Zwei Gymnocalycium

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Zwei Gymnocalycium

Beitragvon Tobias Wallek » 8. Mai 2016, 13:12

Hallo zusammen!

'Leeres Etikett' trifft es eigentlich nicht wirklich, da durchaus was auf den Etiketten steht :)
Würde da nur gerne mal die Meinung der versierten Fachleute hier aus dem Forum zu hören.
Die erste Pflanze habe ich mir als Gymnocalycium asterium var. paucispinum gekauft.
P1000170a.JPG

P1000172a.JPG

P1000173a.JPG

Im Internet habe ich unterschiedliche Angaben dazu gefunden, wo diese Art jetzt eingeordnet wird.
Was ist denn da der aktuelle Stand?
Dann habe ich eine Frage zu den Einschnürungen an der Basis, woher stammen die und muss ich mir darum Sorgen machen?
Und was sind das für rote Knubbel (erstes Foto )? Kindel oder Knospen die sich verirrt haben?

Die zweite Pflanze habe ich als Gymnocalycium schroederianum ssp. bayense WP 113-153 gekauft.
P1000162a.JPG

Kann mir jemand verraten, welcher Sammler sich hinter dem Kürzel WP versteckt und wie die Daten zu seiner Sammelnummer sind?
Ich weiß, es gibt da eine Seite, wo man danach suchen kann. Dummerweise habe ich mir die nicht abgespeichert :oops:


Besten Dank schon mal im voraus!

Ciao Tobias

gymnofan
Beiträge: 259
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Zwei Gymnocalycium

Beitragvon gymnofan » 8. Mai 2016, 13:49

Hallo
hier die Daten zur 2. Pflanze:
WP 92-113/153 Gymnocalycium schroederianum ssp. bayense Olavarria, Cerro La China, Buenos Aires, Argentina 280m, der Sammler ist Wolfgang Papsch, heute Präsident der österreichischen Kakteenfreunde;

die Einschnürungen an der ersten Pflanzen könnten auf zeitweise sehr schlechte Pflege hindeuten;
zur Taxonomie kannst Du Dich hier tw. schlau machen
http://www.kuas-kettinger.de/gymnocalyc ... ianum.html

VG
Gymnofan

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Re: Zwei Gymnocalycium

Beitragvon Tobias Wallek » 9. Mai 2016, 15:55

Besten Dank für die Infos!

Die Seite von Chris kenne ich.
Aber gab es da nicht auch mal eine Seite aus dem englischsprachigen Raum, wo man gezielt Feldnummern eingeben konnte und dann ein Standort angezeigt wurde?

Ciao Tobias

Frank0204
Beiträge: 24
Registriert: 23. November 2008, 12:00

Re: Zwei Gymnocalycium

Beitragvon Frank0204 » 9. Mai 2016, 16:35

Hallo Tobias,

versuche es mal hier:

http://cludwigfr.dyndns.org/fn.asp

Viele Grüße

Frank

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1461
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Zwei Gymnocalycium

Beitragvon K.W. » 9. Mai 2016, 17:14

Tobias Wallek hat geschrieben:>>>

Aber gab es da nicht auch mal eine Seite aus dem englischsprachigen Raum, wo man gezielt Feldnummern eingeben konnte und dann ein Standort angezeigt wurde?
<<<


Guten Abend Tobias,

die Seite von Ralph Martin könnte die von Dir gemeinte sein. . .
http://ralph.cs.cf.ac.uk/Cacti/fieldno.html


Beste Grüße

K.W.


PS WP 92-113/153 = http://ralph.cs.cf.ac.uk/Cacti/fieldno. ... -113%2F153 :) ;)
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Pantalaimon
Beiträge: 220
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Zwei Gymnocalycium

Beitragvon Pantalaimon » 9. Mai 2016, 19:48

Servus,

leider ist meine Homepage nicht immer die aktuellste - so auch im Fall von Gymno. schroederianum ssp. bayense. So wurden letztes Jahr 2 Artikel in der Schuetzinana (Vol. 6 Issue 2 und Vol. 6 Issue 3 - siehe hier: http://www.schuetziana.org/index.php/downloads/downloads-2015 ) veröffentlicht, in denen Herr Papsch darlegt, warum er besagten Gynmno für die echten Gymnocalycium platense hält. Zudem wurden die entsprechenden Umkombinationen veröffentlicht. Demnach ist Gymno. schroederianum ssp. bayense nun ein Synonym von Gymno. platense ssp. platense.

Wenn der Name stimmt (dazu kann ich ausgerechnet bei der paucispinus-Form nichts sagen, da ich diese kaum kenne), dann würde ich den anderen Gymno (nach G. Charles) informell mit G. bodenbenderianum "paucispinum" ansprechen.

Viele Grüße!
Chris

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Re: Zwei Gymnocalycium

Beitragvon Tobias Wallek » 11. Mai 2016, 19:58

Besten Dank euch allen für die zusätzlichen Informationen!

Die Seite von K.W. ist die, die ich meinte. Hab mir aber auch gleich den Link von Frank abgespeichert. Kann ja nie verkehrt sein, da mehrere Optionen zum suchen zu haben.

Ciao Tobias


Zurück zu „Leeres Etikett“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast