Rätsel

philcactus
Beiträge: 15
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Rätsel

Beitragvon philcactus » 16. November 2016, 23:38

Nun auch mal ein Rätsel von mir. Dürfte doch nicht all zu schwer sein. Vierjährige Sämlinge von ...

Sämlinge_Aussaat2012_RIMG0028a.jpg

Gruß
Philcactus

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Rätsel

Beitragvon michael » 17. November 2016, 07:11

Hallo,

ausgehend von Deinen bisherigen Postings würde ich sagen es ist ein Micranthocereus.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

philcactus
Beiträge: 15
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Re: Rätsel

Beitragvon philcactus » 17. November 2016, 19:53

Nun, so weit bist Du nicht in Deiner Annahme, aber es stimmt nicht ...
Philcactus

philcactus
Beiträge: 15
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Re: Rätsel

Beitragvon philcactus » 20. November 2016, 11:43

Ein wenig Nachhilfe:
die Pflanze wurde 2001 in Brasilien entdeckt und 2003 beschrieben. Einordnung ist aber umstritten, denn einige Merkmale passen nicht in ein bekanntes Schema ein.
Also, wer traut sich? :idea: :?:
Philcactus

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 410
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Rätsel

Beitragvon WoBo » 20. November 2016, 12:17

Mit diesen sachdienlichen Hinweisen tippe ich mal auf Arrojadoa marylaniae.

Bis neulich
Wolfgang

philcactus
Beiträge: 15
Registriert: 12. September 2012, 19:50

Re: Rätsel

Beitragvon philcactus » 20. November 2016, 20:52

Genau die ist es.
Diese Art unterscheidet sich jedoch von allen bisher bekannten arrojadoas durch die hier schon erkennbaren relativ langen und ziemlich biegsamen Dornen. Anscheinend sprosst sie nicht.
Meine erste Aussaat (Jahrgang weiß ich nicht mehr genau, müsste so um 2005 sein - dem freundlichen Spender an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!) ist immer noch auf eigenen Wurzeln und erreicht jetzt fast 40cm Größe.
Also Blüten und Samen sind vorerst nicht in Sicht, aber so lange wie bis jetzt muss ich wohl nicht mehr warten, hoffentlich. 8-)
Philcactus

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Rätsel

Beitragvon CABAC » 24. November 2016, 07:00

Gott sei Dank wieder ein Rätsel gelöst!

Du hast es uns aber nicht leicht gemacht, philcactus.

Über brasilianische Kakteen wird hier relativ wenig berichtet.
Sehr schade. Aber vielleicht kann Du uns bald Deine Rätselpflanze in Blüte präsentieren.

Würde mich sehr freuen!


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Rätsel

Beitragvon Jordi » 16. Mai 2017, 00:09

Ei, was ist das wohl? Wächst bei mir im Garten in Südkalifornien.
IMG_0001.JPG

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Rätsel

Beitragvon michael » 1. Juni 2017, 06:42

Bild sehr unscharf = große Vergrößerung!? Oben links ein Dorn zu sehen. Ich dachte erst an ein Pachypodium, würde aber jetzt eher auf eine Euphorbia tippen.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Rätsel

Beitragvon Jordi » 1. Juni 2017, 16:38

Ich finde das Bild gar nicht sooo unscharf.
Es handelt sich weder um ein Pachypodium noch um eine Euphorbia. Diese Pflanze kommt aber aus derselben Region, in der Pachypodium und Euphorbia in großer Artenvielfalt wachsen. ;)

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Rätsel

Beitragvon Jordi » 8. Juni 2017, 06:25

Sollte ich denn nun tatsächlich versäumt haben, die Lösung zu verraten? :oops:
Es handelt sich um den Scheitel im Neutrieb einer Didierea madagascariensis:
IMG_0002.jpeg
IMG_5911.jpeg



Zurück zu „Kakteen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste