Pyrrhocactus

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Pyrrhocactus

Beitragvon kahey » 9. Mai 2014, 15:48

Hallo zusammen,
nun sind meine Pyrrhocacteen zum ersten mal zur Blüte gekommen. Ein mal Pyrrhocactus strausianus und Pyrrhocactus Sar 111.

LG
Dieter
Dateianhänge
Pyrrhocactus Sar 111.JPG
Pyrrhoc.strausianus.JPG
Pyrrhoc.strausian.JPG
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon P.occulta » 9. Mai 2014, 17:39

Hallo zusammen,Hallo Dieter

es freut mich ja das man jetzt hier seine Pyrrhos zeigen kann,
aber warum steht dieses Thema unter winter/frostharte Kakteen?

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon kahey » 9. Mai 2014, 17:45

Hallo Torsten,
weil sie bei mir im Kalten unbeheizten Gewächshaus stehen bei offener Tür das nun schon im 2.Jahr dafür habe ich sie hier eingestellt.

Durfte man bis jetzt keine Pyrrhos im Forum zeigen?

Viele Grüße
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon nobby » 10. Mai 2014, 10:05

Hallo Dieter,

Pyrrho. SAR 111 kannst Du auch unter "strausianus" führen.
Die Samen haben wir nördlich von Uspallata gesammelt.
Leider ist dort inzwischen ein Feld angelegt worden und es werden Kartoffeln angebaut.

Herzliche Grüße
Nobby

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon kahey » 10. Mai 2014, 14:41

Danke Norbert, ich muss schon sagen eine sehr schöne Blüte.

LG
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon kahey » 10. Mai 2014, 19:36

Hallo Norbert,
die Pflanze die ich auch unter strausianus führen kann hat doch merkliche unterschiede die Blütenblätter sind doch viel Spitzer als bei den anderen Pflanzen auch der Farbton ist doch anders?

LG
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Jiri Kolarik
Beiträge: 364
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon Jiri Kolarik » 15. Mai 2015, 11:30

Hallo Dieter...
die strausianus von Uspallata weichen schon ein bischen von den in Südmendoza ab...aber ob es für eine Neubeschreibung reicht, weiss ich nicht...wobei - bei Cerro Diamante ist auch noch eine "Art" beschrieben worden - P.multicolorispinus...gleiche Pflanzen kann man auch südlicher bei Malargue finden...es geht darum, dass auf den Standorten Pflanzen zu finden sind, die von schwarz bis strohgelb bedornt sind... Aber - P.strausianus ist von der Grenze Mendoza x Neuquenbeschrieben worden...

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Pyrrhocactus

Beitragvon kahey » 18. Mai 2015, 14:40

Hallo zusammen,
auch in diesem Jahr blühen beide Pflanzen wieder, eine davon mit 6 Blüten.

LG
Dieter
Dateianhänge
Kopie (1) von IMG_5029.JPG
Kopie (1) von IMG_5027.JPG
Viele Grüße
Dieter


Zurück zu „winter-/frostharte Kakteen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast