Tylecodon

Crassula, Kalanchoe, Cotyledon, Echeveria, Sedum, Sempervivum, Aeonium, ...
Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Tylecodon

Beitragvon michael » 10. April 2011, 08:30

Hallo,

zu dieser Gattung gibt es hier noch gar nix, schade eigentlich. Es sind sehr interessante Pflanzen und allesamt Winterwachser. Für den Einstieg kann man den Wikipedia Artikel empfehlen: http://de.wikipedia.org/wiki/Tylecodon Unten in den Weblinks findet man weiterführende Infos. Ich hab mich schon ein paar Mal an der Aussaat probiert, aber es ist offensichtlich schwer keimfähiges Saatgut zu bekommen. Lediglich T. singularis hat bei mir gekeimt. Letztes Jahr habe ich mir bei verschiedenen Händlern einzelne Pflanzen gekauft.

Unten ein aktuelles Bild von Tylecodon reticulatus, welches gerade dabei ist die Blütenstände auszutreiben:
Dateianhänge
IMG_0749.JPG
Tylecodon reticulatus
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon Alex H. » 10. April 2011, 17:01

Hallo Michael,

ich find' die Gattung auch recht interessant, vor allem die zwergigen Arten.

Bild
Tylecodon similis, RSA;

T. similis verfügt über einen unterirdischen knollenförmigen Caudex und stammt aus den Winterregengebieten Südafrikas. Die oberirdischen Teile ziehen wärend der Trockenruhe den Sommer über teilweise oder auch gänzlich ein.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 16. Mai 2011, 09:46

... und los gehts mit den Blüten, gestern hat sich die erste geöffnet:
Dateianhänge
IMG_1457.JPG
IMG_1456.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1235
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon kahey » 16. Mai 2011, 12:25

Hallo zusammen,
ich habe hier auch eine Pflanze und keinen Namen bin fast der Meinung das es auch eine Tylecodon sein könnte, vielleicht kann mir hier einer helfen.
Einige Bilder zu der Pflanze
Bild

Bild

Bild
vielen dank schon mal im vorraus
viele Grüße
kahey
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon Alex H. » 10. Juli 2011, 13:10

Hallo miteinander,

mein Tylecodon similis hat im Frühling mit der Trockenruhe begonnen, und fast alle Blätter eingezogen. Die wenigen noch vorhandenen werden wohl auch bald ausgezehrt sein und abgestoßen werden.

Seit ein paar Tagen schiebt sich an der Triebspitze ein Sproß in die Höhe, der sicher kein Blatt wird. Ich vermute mal daß sich da ein Blütenstand ausbildet, der laut Literatur vor dem herbstlichen Neuaustrieb der Blätter erscheint. Könnte also hinkommen ...

Bild

Ähnliches habe ich schon letzten Sommer beobachten können. Da ich das Pflänzchen damals weiterhin trocken gehalten habe ist der Trieb allerdings recht rasch vertrocknet. Daher habe ich jetzt begonnen die Pflanze morgens und am späten Abend ausgiebig zu nebeln.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 11. August 2011, 17:08

Hallo,

bei mir blüht zur Zeit ein dieses Jahr bei Specks erworbenes Tylecodon bodleyae.
Dateianhänge
IMG_2376.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 20. September 2011, 13:48

und pünktlich im Spätsommer/Herbst treibt Tylecodon reticulatus zusammen mit den anderen wieder aus. Das ist schon erstaunlich, wie da alle auf einmal, innerhalb von 2 Tagen neue Blättchen bekommen.
Dateianhänge
IMG_1518.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon Asclepidarium » 21. September 2011, 17:47

Hallo zusammen,

hier ein Tylecodon schaeferianus am Standort bei Lüderitz, Namibia. Winzig klein (ca. 2,5 cm alles in allem) und kaum zu sehen. Im Gewächshaus wird die Art dann doch etwas größer udn wird von mir regelmäßig "verbissen" und deutlich gestutzt.

Viele Grüße

Ulrich Tränkle
Dateianhänge
Tylecodon schaeferianus Namibia 1987.jpg
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Tylecodon

Beitragvon Josef » 29. Oktober 2011, 22:21

kahey hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe hier auch eine Pflanze und keinen Namen bin fast der Meinung das es auch eine Tylecodon sein könnte, vielleicht kann mir hier einer helfen.
Einige Bilder zu der Pflanze
Bild

Bild

Bild
vielen dank schon mal im vorraus
viele Grüße
kahey

Hallo Dieter,
das ist ein Tylecodon wallichii.
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon Alex H. » 6. Januar 2012, 15:57

Hallo miteinander,

folgendes Bild möchte ich noch nachreichen:
Bild
Tylecodon similis, Blütenstand zu Beginn der Vegetationsphase im Herbst;

Mein Tylecodon similis befindet sich nach dem Einziehen des Blütenstandes nun ebenfalls in der Vegetationsphase und treibt neues Laub:
Bild
Tylecodon similis

Vor ein paar Wochen habe ich ein Tylecodon schaeferianus per Post erhalten. Der Transport hat die Pflanze ziemlich mitgenommen, und sie hat dabei sämtliches Laub und einige Triebstücke eingebüßt. Nun hat sie mit dem Austreiben neuer Blätter begonnen.
Bild
Tylecodon schaeferianus, Lüderitz ( Namibia );


Grüße
Alex

Pantalaimon
Beiträge: 201
Registriert: 27. Juli 2011, 18:52

Re: Tylecodon

Beitragvon Pantalaimon » 25. Januar 2012, 19:56

Hallo,

@ josef:
Bist Du Dir sicher, dass die Pflanze von kahey T. wallichii ist? Meines Wissens nach sieht T. wallichii nämlich so aus (das obere Bild stammt aus dem Goegap Nature Reserve, die unteren beiden aus dem Richtersveld NP):

Bild

Bild

Bild

Dafür haben wir südlich von Eksteenfontein eine Pflanze photographiert, die eher der von kahey entspricht - die ich aber bisher nicht bestimmen konnte:

Bild

Bild

Vielleicht weiß ja jemand von Euch, was das ist ... :-)

Viele Grüße!
Chris

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 27. Februar 2012, 07:32

Hallo,

die größte Pflanze aus der Aussaat 2010 von Tylecodon singularis schiebt bei mir einen Blütenstand.
Es ist die rechts auf dem Bild (Bild ist vom 31.10.2011):
Bild
20120226_142849.jpg
anfänglicher Blütenstand
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Crassula und Verwandte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste