Sämlingsrätsel

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Sämlingsrätsel

Beitragvon Hardy_whv » 3. Mai 2012, 19:05

Hallo allerseits,


mir ist bewusst, dass Sämlinge eher schwer zu bestimmen sind. Mich würde aber mal interessieren, ob es hier jemanden gibt, der erkennt, worum es hier ansatzweise geht. Vermutlich eine Art, die eher selten kultivert wird (wenn überhaupt).


Gruß,

Hardy Bild
Dateianhänge
saemlingsraetsel2.jpg
Sämlingsrätsel 2
saemlingsraetsel1.jpg
Sämlingsrätsel 1

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon scoparius » 3. Mai 2012, 20:00

Ein erster Tipp: Austrocylindropuntia?

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon Hardy_whv » 3. Mai 2012, 20:10

scoparius hat geschrieben:Ein erster Tipp: Austrocylindropuntia?


8-)

Kleiner Tipp: Die Mutterpflanze steht in den USA ...


Gruß,

Hardy Bild

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon scoparius » 3. Mai 2012, 20:18

Die sind wohl an Deinen Hosenbeinen hängengeblieben? :mrgreen:
Vielleicht Cylindropuntia?

Benutzeravatar
davissi
Beiträge: 462
Registriert: 6. August 2011, 21:35
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon davissi » 3. Mai 2012, 20:21

Grusonia?

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon Hardy_whv » 3. Mai 2012, 20:27

davissi hat geschrieben:Grusonia?


Chapeau Bild

Hätte nicht gedacht, dass das so schnell gelöst wird. Werde morgen mal ein Photo der Mutterpflanze einstellen. Der Samen ist auch sehr ungewöhnlich - von der Form her eher wie ne kleine Erbse, kugelrund. Im Gegensatz zu Opuntien hohe Keimrate und sehr schnelle Keimung (60% Keimquote nach nur ca. 4-5 Tagen).

Grusonia ist aber eher eine unsympathische Gattung ... gibt es jemanden, der diese Art (freiwillig) kultiviert?


Gruß,

Hardy Bild

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon scoparius » 3. Mai 2012, 20:36

Gehört Marenopuntia jetzt nicht zu Grusonia?, wenn ja, dann ich. (Würde ich jetzt aber auch nicht mehr freiwillig nehmen).
Aber die weisse Blüte hat ihr das Leben gerettet... Seit dem sie geblüht hat mag ich sie auch ein bisschen gerne.
Dateianhänge
Marenopuntia marenae 2010 August9 014.jpg
Marenopuntia marenae 2010 August9 011.jpg

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon Hardy_whv » 3. Mai 2012, 21:04

scoparius hat geschrieben:Gehört Marenopuntia jetzt nicht zu Grusonia?, wenn ja, dann ich.


Hallo Jens, ich hätte es ahnen können ... wenn jemand - dann du ;)

Bin mir noch nicht ganz sicher, um welche Art es sich handelt. Ich hatte zunächst vermutet, dass es Grusonia aggeria ist.

Ich habe sie im Big Bend Nationalpark gesehen. Sie bilden dort größere Polster:

Bild

Bild

Wer hat noch Erfahrungen mit der Gattung? Nun, durch den Standort dürften die Ansprüche der Art schon hinreichend genau gegeben sein.


Gruß,

Hardy Bild

Benutzeravatar
davissi
Beiträge: 462
Registriert: 6. August 2011, 21:35
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Sämlingsrätsel

Beitragvon davissi » 3. Mai 2012, 21:07

Hallo Hardy, Hallo Jens,


die Pflanzen die ihr gezeigt habt gefallen mir sehr. Allerdings ist die Saatgut-/ Pflanzenauswahl nach meinen Wissen sehr gering.


Zurück zu „Kakteen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast