Aloe vera Komplex

Aloe, Haworthia, Gasteria, Astroloba, ...
perez-suares
Beiträge: 211
Registriert: 22. November 2008, 14:42

Aloe vera Komplex

Beitragvon perez-suares » 1. März 2012, 15:34

Über Aloe vera wurde schon viel geschrieben, keiner weiß wo diese Art ursprünglich hergekommen
ist, vielleicht von der arabischen Halbinsel.
Hier auf Gran Canaria gibt es große Felder mit Aloe vera, die man aber nur durch vegetative Vermehrung gewinnt.Diese Pflanzen blühen, geben aber keine Samen. Vor Jahren stellte ich hier einer Cooperative Aloe ferox Pflanzen zur Verfügung, diese Pflanzen wurden zwischen die Aloe vera gepflanzt.
Bei wenigen Aloe vera gab es nun einige Früchtstände mit Samen, einige tausend Samen.
Unabhängig davon finde ich bei mir im Garten, in dem es viele verschiede Aloen gibt,Aloe vera mit
Samenkapseln. Ich säte einige Samen aus, es ergab Pflanzen, die dann nach einigen Jahren unter-schiedlich blühen( siehe Fotos), die auch Samen produzieren.
Wenn man sich die Arbeit macht sollte man so zurückmendeln können, um dann die original Aloe vera
wieder zu erhalten.
perez-suares
Dateianhänge
Aloe vera, Hybride 2 Blüte (600x800).jpg
Aloe vera, Früchte mit Blüten (600x800).jpg
Aloe vera v.officinalis, Blüte (600x800).jpg
Aloe vera Hybride 1, Blüte (600x800).jpg
Aloe dhufariensis, Blüte (600x800).jpg
nach meiner Meinung sehr ähnlich
mit A.vera v.officinalis

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 406
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Re: Aloe vera Komplex

Beitragvon WoBo » 1. März 2012, 20:18

¡Hola perez-suares!

Beneidenswert schöne Bilder von schönen Pflanzen - in unseren Breiten haben da wohl nur die wenigsten Chancen auf solche Blütenansichten.
In Sachen "Zurückmendeln" allerdings eine Korrektur: Das wird nix - aus Hybriden kann man die Elternarten nicht mehr zurückkreuzen, bestenfalls (fast) identisch aussehende Pflanzen. Zurückmendeln klappt nur in Bezug auf einzelne Gene. Um eine Art mit ein paar Hundert oder auch nur Dutzenden Genen wieder "sauber" hin- bzw. zurückzubekommen, wären aufgrund der exponentiell wachsenden Unwahrscheinlichkeit abenteuerlich viele Nachzuchten nötig, und da viele Gene nicht sichtbare Eigenschaften codieren, wäre eine Überprüfung mit dem Original auch nur per Gentest möglich.

Gruß
Wolfgang

perez-suares
Beiträge: 211
Registriert: 22. November 2008, 14:42

Re: Aloe vera Komplex

Beitragvon perez-suares » 1. März 2012, 23:57

Hallo Wolfgang,
danke für die Info,als Laie habe ich wohl zu einfach gedacht, aus der Schule vor langer Zeit war mir noch das Bohnenbeispiel in Erinnerung, und von Rückkreuzungen bei Tiere habe ich auch schon
gehört. Vielleicht könnte man aber Pflanzen erhalten, die ein Aussehen von Aloe vera haben, und die
man untereinander bestäuben könnte. Die Nachkommen der Pflanzen solten dann wieder wie Aloe vera aussehen- eine laienhafte Vorstellung. Nur bei der Menge an Aloe vera die weltweit angebaut werden, könnte dies ein Vorteil bringen bei der Gewinnung der Wirkstoffe. Möglicherweise ist das Kreuzen
mit Aloe ferox der bessere Weg, um so Pflanzen mit höheren Wirkstoffanteil zu erhalten.
Grüße
perez-suares

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Re: Aloe vera Komplex

Beitragvon Tobias Wallek » 10. März 2012, 18:21

Ich weiß gar nicht, ob es mittlerweile geklärt ist, das Aloe vera wirklich eine Art ist.
Es gibt auch Theorien, das es sich dabei um eine uralte Hybride handelt (soll schon von den alten Ägyptern benutzt worden sein), die dann "stabil" geworden ist.
Für diese Theorie würde sprechen, das scheinbar bis heute kein natürlicher Standort dieser "Art" ermittelt werden konnte.

Ja, wenn man nur den Platz hätte, um diverse Kreuzungen durchzuführen, ich würde es liebend gerne machen.

Ciao Tobias

perez-suares
Beiträge: 211
Registriert: 22. November 2008, 14:42

Re: Aloe vera Komplex

Beitragvon perez-suares » 4. Mai 2013, 23:25

Hier noch mal eine schöne Blüte einer Aloe vera Hybride, erinnert mich an Aloe nieburgiana.
Schönen Sonntag in Deutschland
Dateianhänge
Aloe vera hybrid (480x640).jpg


Zurück zu „Aloen und Verwandte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste