Agave geminiflora

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Agave geminiflora

Beitragvon Jordi » 23. November 2016, 05:01

Einst aus Samen von Köhres gezogen blüht die erste Pflanze jetzt im November in Südkalifornien:
IMG_1951.jpg
IMG_1956.jpg
IMG_1954.jpg

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Agave geminiflora

Beitragvon CABAC » 24. November 2016, 07:01

Wie lange hat sie gebraucht Jordi ?
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Agave geminiflora

Beitragvon Jordi » 11. Dezember 2016, 05:38

Sorry, Herbert, ich führe kein Buch über meine Pflanzen :oops:
Frag doch mal den Herrn in Erzhausen, ob er noch erinnert, wann er diese Samen angeboten hat. ;)

Nun weiß ich endlich, warum die Art diesen Namen bekommen hat :idea:

Und hier noch 3 weitere Bilder:
IMG_0010.jpeg
IMG_5040.jpeg
IMG_0014.jpeg

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1370
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Agave geminiflora

Beitragvon K.W. » 13. Dezember 2016, 00:10

Jordi hat geschrieben:>>>

. . . ich führe kein Buch über meine Pflanzen . . .

Nun weiß ich endlich, warum die Art diesen Namen bekommen hat :idea:

<<<


Zu Satz 1, Bravo!!!

Zu Satz 2,. . . Guten Abend, darf ich fragen warum? Bin ich mal wieder zu blöd . . . verstehe ich nicht. . .
1000 Dank für eine Antwort!


Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Agave geminiflora

Beitragvon Josef » 13. Dezember 2016, 10:32

Geminiflora = Zwillingsblüte,
wenn es hilft.
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1370
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Agave geminiflora

Beitragvon K.W. » 13. Dezember 2016, 14:05

Josef hat geschrieben:Geminiflora = Zwillingsblüte,

<<<


Herzlichen Dank Josef,
die vielen, vielen Jahre Lateinunterricht waren, trotz großem Wiederstand, auch bei mir nicht ganz vergebens. . . ;)
Ich seh sie halt nicht, die Zwillingsblüten - dazu bin ich wohl zu beschränkt. . . :roll:
Werde ganz einfach mal in einem Pflanzenbuch nachschlagen.
Vielleicht sehe ich es dann. . .

Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Agave geminiflora

Beitragvon Jordi » 2. Juli 2017, 03:07

Hallo Karl Werner Stocksiefen-Degen,
beschränkt oder nicht, da kann ich mir kein Urteil erlauben, aber erkennst Du nicht auf dem Bild, dass sich am Stamm der Infloreszenz immer zwei Blüten nebeneinander -quasi als Zwillinge- entwickelt haben? Zu dumm, dass dieses DKG-Forum nur so kleine Bilder zuläßt. Also guck mal etwas genauer!
IMG_0001.jpeg


Zurück zu „Agaven und Verwandte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast