Seite 1 von 1

Veranstaltungshinweis

Verfasst: 28. Juni 2013, 13:24
von succuthommi
Hallo liebe Mitglieder,

passt ganz gut in diese Rubrik, da der Hinweis auf unsere bescheidene JHV 2013 leider keinen Zugang in das aktuelle Juli Heft (KuaS) und auch nicht (zumindest) in den Veranstaltungskalender der Homepage der dkg gefunden hat :roll:

Deshalb für interessierte der Hinweis:

JHV der IG Yucca und andere Freilandsukkulenten, am 06. Juli 2013, Boga der TU Darmstadt
Programmübersicht:


10:30 Uhr - Lockeres Ankommen, Aufbau für die Börse

11:00 Uhr - Offizieller Beginn der Pflanzenbörse

ca. 13:00 Uhr – Mittagspause/Besichtigungen etc.

15:00 Uhr - Vorträge

Michael Bechtold: Unterwegs in der Sierra Madre Occidental Mexikos - Auf der Suche nach Echinocereen, Agaven und Yuccas in den Bundesstaaten Sonora, Chihuahua, Durango, Zacatecas, Jalisco

Klaus Werner: Von Colorado nach Texas - Reise- und Pflanzenimpressionen aus Colorado, Utah, New Mexico und Texas

17:00 Uhr – JHV
Danach gemütlicher Ausklang

Des weiteren wurde auch unser jährlich erscheinendes Journal "Der Wüstengarten" (erschienen 2012) noch nicht bei den "neuen Publikationen" erwähnt/rezensiert :?
Deshalb auch hier der Hinweis:
http://www.yucca-ig.de

Traurige und gefrustete Grüße
Thomas Boeuf
(Vorstand der IG Yucca) .... jährlich steigende Mitgliederzahlen!

Re: Veranstaltungshinweis

Verfasst: 28. Juni 2013, 19:13
von Ralf
Hallo Thomas,

so ganz kommentarlos kann ich das nun doch nicht stehen lassen (zumal das hier mit dem Hinweis auf die Rubrik "Verbesserungsvorschläge und konstuktive Kritik" eingestellt wurde).
Der Hinweis bzgl. der JHV der IG Yucca kam am 17.6. bei mir an. Also mehr als zwei Wochen nach dem Redaktionsschluss (der in diesem Fall am 31.5. war). Das war blöderweise auch vier Tage nach Druckbeginn fürs Juliheft.
Wer der Meinung ist, dass man Termine und andere Infos nur irgendwann vor dem Erscheinungsdatum der KuaS der Redaktion mitteilen muss, befindet sich im Irrtum. Und dass der Redaktionsschluss einen Monat vor dem Erscheinen des jeweiligen Hefts liegt, ist keine Schikane, sondern hat einen guten Grund.

Da die IG Yucca ja selbst ein Heft herausgibt, hätte ich mal angenommen, dass sie mit der Vorgehensweise bei der Produktion eines Heftes vertraut ist und dass es da eben Termine gibt, ab denen eine Änderung wenigstens Mehraufwände bedeutet oder auch unmöglich ist. Bei der KuaS kommt hinzu, dass wir monatlich ein Heft herausgeben und uns deshalb Verzögerungen von ein oder zwei Wochen (wie es vielleicht bei in größeren Abständen erscheinenden Publikationen immer wieder mal vorkommt) nicht leisten können und wollen. Diese Zeit würde dann beim darauffolgenden Heft nämlich wieder fehlen.

Ich lege hier gern nochmal die Vorgehensweise bei der Erstellung eines KuaS-Hefts (nur für den Teil der Klammerseiten) dar: Bis zum Redaktionsschluss sammelt die Landesredaktion die einzelnen Beiträge (für die Klammerseiten, d.h. für Gesellschaftsnachrichten, Kleinanzeigen und Veranstaltungskalender) und stellt sie zusammen. Anschließend werden die Daten an die Druckerei gesandt, dort gesetzt und zur Korrektur an die Redaktion zurückgesandt. Die Korrekturen werden anschließend wieder an die Druckerei übermittelt, eingearbeitet und zur Zweitkorrektur wieder an die Redaktion zurückgesandt. Bis hierhin wären Änderungen im Prinzip möglich, sind aber natürlich mit teilweise erheblichen Mehraufwänden verbunden, weil ja zwangsläufig einige Texte umgestellt, ergänzt, geändert oder herausgenommen werden müssen. Anschließend werden die End-Korrekturen an die Druckerei übermittelt. Ähnliche Abläufe gibt es auch bei den anderen drei Redaktionskollegen der KuaS. Da die Mitarbeiter der Redaktion auch ganz normal berufstätig sind, erfolgt die Bearbeitung in aller Regel am Wochenende, wenn auch ausreichend Zeit dafür ist. Nach der Druckfreigabe muss das Heft noch gedruckt, geheftet, gefalzt und beschnitten werden. Die Hefte werden dann mit Versandblättern eingeschweißt und für den Postversand vorbereitet. Um all diese Arbeitsschritte sorgfältig durchführen zu können, ist der Zeitraum von einem Monat vom Redaktionsschluss bis zum Erscheinen einfach erforderlich.
Da kann man nicht einfach davon ausgehen, dass, wenn man zwei Wochen vor Erscheinen das Programm schickt, dieses noch ganz selbstverständlich mit gedruckt wird.

Nun zum Veranstaltungskalender: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ort und Termin der JHV erst so kurzfristig bekannt geworden sind, dass man sie mir erst am 17.6. schicken konnte. Bei sorgfältiger Planung der Bekanntmachung des Termins seitens der IG wäre eine rechtzeitige Veröffentlichung in der KuaS überhaupt kein Problem gewesen. Der Veranstaltungskalender im Internetportal ist übrigens - wie schon mehrfach an verschiedenen Stellen bekannt gemacht - zum Mitmachen gedacht. Jeder darf hier Veranstaltungen eintragen, er muss sich lediglich vorher registrieren. Diese Veranstaltungshinweise werden dann von der Internetredaktion geprüft und i.d.R. auch freigegeben. Nur nutzt das fast keiner und ich trage alle Veranstaltungen dann selbst ins Portal ein. Allerdings erlaube ich mir regelmäßig nach der Fertigstellung/Druckfreigabe eines Heftes auch mal eine Pause einzulegen, bis ich mit dem nächsten beginne. Das erklärt dann hoffentlich auch, warum ich in den letzten elf Tagen die JHV nicht ins Portal eingetragen habe. Aber wie schon erwähnt: Hätte man ja auch selber machen können...
Jetzt habe ich den Termin übrigens ins DKG-Portal eingetragen.

Um Infos bzgl. der Rezension des Hefts zu bekommen, wäre es vielleicht hilfreich sich an denjenigen zu wenden, dem das Rezensionsexemplar zugesandt wurde.

Nichts für ungut, aber ich finde diese Art der Kommunikation mit hinter Sarkasmus und Smilies versteckter Kritik nicht sonderlich gelungen. Ich habe kein Problem mit berechtigter Kritik. In diesem Fall sehe ich sie aber weder als berechtigt, noch als konstruktiv an.

Trotzdem ein schönes Wochenende,
Ralf

Re: Veranstaltungshinweis

Verfasst: 29. Juni 2013, 09:32
von succuthommi
Hallo Ralf,

danke für die ausführliche Antwort. Mir war das schon in meiner Mail klar,
dass wir mit der Anfrage zu spät sind und - ich gebe dir Recht - der Termin stand schon früher fest, leider nicht das Rahmenprogramm im Detail.
Mir hätte da einfach eine kurze Antwort auf meine Email gereicht.

Gestern sind da eben zwei Sachen hochgekocht, die direkt nichts miteinadener zu tun haben.
So wie ich gestern den Unmut darüber geäußert habe, d. h. in dieser Form - damit habe ich möglicherweise etwas überreagiert und dafür entschuldige ich mich hiermit.

VG
Thomas

Re: Veranstaltungshinweis

Verfasst: 30. Juni 2013, 12:32
von kaktusfamilie
Hallo,
nun ist der Veranstaltungshinweis auch im Portal eingetragen.
Leider funktioniert der Link zur IG Yucca nicht.
Grüsse Gerhard

Re: Veranstaltungshinweis

Verfasst: 30. Juni 2013, 12:46
von succuthommi
kaktusfamilie hat geschrieben:Hallo,
nun ist der Veranstaltungshinweis auch im Portal eingetragen.
Leider funktioniert der Link zur IG Yucca nicht.
Grüsse Gerhard



Danke!

Thomas

Re: Veranstaltungshinweis

Verfasst: 1. Juli 2013, 09:28
von kaktusfamilie
Hallo Thomas,
es funktioniert nur der von Dir aufgeführte Link
http://www.yucca-ig.de/
in Deinem Beitrag.
Alle anderen Linkangaben im DKG-Portal,
auch bei den Arbeitsgruppen, funktionieren nicht.

Grüsse
Gerhard