Tylecodon

Crassula, Kalanchoe, Cotyledon, Echeveria, Sedum, Sempervivum, Aeonium, ...
Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1431
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 20. August 2016, 07:48

Meine T. buchholzianus blühen mal wieder, aber eine reiche Blüte ist es nicht.
DSC_6937.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1431
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 11. Januar 2018, 19:47

Zwei meiner Tylecodon singularis haben wieder super ausgetrieben und bilden erste Ansätze für den Blütenstiel aus. Leider hat die dritte Pflanze nicht ausgetrieben, warum auch immer.

Tyl singularis DSC_0032.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1546
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Tylecodon

Beitragvon K.W. » 11. Januar 2018, 22:57

Guten Abend Michael,

danke für die Anregung - ich muss mich in diesem Jahr mal mehr um die "Anderen Sukkulente" kümmern.


Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1431
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 25. Januar 2019, 15:43

... die Gattung hat ja im Moment Hauptwachstumszeit. Von daher sollte man bei schönem Wetter (haben wir derzeit nicht, deshalb ist das Foto auch ein paar Tage alt) auch mal giessen.

1476.jpg
Tylecodon nolteei mit frischem Neutrieb und vertrocknetem Blütenstand
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1546
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Tylecodon

Beitragvon K.W. » 29. Januar 2019, 23:57

michael hat geschrieben:... die Gattung hat ja im Moment Hauptwachstumszeit. Von daher sollte man bei schönem Wetter (haben wir derzeit nicht, deshalb ist das Foto auch ein paar Tage alt) auch mal giessen.



Guten Abend Michael,

sehr schön die Pflanze!
Bei welcher Temperaturspanne leben Deine Tylecodon zur Zeit?
Ich habe ja ebenfalls 2 1/2 Pflanzen, bin bezüglich der Temperatur aber nach wie vor unsicher.


Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1431
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 30. Januar 2019, 07:15

Hallo K.W. und andere Interessierte,

meine Tylecodons stehen ganz normal im Gewächshaus, mit allen anderen Pflanzen. D.h. so um die 5°C. Wenn die Sonne scheint wird es entsprechend wärmer. Giessen tue ich nur in großen Abständen und auch nur, wenn es durch die Sonne etwas wärmer ist.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1546
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Tylecodon

Beitragvon K.W. » 30. Januar 2019, 07:29

So geht es bei mir auch zu - und ich dachte, dass ich mal was neues erfahre. . .

:lol: :) ;)


1000 Dank Michael!
Obwohl ich die Pflänzchen schon einige Winter "durchgebracht" habe, die Unsicherheit ist immer dabei.
Da hilft eine positive Bestärkung ungemein!


Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1431
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 30. Januar 2019, 19:52

K.W. hat geschrieben:So geht es bei mir auch zu - und ich dachte, dass ich mal was neues erfahre. . .
Obwohl ich die Pflänzchen schon einige Winter "durchgebracht" habe, die Unsicherheit ist immer dabei.
Da hilft eine positive Bestärkung ungemein!


das stimmt (das mit der Bestärkung). Geht mir auch oft so (mit anderen Dingen). Du machst eigentlich alles richtig, wenn die Tylecodons blühen, außer das wallichii, das muss größer sein, um zu blühen (denke ich mal so).
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1431
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Tylecodon

Beitragvon michael » 21. Februar 2019, 18:05

Die Arten der Gattung sind weiterhin gut im wachsen. Hier Tylecodon rubrovenosus mit dem Ansatz zum neuen Blütenstand.

1715.jpg
Tylecodon rubrovenosus
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Crassula und Verwandte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast