Canarina canariensis

perez-suares
Beiträge: 203
Registriert: 22. November 2008, 14:42

Canarina canariensis

Beitragvon perez-suares » 11. April 2017, 15:01

Canarina canariensis ist eine seltene Glockenblume, die auf einigen Kanareninseln beheimatet ist,
Standortbild bei Esperanza/ Teneriffa im Schatten unter Kanarenkiefern.
Wachstumszeit von Herbst bis Frühjahr. Diese Pflanze kann man gut aus Samen ziehen. Hierbei ist aber zubeachten, dass
man die Samen im Herbst aussät ( siehe Foto(4.17) eines 6 Monate alten Sämlings). Wenn die Pflanze eine kleine Knolle gebildet
hat, sollte man von Juni bis Oktober nicht mehr gießen- dann erst wieder mit dem Gießen beginnen, wenn die Knollle austreibt.
Die Canarina wächst im Schatten, Blütezeit im Oktober.
Die Canarina hat ca. wallnussgrösse gelbe Früchte-sollen eßbar sein (?), Die Samen sind klein und rötlich, wie viele Mammillarien.
perez-suares
Dateianhänge
Canarina canariensis Samen (640x480).jpg
Canarina canariensis Frucht 1 (640x480).jpg
Canarina canariensis Frucht (640x480).jpg
Canarina canariensis, Früchte (640x530).jpg
Canarina canariensis Sämling 6 Mon. (613x640).jpg
Canarina canariensis Teneriffa.jpg

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 390
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Canarina canariensis

Beitragvon WoBo » 11. April 2017, 20:21

Man lernt nicht aus: Dass die Kanarische Glockenblume eine Knolle bildet, war mir nicht bekannt. Vielleicht kannst Du uns die noch etwas näher zeigen?
Wenn ihre Wuchsform nicht so sparrig wäre, würde man sie wohl in jedem Gartencenter finden, denn die Blüten sind ja wirklich eine Schau! Kein Wunder, dass sie Nationalblume der Kanaren ist. Die Blütezeit reicht nach meinen Beobachtungen von September bis (mindestens) März. Hier ein paar Aufnahmen, die ich in den letzten Jahren gemacht habe.
WB20130219, Canarina canariensis, La Zarza, La Palma.jpg

WB20140309, Canarina canariensis, Icod de los Vinos, Teneriffa.jpg

Die Pflanze kann sich bei den Blütenblättern auch mal leicht verzählen ...
WB20170224, Canarina canariensis, Los Tilos, Gran Canaria.jpg

und die Blütenfarbe kann etwas variieren.
WB20160924, Canarina canariensis, Cubo de la Galga, La Palma.jpg


Bestäubt werden die Blüten übrigens von Vögeln.

Bis neulich
Wolfgang


Zurück zu „Zwiebel- und Knollengewächse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste