Ferocactus

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ferokaktus

Beitragvon P.occulta » 8. Mai 2016, 08:48

der kleine hat es geschafft und seine Blüte geöffnet.
Wie herrlich.

Viele Grüße

Torsten


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1392
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferokaktus

Beitragvon michael » 8. Mai 2016, 09:07

Hallo Torsten,

schön, meine ist heute wahrscheinlich auch auf, gestern war sie nur halb geöffnet:
DSC_4469.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Ferokaktus

Beitragvon Jordi » 15. Mai 2016, 02:51

Ferocactus flavovirens blüht hier im Januar.
IMG_4683.JPG
IMG_4071.jpeg

Die Früchte ähneln von den Schuppen her dem Ferocactus latispinus, reißen aber seitlich auf, wenn sie reif sind:
IMG_2816.jpeg

Er sproßt recht bald:
Ferocactus flavovirens.jpeg

Jordi

PS: ist jemand in der Lage, den fälschlicherweise eingedeutschten thread-Name in Ferocactus zu ändern?

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Ferokaktus

Beitragvon Jordi » 15. Mai 2016, 05:03

Die Ortsgruppe in Tucson, AZ hat anläßlich einer Jahreshauptversammlung der nationalen Kaktus-Gesellschaft Nachzucht einer in der Umgebung gefundenen intensiv gelbblühenden und gelbdornigen Form des Ferocactus wislizeni verkauft. Diese Pflanzen, cultivar oder Form, wachsen auch sehr schnell und kommen zeitig zur Blüte.
IMG_0613.jpeg
IMG_7686.jpeg
Fero wislizeni gelb.jpeg

Jordi

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1392
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferokaktus

Beitragvon michael » 16. Mai 2016, 10:53

Jordi hat geschrieben:PS: ist jemand in der Lage, den fälschlicherweise eingedeutschten thread-Name in Ferocactus zu ändern?


es lässt sich leider nur der Thread-Name ändern und danach haben auch alle neueren Beiträge den Namen, ältere verbleiben (oder massive Handarbeit).
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1392
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon michael » 16. Mai 2016, 10:55

Ein kleines Update zu F. glaucescens f. inermis (plus Beitrag auf meiner HP):

Bild
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon Hardy_whv » 16. Mai 2016, 22:25

Hallo allerseits,


bei mir blüht derzeit erstmals Ferocactus reppenhagenii. Die Pflanzen haben einen Durchmesser von etwa 11 cm. Bei den vorderen beiden Exemplaren sind leider einige der Knospen stecken geblieben. Sie hatten alle mindestens 6 Blütenknospen. Bei mir schließen sich Blüten der Art schon recht früh, in den frühen Nachmittagsstunden, so dass der Versuch, die Blüten in der Woche abzulichten, leider immer scheitert.

Bild

In wenigen Tagen dürfte Ferocactus fordii soweit sein. Ferocactus hamathacanthus zeigt die ersten Ansätze von Blütenknospen.


Gruß,

Hardy Bild

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1392
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Ferocactus

Beitragvon michael » 24. Mai 2016, 21:42

... und geblüht haben die F. glaucescens f. inermis natürlich auch sehr schön:

DSC_4844.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Ferocactus

Beitragvon Jordi » 28. Mai 2016, 02:14

Torsten, meinst Du den Fero. macrodiscus, mit 'der kleine'? Der wird auch mal größer und sieht dann so aus:
FeroMacro.JPG

Und am Standort sieht er so aus:
DSCF0011.JPG

Ich habe gerade 3 Früchte von meinen Pflanzen geerntet.
Jordi

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Ferocactus

Beitragvon Jordi » 28. Mai 2016, 02:17

Hardy_whv hat geschrieben:... Bei mir schließen sich Blüten der Art schon recht früh, in den frühen Nachmittagsstunden, so dass der Versuch, die Blüten in der Woche abzulichten, leider immer scheitert....

Die Blüten gehen nie weiter auf… wegen der Dornen. Sie sind aber selbstfertil, wenn mit sich selbst bestäubt.
Jordi

Manfredo
Beiträge: 820
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 2. Juni 2016, 22:13

Ein Bekannter:

Feroc. lindsayi
IMG_9428-a.jpg

Manfredo
Beiträge: 820
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Ferocactus

Beitragvon Manfredo » 4. Juni 2016, 16:18

... und noch einer:

Feroc. pottsii
IMG_9636-a.jpg


Viele Grüße
Manfredo


Zurück zu „Weitere Gattungen/Kakteen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast