Drimia haworthioides

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Drimia haworthioides

Beitragvon Josef » 23. Juni 2015, 14:28

Hallo,
von dieser nicht so häufig anzutreffenden Art konnte ich in Amerika eine
Pflanze erwerben. Gekauft am 02.06. ist sie schon am 09.06. in
Frankfurt beim Zoll angekommen und heute bei mir eingetroffen.
Die Art ist ein Winterwachser und zur Zeit in der Ruhephase. Sie
zeichnet sich durch ein locker schuppige Zwiebel aus, die einzelnen
Schuppen bilden leicht neue Pflanzen.

Drimia haworthioides Gruppe_klein.jpg


Drimia haworthioides Mutter_klein.jpg


Drimia haworthioides Tochterzwiebeln_klein.jpg


Vielleicht kann ich schon bald ein Bild in Wachstum zeigen.

Es grüßt Josef

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Drimia haworthioides

Beitragvon Josef » 10. Juli 2015, 08:35

Hallo,
es zeigt sich der erste Austrieb:

Drimia haworthioides, Austrieb_klein.jpg


Es grüßt Josef

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3908
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Drimia haworthioides

Beitragvon CABAC » 11. Juli 2015, 05:31

Hallo Josef,

Danke für die Fortsetzung und das Zeigen Deines Zuchterfolges. Hoffe, dass Du damit ein paar Interessen wecken kannst.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Drimia haworthioides

Beitragvon Josef » 11. Oktober 2015, 19:03

Hallo,
schon wieder ist ein viertel Jahr vorbei und die Pflanzen sind gut gewachsen:

Drimia haworthioides_klein.jpg


Drimia haworthioides Ableger_klein.jpg


Es grüßt Josef

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Drimia haworthioides

Beitragvon Josef » 15. April 2016, 14:43

Hallo,
diese Woche habe ich das erste Töpfchen mit Tochterzwiebeln
geleert, die größte, etwas höher gelegt, wieder neu getopft:

Drimia haworthioides_klein.jpg


Drimia haworthioides 1_klein.jpg


Das Pflänzchen hat sich gut entwickelt.
Vielleicht hat jemand Interesse an dieser selten zu findenden
Art und möchte mit mir Tauschen.
Über eine kurze PN freue ich mich immer.
Es grüßt Josef

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Drimia haworthioides

Beitragvon Josef » 22. Juli 2016, 09:12

Hallo,
kaum zu glauben, dass schon wieder ein Jahr vorbei ist.
Von der Hauptpflanze habe ich mal das Decksubstrat
abgeschüttet, um einen Blick auf die Entwicklung der
Zwiebeln zu werfen:

Drimia haworthioides_klein.jpg


Die weißen Zwiebeln sind aus einzelnen Schuppen gewachsen,
die ich rings um die zentrale Mutterknolle gesetzt hatte.

Hier noch mal die zentrale Mutterpflanze:

Drimia haworthioides Mutterpflanze_klein.jpg


Es grüßt Josef


Zurück zu „Zwiebel- und Knollengewächse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast