Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Plantsman
Beiträge: 135
Registriert: 30. Januar 2010, 21:18
Kontaktdaten:

Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Beitragvon Plantsman » 12. Mai 2016, 17:58

Dieses Pflänzchen hätte gerne einen Namen. Oberflächlich ähnelt sie den im Titel genannten Arten.
Folgende Maße kann ich bieten, die vegetativen Merkmale sind aber sicher mit Vorsicht zu genießen:
- Blattbreite an der Basis 3,6 cm
- Blattlänge ca. 16 cm
- Blattzähne 2 - 3 mm lang, Abstand 2 - 10 mm
- Oberfläche glatt
- keine Blattzeichnung, weder ober- noch unterseits
- Blütenstand mit bis zu 5 Ästen
- Blütenstiel ca. 15 mm lang
- Blütenlänge ca. 22 mm
- Tragblätter ca. 4 mm lang

IMG_6232.JPG

IMG_6234.JPG

IMG_6236_ji.jpg

IMG_6233.JPG
Tschüssing
Stefan

Pantalaimon
Beiträge: 218
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Beitragvon Pantalaimon » 12. Mai 2016, 19:04

Servus,

so auf Anhieb vermag ich nichts zu sagen. *grübel* Wieviel Licht hat denn die Pflanze und in welchem Monat hat sie geblüht? (Ich frage, da diese Infos helfen, sich ein Bild zu machen, ob / in wie weit die vegetativen Merkmale und die Blütenfarbe vom "natürlichen Standard" abweichen.)

Viele Grüße!
Chris

Plantsman
Beiträge: 135
Registriert: 30. Januar 2010, 21:18
Kontaktdaten:

Re: Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Beitragvon Plantsman » 12. Mai 2016, 21:37

Blütezeit Anfang Mai. Vegetativ sind Aloe-Arten in mitteleuropäischer Gewächshauskultur ja sowieso eher untypisch, der Standort ist jedenfalls nicht vollsonnig.
Den "definitive Guide" von Carter & Co. hab ich auch schon durch, die Merkmalskombination passte dort jedoch nie so richtig. Möglicherweise hab ich aber was übersehen oder falsch gedeutet.
Tschüssing
Stefan

Pantalaimon
Beiträge: 218
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Beitragvon Pantalaimon » 26. Mai 2016, 17:36

Servus,

sorry dass ich erst jetzt antworte, bin die letzten Tage einfach nicht dazu gekommen. (Außerdem habe ich still und leise gehofft, der Tobias würde über diesen Thread stolpern und dazu was schreiben, schließlich kennt er sich mit Aloen noch ein wenig besser aus als ich.) Nun, eine wirklich gute Idee habe ich nicht, aber ich glaube nicht, dass dies eine Pflanze aus der distans / mitriformis - Gruppe ist, denn wir haben aus Platzmangel eine solche Pflanze ziemlich schattig stehen und die Blätter werden nie so lang (im Vergleich zur Breite der Blätter). Um mehr sagen zu können müsste ich aber noch ein wenig Zeit investieren - die ich derzeit nicht habe. Vielleicht komme ich nächste Woche dazu.

Sorry, Chris

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Re: Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Beitragvon Tobias Wallek » 27. Mai 2016, 21:34

Hi Chris!

Gestolpert bin ich schon über diesen Beitrag, hatte aber auch in der letzten Zeit ziemlich viel um die Ohren ;)

Mich erinnert die Pflanze von Plantsman ziemlich stark an Aloe X delaetii
Demnach wäre es eine Hybride zwischen A. ciliaris und A. succotrina (letztere hat übrigens nix mit Socotra zu tun, sondern kommt in Südafrika vor).

Ciao Tobias

Plantsman
Beiträge: 135
Registriert: 30. Januar 2010, 21:18
Kontaktdaten:

Re: Aloe spec. aff. distans/mitriformis

Beitragvon Plantsman » 27. Mai 2016, 23:43

Argl,

in diversen anderen Foren hab ich den Leuten diese Aloe schon bestimmt und dann sitzt sie mir selber vor der Nase und ich erkenne sie nicht :roll: Mann, Tobias, Du lässt mich wieder sehen....... ;) .

Dankeschön!
Tschüssing
Stefan


Zurück zu „Leeres Etikett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste