Walzenwolfsmilch - Euphorbia myrsinites

Benutzeravatar
WoBo
Beiträge: 412
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:21
Wohnort: bei Aachen

Walzenwolfsmilch - Euphorbia myrsinites

Beitragvon WoBo » 26. Mai 2017, 22:35

Diese Wolfsmilch ist sicherlich nur leicht sukkulent, aber passt mit ihren Kulturansprüchen sehr gut in den Steingarten oder Pflanztröge mit Freiland-Sukkulenten. Ich habe eine kleine Fotoserie zusammengestellt, die die Entwicklung der Blütenstände vom ersten Aufblühen bis zur Fruchtreife zeigt.
Euphorbia myrsinites a WB20170319.jpg

Euphorbia myrsinites b WB20160405.jpg

Euphorbia myrsinites c WB20170326.jpg

Euphorbia myrsinites d WB20160419.jpg

Parallel zu den sich entwickelnden Früchten treiben auch die neuen Triebe aus, die dann im nächsten Jahr blühen werden.
Euphorbia myrsinites e WB20160508.jpg

Interessant finde ich, dass die Blüten erst nach ihrer Bestäubung Farbe bekommen und für das menschliche Auge attraktiver werden.
Euphorbia myrsinites f WB20170506.jpg

Der zunächst mehr oder weniger abwärts gerichtete Fruchtknoten beginnt sich mit zunehmender Größe langsam aufzurichten.
Euphorbia myrsinites g WB20160501.jpg

Euphorbia myrsinites h WB20170506.jpg

Mitten im Mai beginnt dann die "Herbstfärbung".
Euphorbia myrsinites i WB20170521.jpg

Euphorbia myrsinites j WB20170521.jpg

Euphorbia myrsinites k WB20170520.jpg

Und im folgenden Jahr kann man dann feststellen, wie weit die Samen geschleudert worden sind.
Euphorbia myrsinites l WB20170521.jpg


Bis neulich
Wolfgang

Zurück zu „winter-/frostharte andere Sukkulenten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste