Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon turbini1 » 13. April 2016, 16:07

DSC_7794.jpg


DSC_7786.jpg


DSC_7785.jpg


DSC_7774.jpg


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1363
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon michael » 14. April 2016, 16:57

Hallo,

kurze Frage dazu, wann, in welcher Publikation und durch wen ist der denn beschrieben worden?
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon turbini1 » 15. April 2016, 06:58

Hallo Michael,
die Art wurde noch nicht beschrieben, der Name wurde erstmals in einer Samenliste erwähnt.
Gruß
Stefan

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon Jordi » 8. Mai 2016, 06:31

turbini1 hat geschrieben:Hallo Michael, die Art wurde noch nicht beschrieben, der Name wurde erstmals in einer Samenliste erwähnt.
Gruß Stefan

Und irgendwoher hatte ich die Pflanzen für uns beschafft. Weiß aber leider nicht mehr woher. Bei mir haben die Pflanzen noch nie geblüht.

Jordi

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon turbini1 » 8. Mai 2016, 11:36

Jordi hat geschrieben:Und irgendwoher hatte ich die Pflanzen für uns beschafft. Weiß aber leider nicht mehr woher. Bei mir haben die Pflanzen noch nie geblüht.
Jordi


...wird wohl nicht kalt genug im sonnigen Cali 8-)

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon turbini1 » 12. Mai 2016, 16:38

Jordi hat geschrieben:Weiß aber leider nicht mehr woher.
Jordi


Hallo Jürgen,
habe gerade nachgesehen, beschafft hast du Pflanzen mit der Bezeichnung 2 Mi südl. Siberia N.L. von Boehmke. Muss mal nachsehen ob ich Blütenbilder im Archiv habe.
Gruß
Stefan

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus beguinii ssp. siberiensis

Beitragvon Jordi » 12. Mai 2016, 19:16

Danke. Nun hat's geklingelt und ich erinnere jetzt die Herkunft.
Ich habe noch 2 solcher pflanzen. Sie stehen das ganze Jahr im Freien. Aber, wie gesagt, Pusteblume mit Blüten :cry:
Ich werde sie jetzt mal umtopfen.

Jordi


Zurück zu „Turbinicarpus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast