Turbinicarpus

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus

Beitragvon Jordi » 7. Juni 2016, 19:08

Und der Rest kommt wohl aus der klink, pol, schwarz - Gruppe :P

Jordi

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3924
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Turbinicarpus

Beitragvon CABAC » 24. Juni 2016, 04:29

Hallo zusammen,

wer immer auch für den Namen Turbinicarpus lilinkeuiduus verantwortlich ist
IMG_0166.JPG
Turbinicarpus lilinkeuiduus
IMG_0167.JPG
Turbinicarpus lilinkeuiduus


es ist und bleibt für mich nur ein Turbinicarpus klinkeriananus

Mach(t) es gut
CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus

Beitragvon Jordi » 24. Juni 2016, 05:50

Da widerspricht Dir doch auch keiner.
Aber hier ist der Ursprung dieses misspelled Namens:
sc009ca68d.jpg

Jordi

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3924
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Turbinicarpus

Beitragvon CABAC » 24. Juni 2016, 06:01

...soo so Du bist also verantwortlich!!!


... na das musst Du uns mal erklären.
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus

Beitragvon Jordi » 24. Juni 2016, 06:45

Ich hab damit nix zu tun!!
Habe nur im Oktober 2009 von irgendwem das Bild erhalten.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3924
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Turbinicarpus

Beitragvon CABAC » 24. Juni 2016, 06:51

Schade Jordi !

Ich dachte, Du könntest uns erklären, wie oder welches Getränk für diesen unmöglichen Namen Turbinicarpus lilinkeuiduus verantwortlich ist.
Ist Turbinicarpus lilinkeuiduus überhaupt gültig beschreiben? Wenn ja von wem.

Die gezeigten Pflanzen sind übrigens schon über 15 Jahre alt.


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus

Beitragvon Jordi » 24. Juni 2016, 16:49

Ich glaube, dieser verquere Namen ist nur das Ergebnis von Schreib- und Lesefehler.


Zurück zu „Turbinicarpus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast