Lobivia 2013

Echinopsis, Lobivia, Trichocereus, Rebutia, Aylostera, Mediolobivia...
Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 312
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Re: Lobivia 2013

Beitragvon Lisi » 20. Mai 2013, 10:24

Hallo zusammen,

Eure schönen Bilder von Lobivia (Reicheocactus) famatimensis v. bonniae haben mich angespornt, auch unsere bonniae abzulichten. Die Pflanze ist sehr zierlich und schmal und die beiden Blüten waren so groß und schwer, dass die Pflanze sich stark zur Seite gebogen hat. Für das Bild musste ich sie erst einmal aufrichten.

Lobivia_bonniae (5).JPG


Die Blüten blieben mehrere Tage geöffnet und wurden dabei immer blasser und größer. Gestern haben sie sich dann mittags endgültig geschlossen. Nun warten wir darauf, dass die nächsten Knospen an den anderen Exemplaren sich öffnen.

LG
Lisi

Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 312
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Re: Lobivia 2013

Beitragvon Lisi » 20. Mai 2013, 10:58

Um gleich mal in dieser Rubrik weiter zu machen, möchte ich eine tolle Echinopsis vorstellen, die inzwischen nach den Untersuchungen von Schlumpberger zu Acanthocalycium gestellt wurde - Echinopsis leucantha / Acanthocalycium leucanthum.

Wir haben zahlreiche Sämlinge, weil wir bei unserer zweiten Argentinienreise so leichtsinnig waren, mal Früchte zu ernten. Nun haben die ersten Pflanzen ihre Blühfähigkeit erlangt und erfreuen uns nun nicht nur mehr durch ihre säbelartigen Dornen sondern auch durch ihre schöne Blüte:

Acantho_leucanthum (2).JPG


Diese Blüte blieb drei Tage geöffnet und verbreitete in unserem Gewächshaus einen wundervollen Duft - schade, dass man Düfte nicht online stellen kann... Übrigens hatte ein paar Tage zuvor eine Lobivia longispina geblüht, die den gleichen intensiven Duft verströmt hat.
Dem Thema Düfte müsste man eigentlich einen eigenen Themenbereich öffnen aber wie schon gesagt, lässt sich in der virtuellen Welt nur schwer darüber berichten.

LG

Lisi

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3880
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Lobivia 2013

Beitragvon CABAC » 26. Mai 2013, 07:19

Hallo zusammen,

also meine Lobivien richten es so ein, dass sie schön zeitlich versetzt blühen.

Vor ein paar Tagen stand ich voller Begeisterung von den blühenden L.bonniae.

Und nun sind es die leuchtendrot blühenden Lobivia cinnabarinas
Lobivia_cinnabarina.jpg
Lobivia cinnabarina


Macht es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Lobivia 2013

Beitragvon scoparius » 28. Mai 2013, 19:30

Hier blüte auch wieder was.
Im Vergleich zum Pflanzenkörper wirkt die Blüte immer riesig.
Lobivia haematantha v. rebutioides WR585a 2013 Mai27-2.jpg


Vergleich zu letzter Saison
Lobivia haematantha v. rebutioides WR585a 2012 Juno16-2.jpg


Und ein vierjähriger Sämling mit anderer Fundortnummer von WR
Lobivia haematantha v. rebutioides R219 2012 Juli09-4.jpg

Lobivia haematantha v. rebutioides R219 2012 Juli09-2.jpg

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 583
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Lobivia 2013

Beitragvon Thomas Brand » 29. Mai 2013, 19:20

Moin,

am Wochenende konnte ich endlich mal eine wahnsinns-rot blühende L. famatimensis var. bonniae digital bannen:
L. famatimensis var. bonniae 01.jpg

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Lobivia 2013

Beitragvon scoparius » 29. Mai 2013, 20:21

Herrrliche Farbe , Thomas . Und auch gut ausgeleuchtete Aufnahme. Ist das nur Sonnenlicht?

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 583
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Lobivia 2013

Beitragvon Thomas Brand » 29. Mai 2013, 20:52

Moin,

das ist fast nur Kunstlicht. Aufnahme im Zimmer mit Nikon R1C1-Makroblitzsystem.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Lobivia 2013

Beitragvon scoparius » 30. Mai 2013, 07:21

Das hab ich mir doch gedacht. Ich glaube ich muss mit meinem R1C1 noch ein wenig üben....
Oft wurden die Aufnahmen etwas überbelichtet.
Krankheit Pilz an Tephrocactus articulatus 2013 April10.jpg

Eriosyce aerocarpa FK63 2013 April28.jpg

Jiri Kolarik
Beiträge: 361
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Lobivia 2013

Beitragvon Jiri Kolarik » 30. Mai 2013, 12:22

Hallo....

Jens - ich habe die R 585a unter L.albolanata

...ein Vergleich - links L.famatimensis ssp.bonnieae x rechts L. albolanata

Bild

so sieht man, wie gross ist der Unterschied...

Bild

und so sieht es, wenn 3 Pflanzen auf einmal blühen...

Bild

...dieses Jahr werden bei mir diese Pflanzen erst blühen...die Knospen zeigen, dass es noch etwa 14 Tage dauern wird...

Benutzeravatar
Lisi
Beiträge: 312
Registriert: 29. Dezember 2009, 22:42

Re: Lobivia 2013

Beitragvon Lisi » 30. Mai 2013, 13:57

Hallo Jiri,

diese Blütenfülle ist ja ein Hammer! Da weiss man, warum Lobivien so beliebt sind.
Diese L. albolanata ist obendrein ja auch ohne Blüten eine ausgesprochen hübsche Pflanze.
Die Blüten wirken auf dem Foto mit den drei blühenden Pflanzen als seien sie zweifarbig - oder täuscht das?

Noch viele weitere Blüten wünscht

Lisi

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Lobivia 2013

Beitragvon scoparius » 30. Mai 2013, 18:17

Da hat du recht Jiri, danke für den Hinweis! Die Pflanze war von ebay.

Field number: R 585A
Collector: Walter Rausch
Species: Lobivia densispina v. albolanata
Locality: Santa Victoria to Quebrada del Toro, Salta, Argentina
Altitude:
Date:
Notes: soft white spines

Hier noch eine andere Lobivie die heute blühte
Lobivia schieleana v. quiabensis 2013 Mai30-1.jpg


L. schieleana zum Vergleich (hat aber dieses Jahr noch nicht geblüht)
Lobivia schieleana R201 2011 Juno24.jpg

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Lobivia 2013

Beitragvon michael » 30. Mai 2013, 18:23

Hallo Jens,

die R201 kommt ja super rüber, mit der weissen Bedornung. Ist die in echt auch so oder liegt das "nur" am schwarzen Hintergrund?
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Echinopseen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste