Denmoza rhodacantha

Jiri Kolarik
Beiträge: 364
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Denmoza rhodacantha

Beitragvon Jiri Kolarik » 31. August 2017, 20:09

Ja, Herbert....super...

...aber - die will doch niemand mehr! Ja, wenn die Pflanze schon blüht, d.h. so 10cm im Dm hat, dann ja...ja, oder als Unterlage sind sie auch gut... ich habe eine Aussaat von Pflanzen aus Malargüe, die so 5-7cm im Dm haben...einige habe ich schon verschenkt, es bleiben etwa 10 Stck, die ich noch behalte...

Übrigens - das zweite Foto von Dir - da haben wir mit Oli mal gezeltet...es ist für uns beide eine unglaubliche Gegend, eben auch wohl deswegen, dass wir oben auf dem Vulkan standen...

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Denmoza rhodacantha

Beitragvon michael » 6. Juli 2018, 08:16

Hallo allerseits,

mal eine Fortsetzung. Die am Anfang gezeigte Pflanze hat dieses Jahr wieder geblüht. Zu meiner großen Freude schiebt sie derzeit noch zwei weitere Knospen. Leider wollen die beiden anderen Pflanzen immer noch nicht blühen. Naja, ich hab Geduld.

DSC_1338.JPG

DSC_1339.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Weitere Gattungen/Kakteen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste