Euphorbia piscidermis

Euphorbia, Monadenium, Jatropha & Co.
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 18. Dezember 2009, 09:42

...wohl kaum eine andere Pflanzen hat ihren Artnamen so treffend bekommen, wie diese Euphorbia.

Ihre Ursprung liegt wie u.a. auch E. gymnocalicioides oder E.turbiniformis in den Kalkschotterwüsten Ostafrikas /Äthiopien bzw. Somalia.

Von der Fish Skin Euphorb glaubte man auch lange Zeit, dass sie in unseren Breiten nicht blühen würde. Die Ursache liegt wohl auch bei dieser Pflanze daran, dass anfangs die Halter, den gepfropften Pflanzen keine Chancen ließen, die Blühfähigkeit zuentwickeln und gnadenlos jeden winzig kleinen Ableger abschnitten und pfropften. Nicht ohne Grund, denn E.piscidermis gilt auch als gepfropfte Pflanze als sehr empfindlich. In der licht-und wärmearmen Zeit kann ein Tropfen Wasser in der Scheitelregion schnell zum Verlust der Pflanzen führen.

Umso mehr überraschte es mich, als ich hörte, dass es zumindest in einer britischen und einer französischen Sammlung im letzten Jahr zu erfolgreicher Blüte mit Bestäubungen bei gepfropften Pflanzen gekommen ist.

E.piscidermis gibt es in meiner Sammlung nur gepfropft und zwar auf zweierlei Unterlagen. Die Art der Unterlagen hat jeweil großen Einfluss auf das Aussehen und Wuchsverhalten der Pfröpflinge. Normaler weise kann man die Pflanzen auf säuligen Unterlagen(meistens E.canariensis) bekommen. Die sehr hochgepfropften Piscidermis erweisen sich als gut robust und zeichnen sich dadurch aus, das sie sehr viele Sprossen bilden und ganz häufig zur Cristatenbildung neigen. Wer es aber lieber kompakt mag und sich an eine eigene Pfropfung wagt, sollte lieber zu E.obesa als Unterlage greifen.

Die Blütenfotos entstanden wieder in fernen Kalifornien. Für die Bereitstellung danke ich meinen alten Freund Dr. Jürgen Menzel aus El Cajon / San Diego .

Herzliche Grüße und fröhliches Schneeschippen

Euer CABAC
Dateianhänge
E.piscidermis_002M8.JPG
E.piscidermis_003M8.JPG
E.piscidermis_004M8.JPG
E.piscidermis_005M8.JPG
E.piscidermis_006M8.JPG
E.piscidermis_007M8.JPG
E.piscidermis_008M8.JPG

fly 1
Beiträge: 3
Registriert: 27. Januar 2010, 09:28
Wohnort: Leobersdorf/ Österr.

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon fly 1 » 15. April 2010, 12:35

Hallo

Habe eine relativ große E. piscidermis cristate aber leider keine Blüten

Gruß fly 1

BildBild

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 23. Januar 2013, 08:35

...und auch von dieser sehr seltenen somalischen Euphorbia gibt es Neues zu berichten:

E_piscidermis_S1m8.jpg

E_piscidermis_S2m8.jpg

E_piscidermis_S3m8.jpg


Der Samen von Euphorbia piscidermis ähnelt in fast allen Einzelheiten dem von Euphorbia gymncalycioides und turbiniformis:
seeds_eu_turb+gymm8.jpg


und Sämlinge ebenso:
E_piscidermis.jpg


Schon die wenigen Tage alten Sämlinge zeigen ein typisches somalisches Familiengesicht.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 11. Juli 2015, 05:39

Hallo zusammen,

als vor ein paar Jahren Euphorbia piscidermis in meine Sammlung einzog, wurde mir prophezeit, dass ich sie niemals blühend erleben würde.

Temperaturen von 47,8°C im Gewächshaus und das drei Tage hintereinander müssen doch zu etwas gut sein, oder ? Wenn nicht für den Gewächshausbesitzer, dann zumindest für Pflanzen die Horn von Afrika Gluthitze im genetischen Gedächtnis haben.
E_piscidermis_m8.jpg


Macht es gut

CABAC

Manfredo
Beiträge: 825
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon Manfredo » 12. Juli 2015, 15:53

Hallo Herbert,

Glückwunsch!
Sieht sehr "spannend" aus, wie sich die Knospen(?) durch die Schuppen schieben ... .

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 15. Juli 2015, 07:56

...stimmt Manfredo,
nicht nur wegen der Spontanblüte, sondern auch weil ja Euphorbia piscidermis zusammen mit Euphorbia gymnocalycioides und Euphorbia turbiniformis zu den besonderen somalischen Schätzen gehören.

Euphorbia gymnocalycioides ist in meiner Sammlung, was die Blühtätigkeit betrifft, ein Selbstgänger. Es soll ja wieder sehr warm werden und deshalb beobachte ich nun die zweite E. piscidermis ob sich da nicht auch schon eine oder andere Schuppe abspreizt.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 4. August 2015, 05:30

Hallo Manfredo und zusammen,

es bleibt spannend:
8314m8.jpg

Die Blüten entwickeln sich weiter. Während die jüngeren noch im weiblichen Stadium sind, bilden sich bei den älteren schon die Pollen aus. Außerdem kommen täglich neue Blüten dazu. Schade, dass die zweite Pflanze nicht blühen will.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 9. August 2015, 05:51

Hallo zusammen,

die Entwicklung der Piscidermisblüten war bei meinem vorherigen Beitrag noch längst nicht abgeschlossen.

Vor vier Tagen konnte ich morgens gegen 09:00 Uhr dieses Detailfoto machen:
8333_m8.jpg

Gegen 13:00 Uhr dann dieses:
8357_m8.jpg


Obwohl ich der Sache wenig Aussicht auf Erfolg gebe, habe ich dann mal einen Bestäubungsversuch gemacht.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 13. August 2015, 04:50

...und es bleibt weiter spannend:

8373m8.jpg

83-72ASm8.jpg


Das Übertragen des Pollens auf die Nebenblüten war offensichtlich erfolgreich. Ein ähnliches Verhalten kenne ich übrigens auch von Euphorbia gymnocalycioides und Euphorbia turbiniformis.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 16. August 2015, 07:51

Hallo zusammen, die Entwicklung der Blüten und Früchte geht weiter:
Euphorbia_piscidermis_früchte_m8.jpg


Sehr gut zu erkennen sind die neuen Pollenpäckchen die sich neben der Frucht gebildet haben. Keine Einzelerscheinung, sondern bei allen fruchtragenden Blütenständen ab einem bestimmten Reifestadium zu beobachten. Werde nun mal einen Teil der Pollen abnehmen und einfrieren.

Auch die Pfropfung macht gute Fortschritte:
E_pisci_m88394.jpg


Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 20. August 2015, 07:17

...und die Entwicklung der Früchte schreitet voran:
E_pisci_fr_7.jpg

E_pisci_fr_8.jpg

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia piscidermis

Beitragvon CABAC » 26. August 2015, 05:18

Hallo zusammen,

wie man an den Fotos erkennen kann, sind die Früchte ordentlich gewachsen:

8-477_m8.jpg

8-472_m8.jpg


Sie haben teilweise schon einen Durchmesser von 3 mm und verfärben sich. Ich bin sicher, dass bald die Vollreife erreicht ist. Um zu verhindern, dass die Samen unauffindbar wegschleudert werden, werde ich die Pflanze einsperren und die Früchte mit Watte abdecken.

Macht es gut

CABAC

So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Euphorbien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast