Gattungs-Hybriden

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Gattungs-Hybriden

Beitragvon Arnhelm » 11. Juli 2012, 08:21

Die Samen waren schwarz, manche hatten einen kleinen weißen Punkt, vielleicht von der Stelle, wo sie in der Frucht "befestigt" waren.
Ich bin sehr gespannt, ob dabei etwas heraus kommt und werde hier weiter berichten. Keimen Matucana eigentlich eher schnell oder benötigen sie länger ? Diese Gattung hab ich bisher noch nicht ausgesät.

Benutzeravatar
davissi
Beiträge: 462
Registriert: 6. August 2011, 21:35
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Gattungs-Hybriden

Beitragvon davissi » 11. Juli 2012, 18:16

Hallo Arnhelm,


sofern das Saatgut keimfähig ist, sollte die Keimung innerhalb weniger Tage/Wochen einsetzen, zumindest war das bei meiner Aussaat von Matucana madisoniorum so.

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Gattungs-Hybriden

Beitragvon Arnhelm » 23. Juli 2012, 11:33

Von den Samen der Matucana sind jetzt die ersten gekeimt...mal abwarten, wie sie sich weiter entwickeln !
Auch die erste Frucht beim Cleistocactus ist reif und aufgeplatzt :

Cleistocactus Frucht2.JPG

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Gattungs-Hybriden

Beitragvon Arnhelm » 26. Juli 2012, 18:45

Hier möchte ich dann mal ein paar Fotos zeigen, was mir dann so bei diesen Kreuzungen hier so vorschwebt, was ich da so als Ergebnis erhoffe.
Diese Pflanze hab ich auf der Raritätenbörse in Essen erstanden, eine Kreuzung zwischen Echinopsis und Hildewintera laut Etikett. Die Blüten finde ich persönlich schon mal sehr interessant :

P1020227.JPG

P1020230.JPG

P1020231.JPG


Die zweite Blüte an der gleichen Pflanze sah etwas anders aus :
P1020252.JPG


Zurück zu „Weitere Gattungen/Kakteen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste