Sinningia piresiana

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1336
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Sinningia piresiana

Beitragvon michael » 1. Mai 2016, 10:25

Hallo,

da die Pflanzen in dem anderen Thread (Blüten unserer Sukkulenten im Kulturjahr 2016) meiner Meinung etwas untergeht, mache ich hier einen neuen auf, eben zu dieser Art.

Ich finde die Art einfach Klasse, leider blühen meine Pflanzen immer erst Ende Mai, deshalb ein Foto vom letzten Jahr:

DSC_1571.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 396
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Sinningia piresiana

Beitragvon WoBo » 1. Mai 2016, 20:34

ja dann setze ich meine Fotoserie zu dieser Art doch direkt an dieser Stelle fort:
WB20160501 Sinningia piresiana.jpg


Die Einzelblüten sind etwa 3 cm lang, und zumindest die erste Blüte hat eine Woche lang gehalten, also deutlich länger als bei der bekannten Sinningia leucotricha. Der aufwärts gerichtete "Faden" im Mittelpunkt des Blütenstandes ist die Narbe der ersten Blüte - nach dem Verblühen fällt bei Sinningia die Blütenröhre ab und die Narbe richtet sich auf (warumundwozuauchimmer). Mal sehen, ob die Blühdauer auch bei der angekündigten Hitzewelle kommende Woche so hält ...

Bis neulich
Wolfgang

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3824
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Sinningia piresiana

Beitragvon CABAC » 3. Mai 2016, 05:53

Gut gemacht Michael und WoBo!

So eine außergewöhnliche Pflanze benötigt einen besonderen Platz, sonst findet sie nicht die gebührende Beachtung!

Mach(t) es gut

CABAC


...ach wenn ich doch nur mehr Platz hätte
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 396
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Sinningia piresiana

Beitragvon WoBo » 12. Juni 2016, 15:54

Hallo zusammen,

die Fotostrecke ist ja noch gar nicht vollständig, hier also das Finale:
Die Pflanze hat insgesamt 4 Wochen lang geblüht:
WB20160505 150641, piresiana, Sinningia.jpg

WB20160505 144953, piresiana, Sinningia.jpg


Seit dem Abwurf der letzten Blüte vor gut zwei Wochen sieht sie nun so aus:
WB20160526 170506, piresiana, Sinningia.jpg


Und hier noch eine Gesamtaufnahme - nur aus der Nähe betrachtet stellt man sich die Pflanze leicht größer vor, als sie wirklich ist; sie steht in einem 12er-Topf.
WB20160505 152007, piresiana, Sinningia.jpg


Bis neulich
Wolfgang
Zuletzt geändert von WoBo am 12. Juni 2016, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3824
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Sinningia piresiana

Beitragvon CABAC » 12. Juni 2016, 15:56

Superfotos WoBo und danke für die Fortsetzung .

Jetzt muss Du nur noch aufpassen, dass Dir die Staubfeien Samen nicht davon rieseln.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Zwiebel- und Knollengewächse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast