Pachypodium brevicaule

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Pachypodium brevicaule

Beitragvon Hoyningen » 7. April 2017, 11:04

Hallo liebe Freunde,

bei der Kakteenbörse in Schweinfurt habe ich mir dieses gepropfte P. brevicaule (gelbblütig) gekauft. Die Unterlage ist P. lamerei.
DSC_0347.jpg

Nach Aussage des Verkäufers zieht er die Unterlagen nicht selbst, sondern kauft sie zu, wenn er Sämlinge zum Propfen hat. Die Unterlage ist in eine Art handelsübliches, torfiges Kultursubstrat getopft, das gut durchgewurzelt ist. Ich vermute, sie stammt aus einem Massenbetrieb, der auf die Produktion von "Madagaskarpalmen" spezialisiert ist.
DSC_0348.jpg


Frage: Sollte ich die Pflanze gleich in ein mineralisches Substrat umtopfen? Sie befindet sich noch in der Ruhephase und wurde noch nicht gewässert.
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1420
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Pachypodium brevicaule

Beitragvon K.W. » 7. April 2017, 18:58

Hoyningen hat geschrieben:Hallo liebe Freunde,
>>>

<<<
Frage: Sollte ich die Pflanze gleich in ein mineralisches Substrat umtopfen? Sie befindet sich noch in der Ruhephase und wurde noch nicht gewässert.



Ja!

Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.


Zurück zu „Weitere Gattungen/Andere Sukkulenten allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast