Leuchtenbergia principis

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Leuchtenbergia principis

Beitragvon kahey » 27. Juli 2012, 19:00

Hallo zusammen,
eine von meinem beiden Leuchtenbergia principis ist mit 2 Blüten erblüht.
Viele Grüße
Dieter
Dateianhänge
IMG_4403 - Kopie.JPG
IMG_4402 - Kopie.JPG
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon kahey » 29. Juli 2012, 10:35

Hallo zusammen,
heute bei besseren Wetter sind die Blüten weiter offen.
Viele Grüße
Dieter
Dateianhänge
IMG_4430 - Kopie.JPG
IMG_4429 - Kopie.JPG
IMG_4428 - Kopie.JPG
Viele Grüße
Dieter

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon Arnhelm » 29. Juli 2012, 11:25

Bisher fand ich diese Art nie sonderlich schön. Ich fand, sie sehen immer so strubbelig aus und eher wie eine Agave als wie ein Kaktus. Aber diese Bilder haben meine Meinung dann geändert, mit Blüten sehen die pflanzen Klasse aus. Ich werde mir dann wohl auch eine Leuchtenbergia zulegen müssen...;-)

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon kahey » 29. Juli 2012, 13:12

Hallo Arnhelm,
mach das mal Du wirst dich an ihr erfreuen. Im Sommer viel Wasser und Dünger.
Viele Grüße
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon michael » 29. Juli 2012, 23:38

Hallo Dieter,

auch bei mir blüht wieder eine alte Pflanze. Und wie Du schon geschrieben hast, viel Wasser + Dünger. ;)

@Arnhelm: Klar sehen die Pflanzen nicht allzu hübsch aus, aber wenn man es schafft sie lange zu kultivieren, dann schätzt man sie um so mehr und sie werden im Alter eben auch immer schöner (in meinen Augen). Auf Börsen sieht man immer wieder Sämlinge zum kaufen, aber wer selbst Leuchtenbergia ausgesät hat und sie vom Samenkorn bis zur Blüte bringt, der weiss was da dahinter steckt.
Dateianhänge
20120729_151359.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon sabel » 29. Juli 2012, 23:55

Ooh! Das sind wunderschöne Pflanzen, ich hab eine offenbar noch ziemlich junge.. Ab welchem Alter kann man denn auf Blüten zu hoffen wagen?
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon kahey » 30. Juli 2012, 06:36

Hallo Michael,
da muss ich dir recht geben sie werden im alter immer schöner. @ sabel das kann man schlecht sagen ich schätze mal 6-8 Jahre brauchen sie schon.
Viele Grüße
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
hardy
Beiträge: 69
Registriert: 22. November 2008, 15:08
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon hardy » 30. Juli 2012, 12:40

sabel hat geschrieben:... Ab welchem Alter kann man denn auf Blüten zu hoffen wagen?


Eigentlich dann, wenn die papierartigen, langen Dornen gebildet werden, wenn sie ordentlich in der Hitze stehen und wenn sie im Sommer (und nur dann!) feuchte "Füsse" haben. 8-)
viele grüße,
opa hardy

www.hardyfei.de

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon michael » 30. Juli 2012, 20:03

Hallo sabel,

ich hab im Jahr 2000 Leuchtenbergia ausgesät. Ein Sämling hat nach 6 Jahren geblüht, aber dann die nächsten 2 Jahre pausiert. Ein anderer Sämling hat 10 Jahre gebraucht. Allerdings dünge ich auch nicht so viel und habe, gerade in den Anfangsjahren, schlechte Kulturbedingungen gehabt. 6-8 Jahre so wie Dieter schreibt, das kommt hin.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon Josef » 30. Juli 2012, 20:16

Hallo Dieter und Michael,
durch eure schönen Bilder inspiriert, hab ich gestern ein Pflänzchen bei Ebay erstanden, die wollte kein anderer haben.
Mal sehen wie groß sie schon ist.
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon sabel » 31. Juli 2012, 22:31

Danke für die Tipps Ihr Lieben!

Papierdornen sind schon vorhanden, Hitze hab ich auch genug zu bieten und feuchtere Beine kriegt sie auch ab sofort. Düngen tu ich ohnehin relativ viel. Die Abstände zwischen den Blättern werden, seit sie bei mir ist, auch geringer. Es sollte also alles einigermaßen passen, dann harre ich mal der Blüte.
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Leuchtenbergia principis

Beitragvon kahey » 1. August 2012, 07:01

Hallo sabel,
nur Geduld es wird schon werden, das sie zur Blüte kommen ein Bild der Pflanze wäre schon ein Vorteil.
Grüße
Dieter
Viele Grüße
Dieter


Zurück zu „Weitere Gattungen/Kakteen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste