Amorphophallus konjac

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Amorphophallus konjac

Beitragvon Kurt » 31. März 2011, 14:12

Liebe Pflanzenfreunde,
heute setze in diese Rubrik einen Bericht mit Bildern zu einer "Knollen"pflanze, die bestimmt nichts mit Sukkulenten oder Kakteen zu tun hat, aber eben eine Knolle hat.
Vor einigen Jahren erwarb ich die kleine Knolle von vielleicht 6-7 cm Dm von einem Pflanzenfreund auf der Raritätenbörse in Essen in der GRUGA. Im ersten Jahr der Kultur bei mir auf der Terrasse entwickelte sich nur das einzige Blatt der Pflanze, das entfernt an eine kleine Palme erinnert. Im Herbst entnahm ich dem Topf dann schon eine erheblich größer gewordene Knolle, die im Keller überwinterte. Im nächsten Jahr dann pflanzte ich sie wieder ein und in dem Jahr trieb sie dann die erste Blüte. Diese stinkt gewaltig nach einem großen Tierkadaver.
Im vergangenen Herbst erreichte die Knolle dann einen Dm von 25 cm, einen Umfang von 77 cm und ein Gewicht von 4,25 Kilo. Die diesjährige Blüte möchte ich Euch zeigen. Von der Topfoberfläche bis zur Spitze mißt sie 145 cm und der Gestank ist ganz fürchterlich. Im Treibhaus ist es noch etwas wärmer als draußen und das verstärkt den Gestank noch. Aber das sind zum Glück nur ein paar Tage und dann ist die Herrlichkeit vorbei.
Sie vermehrt sich reichlich durch Brutknollen, Samen sind noch keine entstanden, denn ich habe nur diese Pflanze.
Dateianhänge
162 P1060621 Amorphophallus konjak.jpg
163 P1060622 Amorphophallus konjak.jpg
164 P1060623 Amorphophallus konjak.jpg
165 Amorphophallus konjak 2010, Dm 25 cm, Umfang 77 cm, Gewicht 4,25 kg.jpg
Zuletzt geändert von Kurt am 14. Mai 2011, 08:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon Kurt » 31. März 2011, 14:21

Hallo,
auf dem Bild seht ihr ganz links die Pflanze nach der Blüte mit dem einzelnen Blatt, das ähnlich einer Palme aussieht.
Dateianhänge
166 P1050951 Amorphophallus konjak.jpg
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon CABAC » 31. März 2011, 15:43

Hallo Kurt,

das ist ja ein ansehnliches und wirklich eindrucksvolles Pflänzchen!

Danke fürs Zeigen!

Schönen Abend

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon Asclepidarium » 31. März 2011, 18:16

Hallo Kurt,

tolles Teil. Die stinkt sicher ganz gewaltig?

Viele Grüße

Uli
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Benutzeravatar
Argo
Moderator
Beiträge: 186
Registriert: 6. November 2010, 12:03

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon Argo » 31. März 2011, 19:04

Unsere hat erst ein Durchmesser von knapp 10cm, bin mal gespannt auf den Duft, wenn sie mal blüht. Bei denen sie geblüht hat, meinen, der Duft sei unvergleichbar :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon marcu » 31. März 2011, 19:06

:shock: von sowas träume ich auch noch; ich hatte mal eine, da ist die Blüte leider abgeknickt.
Der Duft soll wie von einem toten Pferd sein, was vorher nochmal sich übergeben und geschi$$en hat. :mrgreen:
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon Kurt » 31. März 2011, 20:11

Hallo Marcu und Argo,
ich habe etwa 20 Brutknollen gepflanzt. Wenn ihr Interesse habt, kann ich einige mit nach Wiesbaden bringen und bei Herbert/CABAC am Stand deponieren. Bei den gepflanzten Brutknollen kommt aber noch nichts raus und ob bis Mitte April noch was kommt weiß ich nicht.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon sabel » 31. März 2011, 22:58

Mein Amorpho schläft auch noch..
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon marcu » 1. April 2011, 16:15

Danke für das liebe Angebot, Kurt, aber wir kommen nicht nach Wiesbaden.
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

Benutzeravatar
WalleW
Beiträge: 48
Registriert: 19. November 2009, 18:18
Wohnort: BW-WN (Germany's wilder Süden)

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon WalleW » 1. April 2011, 19:15

Hi
Och menno, meine hat dieses Jahr gar nicht richtig gerochen.
Dabei hab ich sie ganz nah am Zaun zum Nachbarn deponiert, sollen ja auch was davon haben :lol:
Meine größte Knolle (7,4 Kg) hatte letzte Jahr eine Blüte mit 210cm Höhe ab Knolle. Das war ein richtiger Oschi, mit extrem wohlriechendem Duft :lol:
Viele Grüße WalterBild

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon Kurt » 1. April 2011, 19:51

Hallo Walter,
na, da hab ich ja noch was zu erwarten. Das Gewicht ist ja fast doppelt so hoch. Da hab ich ja noch ein kleines Knöllchen.
Freut mich, daß die andere Sache gut zu Ende gebracht wurde.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Amorphophallus konjak

Beitragvon CABAC » 2. April 2011, 03:43

Hallo Kurt,

auch wenn das Interesse an Deinem Angebot sehr zurückhaltend ist, kannst Du Deine Brutknollen ruhig bei mir am Stand in Wiesbaden abstellen. Mach ein paar schöne Fotos dazu, bin sicher die gehen weg wie geschnnitten Brot. Möchte wetten, dass sich da schon ein paar Gedanken machen, wie sie künftig den Nachbarn den Stinkebolzen erklären.

Apropro, Stinkebolzen, es ist zwar noch zeitiges Frühjahr, aber eigentlich müsste es bei Dir GH nur so von Fliegen wimmeln, oder ?

...in diesem Sinne wünsch ich allen ein schönes Wochenende

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Zwiebel- und Knollengewächse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste