fotograf Wiebe Bosma. Und der Herr in Rot ist Reiner Sperling, sehr guter Freund und Aussaatspezialist für Gymnocalycium.



Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste