Euphorbia pachypodioides

Euphorbia, Monadenium, Jatropha & Co.
Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3945
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Euphorbia pachypodioides

Beitragvon CABAC » 25. September 2016, 09:26

Hallo zusammen
mit diese beiden Exemplaren

Euphorbia_pachypodioides_1.jpg
Euphorbia pachypodioides

Euphorbia_pachypodioides_2.jpg
Euphorbia pachypodioides


von Euphorbia pachypodioides sind noch zwei weitere Pflanzen von der Insel Madagaskar in meine Sammlung eingezogen.

Die Sämlinge befinden sich noch in der Ruhephase und zeigen noch nicht die an Pachypoden erinnernden Blätter.

Drückt mir die Daumen, dass ich an den etwas empfindlichen und langsam wachsenden Pflanzen aus dem Ankaranagebirge lange Freude habe.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1422
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon michael » 25. September 2016, 19:11

Hallo Herbert,

von der ELK oder selbst ausgesät? Und, weiss jemand wo man Samen her bekommt?
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3945
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon CABAC » 26. September 2016, 07:32

Hallo Michael,

die beiden Pflanzen (oder Pflänzchen weil nur 4 cm hoch) habe ich auf der letzten ELK von einem französischen Anbieter gekauft.

Er hatte fast ausschließlich Pflanzen im Angebot, die ihren Ursprung in Ostafrika und der Insel Madagaskar hatten.


Denke mal, dass man lange nach Samen suchen muss.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3945
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon CABAC » 2. Juni 2017, 05:49

Hallo zusammen,
die warme Witterung bekommt meinen Euphorbien sehr gut und deshalb hat Euphorbia pachypodioides innerhalb von wenigen Tagen ein tollgefärbtes Blattwerk entwickelt:

Euphorbia_pachypodioides.jpg
Euphorbia pachypodioides


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1422
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon michael » 3. Januar 2019, 20:16

Hallo Herbert,

lebt sie noch? Wenn ja, zeig sie doch mal.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3945
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon CABAC » 4. Januar 2019, 13:23

Hallo Michael,

nein,leider leben beide Exemplare von Euphorbia pachypodioides nicht mehr.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 527
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon Echinopsis » 4. Januar 2019, 15:59

Hallo Herbert,

Kannst du rückschließen warum dir die Pflanzen eingegangen sind? Das wäre vielleicht nicht nur für mich, sondern auch für spätere Leser interessant.

Meine Euphorbia pachypodioides, die ich seit 2013 in Kultur habe finde ich unkompliziert, wobei die Pflanze schon älter ist als Deine.

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1422
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon michael » 4. Januar 2019, 18:37

Hallo Herbert,
CABAC hat geschrieben:nein leider leben beide Exemplare von Euphorbia pachypodioides nicht mehr.


das deckt sich mit Aussagen die ich von anderen Sammlern gehört habe, leider. :(
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3945
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon CABAC » 5. Januar 2019, 11:41

Hallo zusammen,

soweit wie ich mich erinnern kann, sind beide Euphorbien im Winter 2017 / 2018 eingegangen.

Wodurch ?

Nun,ich bin sicher, dass meine derzeitigen Kulturbedingungen ( Lichtmangel, zu kalt usw.) auf der Wohnzimmerfensterbank für Euphorbia pachypodioides ungünstig waren oder sind.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 527
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Euphorbia pachypodioides

Beitragvon Echinopsis » 5. Januar 2019, 21:00

Fensterbrett - also so wie bei mir.
Stehen halt noch meine Uebelmannias und Discocacteen mit bei, auch weitere Euphorbien wie z.b Euphorbia bupleurifolia etc, diverse Jatrophas und Polygonaceae.

Kann bei Gelegenheit mal ein besseres Bild nachliefern.

Bild


Zurück zu „Euphorbien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast