Problem mit Pilzen

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Problem mit Pilzen

Beitragvon michael » 17. März 2016, 19:12

Hallo,

vermutlich habe ich hier ein Problem mit Pilzen. Ich würde gern dagegen etwas tun, ggf. auch spritzen (Polyram WG). Die Frage ist, um welche Pilze handelt es sich, vielleicht kann ja Thomas mal etwas dazu sagen.

DSC_3246.JPG
DSC_3252.JPG
DSC_3254.JPG


Edit: ich habe die Dateien neu hochgeladen.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon nobby » 17. März 2016, 20:38

Hallo Michael,

ich glaube, dass Thomas ein langes Wochenende hat.
Es könnte also mit der Antwort auf Dein Problem dauern.
Vielleicht erst mal Quarantäne - damit nicht noch mehr befallen wird.

Viel Glück
Nobby

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon michael » 17. März 2016, 21:55

ok, danke für die Info, dann werde ich mal abwarten. Aber Quarantäne geht nicht so richtig, das zieht sich so latent seit dem Spätherbst durch die Sammlung. Im Winter wollte ich nicht spritzen. Naja, mal schauen.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon nobby » 17. März 2016, 22:01

Im Winter wollte ich nicht spritzen.


Kann ich gut verstehen.
Ich drücke Dir die Daumen, dass es nicht um sich greift.
Gruß Nobby

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3879
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon CABAC » 18. März 2016, 06:26

Hallo zusammen

und Michael, da gibt es m.M. viel Diskussionsbedarf.

Denn ich glaube nicht, dass bei Deinen Kakteen ein Schädlingsbefall im klassischen Sinne vorliegt.

Begründung: Das Schadbild kenne ich; es tritt in meiner Sammlung immer auf, wenn ich bestimmte Kakteen (Gymnocalycium oder Parodia) mit zu kalten Wasser von oben gieße.

Mach(t) es gut
CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon michael » 18. März 2016, 07:10

Hallo Herbert,

CABAC hat geschrieben:und Michael, da gibt es m.M. viel Diskussionsbedarf.
Denn ich glaube nicht, dass bei Deinen Kakteen ein Schädlingsbefall im klassischen Sinne vorliegt.
Begründung: Das Schadbild kenne ich; es tritt in meiner Sammlung immer auf, wenn ich bestimmte Kakteen (Gymnocalycium oder Parodia) mit zu kalten Wasser von oben gieße.


Hmm, kann auch sein. Bei mir hatte ich es jedoch noch nie so. An meinen Gießgewohnheiten hat sich auch nichts geändert. Lediglich letztes Jahr im Herbst standen einige Pflanzen sehr lange ungeschützt im Freiland und haben dort natürlich auch Regenwasser abbekommen.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 583
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon Thomas Brand » 19. März 2016, 15:50

Moin zusammen,

noch bin ich da, aber ab morgen früh offline.
Quarantäne ist gut. Aber wenn es bedeutet, dass ich die Bilder nicht sehen kann, dann geht die Quarantäne zu weit ;)
Wenn ich vor meiner Zeit offline noch etwas zu sehen bekomme, dann melde ich mich nochmal!

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 258
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Pilzen

Beitragvon Markus Spaniol » 20. März 2016, 13:08

Die Bilder sind vermutlich im Zusammenhang mit dem Wechsel auf die neue Domain abhanden gekommen.


Zurück zu „Schädlinge und Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste