Lithopsfavoriten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Lithopsfavoriten

Beitragvon CABAC » 1. Mai 2013, 06:37

Hallo zusammen,

das Lithops zurzeit einen Hochkonjunktur erleben, merkt man besonders auf den Börsen. Kaum stehen diese Pflanzen im Angebot, sind sie auch schon verkauft.

Die Interessenten sind dabei wenig wählerisch, denn nicht nur spezielle Hybridenformen stehen hoch in der Gunst der Interessenten, sondern auch ganz normale Lithops aucampiae oder Lithops karasmontana bzw Lithops lesliei finden Beachtung.

Wäre ich jünger und hätte ich mehr Platz, würde ich die Coleliste rauf und runter sammeln. Da aber weder das eine noch das andere zutrifft, habe ich mir bei den Lithops Verbreitungsgebiete als Sammlungsrichtung festgelegt.

Zurzeit sind die Lithops aus nördlichen Verbreitungsgebieten in Namibia meine Sammlungfavoriten. Auf der letzten Kakteenbörse in Wiesbaden konnte ich vier Lithops pseudotruncatella var. volkii ergattern:
Lithops-pseudotruncatella-v.jpg


Aus dem gleichen Gebiet stammen auch die Lithops gracilidelineata:
3978.jpg


Und welche Lithops sind Euer Favoriten ?

Macht es gut und allen einen schönen Feiertag

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon CABAC » 5. Mai 2013, 05:31

Hallo zusammen,

ich merke es schon, Lithops aus Formenschwarm Lithops gracilidelineata und pseudotruncatella sind nicht häufig in den (eueren) Sammlungen vertreten.

Uwe Beier sagte mir kürzlich, dass alle Formen von Lithops gracilidelineata ziemlich empfindlich sind und er von 30 T ausgesäten Korn höchsten ein Handvoll Sämlinge pro Jahr großziehen kann. Wie Axel Neumann es schafft, immerwieder große Mengen Samen anzubieten, hat er mir noch nicht verraten.

Hier ist ein weiterer Vertreter von Lithops gracilidelineata ssp gracilidelineata C 262.
L_gracili_C_262_A2.jpg

L_gracili_C_262_m8.jpg



Entdeckt wurde Lithops gracilidelineata C 262 von Ernst J Rusch im Jahre 1927. Das Hauptverbreitungsgebiet liegt südöstlich von Swakopmund in Namibia.

Map_L_gracilidelienata.jpg


„Diese Karte ist ein Ausschnitt aus der Karte ‚world mapping project Namibia’. © REISE KNOW-HOW Verlag Peter Rump GmbH.“


Der Fund wurde später von Desmond Cole bestätigt und als C 262 in der Coleliste vereinnahmt.


Ich habe diese Pflanzen erst ein paar Wochen. Deshalb sind meine Kulturerfahrungen mit Lithops gracilidelineata ssp gracilidelineata C 262 sind noch gering. Als ich sie bekam, hatten sie ihren Lobenwechsel komplett abgeschlossen. Sie wurden in mein extrem mageres mineralisches Lithopssubstrat in einem 9x9x7 Flachkontainer gepflanzt und nun ganz verhalten gegossen. Damit scheinen sie klar zu kommen.

Macht es gut

Euer

CABAC

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon Alex H. » 5. Mai 2013, 10:36

Hallo CABAC,

Lithops gracilidelineata habe ich in der Tat auch nicht in meiner Sammlung, Lithops pseudotruncatella hingegen sehr wohl. Letztere ist m. E. gar nicht mal so selten in Kultur, wie aus den Bestimmungsthreads für im Baumarkt erworbene Pflanzen in den diversen Foren ersichtlich ist. Dort werden ja meist Lithops lesliei, Lithops aucampiae und zumindest an dritter oder vierter Stelle Lithops pseudotruncatella eingestellt.

Mein Favorit in der Gattung Lithops ist seit Jahren Lithops verruculosa. Die graublaue Farbe der Epidermis am seitlichen Pflanzenkörper und die strohgelben über rauchig orang-gelben bis lachsfarbenen Blüten finde ich sehr schön - und all das ohne künstliche Selektion ...
Hier mal ein älteres Bild vom Oktober 2009:

Bild
Links mein Favorit Lithops verruculosa, rechts die gelbe Blüte von L. fulviceps, rechts am Bildrand L. terricolor mit Knospen.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon CABAC » 6. Mai 2013, 05:42

Hallo Alex,

also auf Lithopsjagd im Baumarkt oder Gartencenter bin ich noch nicht gewesen.

Hingeschaut habe ich zwar, aber keinen Gefallen an den aufgeblasenen Pflanzen gefunden. Aber vielleicht sollte ich mir mal Fotos von meinen Lithopsfavoriten auf mein Mobiltelefon laden und damit auf Lithopsuche gehen.

Von Lithops verruculosa habe ich ein paar Colenummern. Am besten gefällt mir aus dem gesamten Formenschwarm Lithops verruculosa var glabra C177:
L_ver_glabra_C177_m8.jpg


Aber im Augenblick befinde ich mich auf der Gracilidelineatapirsch. Nicht ganz erfolglos, denn aus der gleichen Gärtnerei aus der C 262 stammt, konnte ich auch Lithops gracilidelineata var brandebergensis C383 ergattern:

L_grac_v_brandebergensis.jpg

L_grac_v_brandebergensis4.jpg


Bin echt gespannt, ob die mit meinen Kulturbedingungen zurecht kommen und mich in diesem Jahr schon mit Blüten erfreuen.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon Josef » 6. Mai 2013, 07:16

Hallo Alex,
vielen Dank, dass du auf die nicht aktuelle Aufnahme verweist. Es ist eine Unart Bilder einzustellen, die nicht den augenblicklichen Zustand der Pflanze zeigen. Der Laie ist dann doch schon mal verunsichert, wenn seine Pflanze zur Zeit nicht blüht.
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon CABAC » 8. August 2013, 06:34

Hallo zusammen,

Lithops pseudotruncatella ssp volkii

L_pseudo_volki_fli.jpg
Lithops pseudotruncatella ssp volkii


macht in diesem Jahr den Anfang.



Macht es gut.

CABAC

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon Kurt » 8. August 2013, 07:15

Hallo,

bei mir ist dieses Jahr Lithops gesinae var. annae als erster mit Knospe.
Dateianhänge
111 P1110378 Lithops gesinae var. annae...jpg
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon CABAC » 22. September 2013, 07:15

Hallo zusammen,

zu meinen Lithopsfavoriten gehört zweifellos auch Lithops steineckiana:

Lithops_steineckiana.jpg
Lithops steineckiana


In der Literatur schwanken die Angaben zur Herkunft. Mal wird dieser Lithops als Chimäre, ein anderes mal als Hybride zwischen Argyroderma und Lithops pseudotruncatella bezeichnet.

Ich hoffe, dass meine Pflanzen in diesem Jahr endlich mal blühen und ich dem Geheimnis über eine eigene Aussaat auf die Spur komme.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon Kurt » 22. September 2013, 08:58

Hallo zusammen,

zurzeit ist mein Favorit Lithops hookerii, der seit mindestens 10 Jahren in meiner kleinen Sammlung steht. Inzwischen hat sich die Pflanze zu einer 5-köpfigen Gruppe entwickelt, die auch jedes Jahr ihre Blüten zeigt, die ich nur kaum mal gesehen habe. Seit dem Frühjahr und Sommer hat sich das geändert, da ich mir noch mehr von diesen Edelsteinen zugelegt habe. Mit großem Erstaunen stelle ich fest, wie lange diese Pflanzen blühen. Der blühende Lithops hat seine Blüten am 6. September geöffnet und gestern Nachmittag waren sie immer noch strahlend offen.
Inzwischen bekommen auch noch andere Lithops, die ich in einem Baumarkt ohne Namen gekauft habe, Knospen. Sie werden gelb blühen, damit sind alle weiß blühenden Arten aus der Namensfindung ausgeschlossen. Bei einer süddeutschen Gärtnerei fand ich ein Bild mit Namen, welches die Pflanzen gut zeigt: Lithops lesliei cv „Mutante“. Oder sind es einfach Hybriden aus einer gärtnerischen "Fabrik"vermehrung?
Dateianhänge
116 P1110591 Lithops hookerii C 336..jpg
117 P1110645 Lithops hookerii C 336.jpg
118 P1110060 Baumarkt- Lithops.jpg
119 P1110643 Baumarkt- Lithops.jpg
120 Lithops lesliei cv Mutante.PNG
120 Lithops lesliei cv Mutante.PNG (79.57 KiB) 4188 mal betrachtet
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon CABAC » 24. September 2013, 07:56

Hallo zusammen,

"Besser spät, als nie!" oder "Irgendwann erwischt es jeden!" fiel mir ein, als Kurts kleine tolle Lithopssammlung hier betrachtete.

Sie sind aber gut geraten, Kurt. Muss Dich aber vor diesen Pflanzen warnen. Sie schleichen sich über das Auge in deinen Geist und Körper und ruckzuck hast Du das Gewächshaus voll davon. Weiß wovon ich spreche oder schreibe.

Meine gestrige Fotoausbeute bei den Lithops sieht so aus:

L_fulviceps_var_aurea.jpg
Lithops fulviceps var. aurea

L_fulviceps_var_aurea2.jpg
Lithops fulviceps var. aurea

Lithops_hookeri.jpg
Lithops hookerii

Lithops_hallii.jpg
Lithops hallii


Macht es gut

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon Kurt » 24. September 2013, 08:48

Hallo CABAC,

erstere habe ich mir auch eingehandelt, als Gemeinschaftstopf von einem Holländer, der noch mehr solche Sämlingstöpfe in Bonn anbot. Inzwischen habe ich sie vereinzelt und weitgehend vom Torf befreit und mineralisch gesetzt. Hier sehe ich sie erstmals blühend, schön.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 904
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Lithopsfavoriten

Beitragvon P.occulta » 24. September 2013, 15:12

Hallo zusammen,

O.K dann oute ich mich auch mal.
Dank den tollen Berichten und Bildern von CABAC und Kurt stehen jetzt auch in meiner Sammlung Lithops.
Mein Lithops favorit ist zur Zeit Lithops karasmontana v. lateritia L14-76,weil das die ersten Lithopsblüten in meiner Sammlung sein werden.

Viele Grüße
Torsten
Dateianhänge
Lithops,Mammill 001.JPG
Lithops,Mammill 064.JPG
karasmontana v. lateritia L14-76 u. karasmontana ssp. eberlanzii C147
Lithops,Mammill 080.JPG
Lithops,Mammill 074.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen


Zurück zu „Mesembs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste