Ferocactus

DonDamaso
Beiträge: 3
Registriert: 21. Juli 2017, 21:22
Wohnort: Hameln

Re: Ferocactus

Beitragvon DonDamaso » 23. Juli 2017, 10:45

Hallo
Habe einen ferocactus pilosus ca. 25 cm (bin noch Anfänger bezüglich Kakteen ) habe bei genauerer Betrachtung feststellen müssen das dieser von unter her leicht braun ist . Ist auch noch nicht lange bei mir , erst vor paar Tagen gekauft.
Wie kann man dem entgegen wirken, ist es sehr schädlich , umtopfen erforderlich?

Gruß Damaso

Manfredo
Beiträge: 787
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 23. Juli 2017, 11:49

Hallo Damaso,

wenn ältere (Fero-) Kakteen von unten etwas verkorken (braun werden), ist das normal.
Wenn aber "die halbe Pflanze" braun wird, kann es ein Anzeichen von Nährstoffmangel oder Wurzelproblemen sein.

Viele Grüße
Manfredo

Manfredo
Beiträge: 787
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 3. September 2017, 16:46

Hallo zusammen,

Feroc. fordii von der Isla Natividad:
IMG_8804-a.jpg

IMG_8800-a.jpg
Die Pflanze hat jetzt einen Durchmesser von 11 cm bei einer Höhe von 10 cm.
Knospen hatte sie schon in den letzten drei bis vier Jahren angesetzt, aber jetzt erst zum ersten Mal eine Blüte durchgebracht.

(@ K. W. - ja, ich hab's ihr gesagt! ;) )

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1333
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Ferocactus

Beitragvon K.W. » 3. September 2017, 21:54

Manfredo hat geschrieben:>>>

(@ K. W. - ja, ich hab's ihr gesagt! ;) )

Viele Grüße
Manfredo


Ach wie wunderbar Manfredo!!!
Ich brauch gar nicht mehr selber schreiben. . . :)


Trotzdem, hast Du es ihr gesagt??? :lol: ;)


Egal, schön bleibt schön!!!


Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Manfredo
Beiträge: 787
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 23. Dezember 2017, 12:02

Hallo zusammen,

heute gibt's bei uns eine etwas andere "Weihnachtskugel" ...
IMG_9077-a.jpg

IMG_9066-a.jpg
Feroc. recurvus

Viele Grüße und frohe Weihnachten
Manfredo

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon michael » 6. April 2018, 18:45

Mal das neue Jahr hier einläuten ... nichts spektakuläres, aber mir gefällt der Neutrieb an Ferocactus macrodiscus immer wieder.
DSC_0306.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Manfredo
Beiträge: 787
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 6. April 2018, 19:37

Hallo Michael,

der ist auffällig "anliegend" gestylt. 8-)

Viele Grüße
Manfred

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon michael » 6. April 2018, 19:57

Hallo Manfredo,
Manfredo hat geschrieben:der ist auffällig "anliegend" gestylt. 8-)


bedeutet das irgendwas? Ich glaub ich hab den mal bei Michi gekauft.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Manfredo
Beiträge: 787
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 6. April 2018, 20:15

Hallo Michael,

nö - eigentlich nicht. Die Art der Bedornung liegt halt so ziemlich am Rand der Variatonsbreite und fällt (mir) ein bisschen auf.

Viele Grüße
Manfred

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon michael » 13. April 2018, 09:44

und es geht wieder los:

DSC_0423.JPG
Ferocactus glaucescens f. inermis
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Manfredo
Beiträge: 787
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 13. April 2018, 18:23

Hallo zusmmen,

ich wollte einmal vorstellen: alternative "Aussaat"-Methode bei Feroc. viridescens var. littoralis:
Feroc_viridescens_var_littoralis_La Bufadora_Viviparie_180413_9156-a.jpg

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon michael » 13. April 2018, 21:01

Manfredo hat geschrieben:Hallo zusmmen,

ich wollte einmal vorstellen: alternative "Aussaat"-Methode bei Feroc. viridescens var. littoralis:


der Fachbegriff dafür dürfte wohl Viviparie sein.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Weitere Gattungen/Kakteen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste