............ araucanus oder auracanus

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1235
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

............ araucanus oder auracanus

Beitragvon kahey » 3. Juni 2015, 15:10

Hallo zusammen,
ich kan nur noch den Namen auracanus lesen, habe in schon viele Jahre nun blüht er zum ersten mal.

LG
Dieter
Dateianhänge
Kopie (1) von IMG_5269.JPG
Kopie (1) von IMG_5268.JPG
Viele Grüße
Dieter

Jiri Kolarik
Beiträge: 340
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: ............ araucanus oder auracanus

Beitragvon Jiri Kolarik » 3. Juni 2015, 21:33

Hallo Dieter,
also - es ist kaum ein P.araucanus! Wenn man bedenkt, dass P.araucanus (Castellanos) eine Art ist, die sehr ähnlich dem P.hickenii ist, d.h. kugelige Glieder, terminale Blüten, sehr kurze fast pectinate Bedornung,...oder eine Art, die man falschlicherweise für P.araucanus halten könnte, nämlich - die Pflanzen von Zapala, die aber eine rote meistens laterale Blüte haben, die Glieder sind meistens typisch - dass der Name "conoideus" zutreffend erscheint...
Also - Deine Pflanze hat eine laterale Blüte, die nicht rot ist - auf einem Standort mit sicher 200 Pflanzen haben nur 2 eine andere Blütenfarbe besitzt - eine ähnliche, die Du uns jetzt zeigst... In der Kultur bilden die Pflanzen zuerst, befor sie eine richtige Rübe anwächst, nur so schmale, längliche Triebe...
Das Foto ist undeutlich, besonders der Körper...um eine bessere Urteilung zu äussern...

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3792
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: ............ araucanus oder auracanus

Beitragvon CABAC » 4. Juni 2015, 04:20

BRAVO ZULU

und zwar drei mal Jiri !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jiri Kolarik
Beiträge: 340
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: ............ araucanus oder auracanus

Beitragvon Jiri Kolarik » 4. Juni 2015, 06:27

...und "auracanus" - es gibt keinen Ptero mit diesem Namen....sicher - es könnte noch P.reticulatus sein...

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1235
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: ............ araucanus oder auracanus

Beitragvon kahey » 4. Juni 2015, 06:42

Hallo Jiri,
ich werde ein neues Foto machen, damit man es besser erkennen kan.

LG
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 656
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: ............ araucanus oder auracanus

Beitragvon nobby » 6. Juni 2015, 17:09

Hallo Dieter,

schöner P. reticulatus!

Den "echten" P. araucanus haben hier in Europa nur wenige - und im Internet findest Du unter dem Namen auch fast nur den "Falschen". Leider!
Gruß Norbert

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1235
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: ............ araucanus oder auracanus

Beitragvon kahey » 7. Juni 2015, 06:22

Hallo,
Danke Norbert,
ich habe in vor vielen Jahren von Robert Scheck bekommen unter den Namen Opuntia auracanus.
Hätte nicht gedacht das es ein Pterocactus ist weil ich der Meinung war das diese nur Endständig blühen.

LG
Dieter
Viele Grüße
Dieter


Zurück zu „winter-/frostharte Kakteen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast