Lithopssaison 2015

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon P.occulta » 7. Oktober 2015, 21:14

Hallo zusammen,Hallo Herbert

tolle Bilder die du von deinen sehr schönen Lithops hier zeigst.
Ob dem CABAC auch bewusst ist was er mit diesen Bildern anrichtet?
Die Bilder verführen ja einen zu den Lithops.

Mich würde gerne interessieren wie Groß die Lithops-Sammlung im CABAC-Land ist.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1388
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon K.W. » 7. Oktober 2015, 23:21

P.occulta hat geschrieben: >>>

Ob dem CABAC auch bewusst ist was er mit diesen Bildern anrichtet?
Die Bilder verführen ja einen zu den Lithops.

<<<


Ich glaube ja, der Herbert ist so einer - der will das. . . :)

Bin auch schon verführt. . . ;)
116864Bild

116372Bild


Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 8. Oktober 2015, 05:43

Hallo zusammen,

stimmt ich bin so einer und ich habe eine Absicht: Lithops zeigen und präsentieren. Jetzt blühen sie und deshalb gibt es momentan diese Fülle von Bildern.

Also wenn nicht jetzt, wann dann?

Torsten und groß ist wieder relativ. Also den Bestand der Mutterpflanzen passt auf einen Quadratmeter. Dazu kommt noch die gleiche Fläche an Nachzucht. Gemessen an der Gesamtfläche meiner Sammlung ist die Lithopssammlung eher klein und unbedeutend.

Ja und warum so einer wie ich sich zu diesen Pflanzen hingezogen fühlt, ist auch schnell erklärt, ich finde sie schön, blühend duften sie gut, sie haben morphologisch spannende Eigenschaften und ich finde keine Gründe an ihnen taxonomisch oder nomenklatorisch herumzumäkeln. Wer mich kennt, weiß was das bedeutet.

Am kommenden Wochenende findet wieder die JHV der Fachgesellschaft für andere Sukkulenten in Burgstädt statt. Neben der Wichtigkeit des Anlasses (Burgstädt ist eben für mich die Bundeshauptstadt für sukkulente Pflanzen), den interessanten Vorträgen und der tollen Pflanzenbörde, hoffe ich natürlich auch, dass ich die eine oder andere Zuchtpflanze für meine Sammlung bekomme.

Macht es gut und vielleicht sieht man sich ja in Burgstädt

CABAC

So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 8. Oktober 2015, 16:30

Hallo K.W.
bin Dir noch eine Antwort schuldig. Also auf Sämlinge egal welcher Art oder Farbe passe ich schon gut auf.

Im Falle der Sämlinge im Topf von den gezeigten Lithops fulleri cv fullergreen werde ich trotz aller Fürsorge, aber wohl hinnehmen müssen, dass sie spätesten am ersten Sonnentag Ende März eingegangen sind. Ab dann ziehen Lithops ihre Loben ein und diesen Vorgang sollte nicht durch Wassergaben gestört werden. So junge Lithopssämlinge halten so eine Strapaze selten durch.

Warum gibt es diese Sämlinge ?

Nun in Lithopszüchterkreisen ist die Frage, welches nun der beste Aussaatzeitpunkt ist mehr oder weniger heftig diskutiert.

Die Mehrheit tendiert zur Frühjahraussaat; ich dagegen bin aus guten Gründen für die Aussaat im Herbst.

Einer der guten Gründe ist, die Tatsache, dass nun auch in Südafrika und Namibia die Sämlinge keimen. Ein weiterer ist, dass ich herausgefunden habe, dass Lithops gar nicht so hohe Keimtemperaturen benötigen. 10 bis 18 °C reichen völlig. Na ja und weil im Herbst die Temperaturen nicht mehr so hoch sind, habe ich auch nicht zu befürchten, dass meine Aussaaten austrocknen. Denn die Aussaaten von südafrikanischen Sukkulenten erfolgt unter meinen Kulturbedingungen stets offen ohne Abdeckung.

Die Sämlinge in dem bewussten Topf dienten eigentlich nur um herauszufinden ob und wie schnell die Samen keimen. Na ja und weil die Testsamen in diesem Jahr sehr schnell gekeimt haben, erfolgte nur wenige Stunden später die richtig Aussaat.

Die sieht so aus:
87_46.jpg

87-47.jpg

zwei Tage alte Sämlinge von L.salicola cv Malachite

87-48.jpg

zwei Tage alte Sämlinge von L. cv Rubra
87_49.jpg


zwei Tage alte Sämlinge von L.cv Bachus

Falls Du ein Interesse an grünen Lithopskultivaren hast, kann ich Dir versichern, dass ich auf der nächsten ELK wieder welche dabei haben werde. Wieder, weil in diesem Jahr die drei Töpfe mit den grünen Kultivaren schneller ein neues Zuhause gefunden haben als die beiden Töpfe mit L. cv Rubra.

Mach(t) es gut


CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1388
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon K.W. » 8. Oktober 2015, 23:21

CABAC hat geschrieben:Hallo K.W.
bin Dir noch eine Antwort schuldig. Also auf Sämlinge egal welcher Art oder Farbe passe ich schon gut auf.

>>>



Nichts anderes habe ich erwartet!


Lieber Herr CABAC (Herbert),

vielen Dank für die sehr informative Antwort.


Ich erlaube mir, hier einige Bilder von meinen "Wild" Aussaaten zu zeigen.
(wenn das hier nicht hingehört, bitte ich die entsprechenden "Verantworlichen" um Löschung.)

Im September 2012 sah ich in zwei Lithops Töpfchen Sämlinge.
Hatten sich ohne mein zutun ausgesät.
Ich habe die Sämlinge mit der Kamera verfolgt; hier sind die Photos.
(Pardon für die schlechte Qualität mancher Photos!)

Lithops karasmontana C223
1.November 2012
42524Bild

30. Dezember 2012
44701Bild

6.Oktober 2013
66109Bild

11.September 2014, Töpfchen links
84159Bild


Lithops lesleei v. venteri
9.November 2012
44002Bild

19.September 2014
84967Bild

24.September 2015
115738Bild



Beste Grüße

K.W.



Bonus-track
65998Bild
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 9. Oktober 2015, 05:09

Hallo zusammen,

und keine Angst K.W.

Deine Antwort bleibt so wie sie ist. Bin sicher, das viele Leser hier ihren Spaß an den Bildern haben werden. Sie sind authentisch.

Wilde Aussaaten oder mutwillige Aussaaten gleich neben der Mutterpflanze zeigen eine interessante Alternative zu herkömmlichen Methoden.

Bei mir klappen sie nicht, u.a. weil ich bei allen hochsukkulenten Mesembs ganz sparsam mit dem Wasser bin.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 13. Oktober 2015, 06:33

Hallo zusammen!

Inzwischen haben die sonnigen Tage dafür gesorgt, dass nun auch die weißblütigen Lithopsarten in der Vollblüte stehen.
87_m875.jpg

Lithops salicola cv malachite
87_m873.jpg

Lithops julii var fulleri
87_m868.jpg

Lithops karasmontana var. eberlanzii
87_m864.jpg

Lithops karasmontana var. eberlanzii
87_m869.jpg

Lithops karasmontana var mickbergensis ca. 20 Jahre in meiner Kultur
87_m870.jpg

Lithops karasmontana var mickbergensis 4 jährige Aussaat

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 18. Oktober 2015, 05:19

Hallo zusammen,

an so trüben Tagen wie ich sie zur Zeit hier erlebe, öffnen sich die Lithopsblüten schon um die Mittagszeit. Meistens fehlt ihnen aber im kalten ungeheizten Gewächshaus Wärme, um sich endgültig zu öffnen.

Weil ich endlich mal Lithops amicorum blühend fotografieren wollte, habe ich mir den Topf ins Arbeitszimmer geholt und unter die Aussaatbeleuchtung gestellt.

Es dauerte dann nur wenige Minuten bis die Blüte geöffnet hat:

87_84.jpg


Lithops amicorum, C 410, 75 km SO von Aus, Namibia

Macht es gut

b]CABAC[/b]
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 19. Oktober 2015, 05:55

Vollblüte bei Lithops lokalis:
IMG_87m892.jpg


Macht es alle gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 20. Oktober 2015, 04:51

...auch ohne Blüte schön:

87_9_m_8_7.jpg

Lithops hallii cv Green Soapstone
85_m_4_8_5.jpg

Lithops mamorata cv Polepsky Smaragd

Macht es gut


CABAC

So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 21. Oktober 2015, 06:33

Hallo zusammen,

ich darf vorstellen
8+7-8=6_L_S_MA_1.jpg
8+7-8=6_L_S_MA_2.jpg
8+7-8=6_L_S_MA_3.jpg
8+7-8=6_L_S_MA_4.jpg

Lithops salicola cv macultate form!

Zurzeit steht der Topf mit den drei Pflanzen auf der Fensterbank meines Arbeitszimmers. Neben den Blüten erfreut mich auch ein intensiver Anisgeruch.

Macht es gut

b]CABAC [/b]

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopssaison 2015

Beitragvon CABAC » 22. Oktober 2015, 06:29

Hallo zusammen,

in der Blühreihenfolge sind sie immer die Letzten vor Lithops cv Rubra.

m8_8-8-2+7.jpg


Lithops comptonii v. comptonii C125 50 km ONO von Ceres, Südafrika

ba88_m8_28.jpg


Lithops naureeniae C304 60 km SO von Springbok, Südafrika

Macht es gut

b]CABAC[/b]

So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Mesembs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast