Turbinicarpus alonsoi

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Turbinicarpus alonsoi

Beitragvon turbini1 » 12. April 2016, 15:52

20160412_131110.jpg


Cristate mit Knospen

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3898
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Turbinicarpus alonsoi

Beitragvon CABAC » 13. April 2016, 04:48

Hallo zusammen

und danke an turbini1 für diesen Beitrag! Du warst etwas schneller und hast mir meinen Lieblingsturbinicarpus weggeschnappt.

So eine Cristate hatte ich auch mal. Gleich zu Anfang als dieser Turbinicarpus noch sehr selten in den Sammlungen zu finden war und der Samen fast mit Gold aufgewogen wurde. Von der ersten Aussaat habe ich vier Sämlinge auf Pereskiopsis gepfropft und eine davon hat sich sofort zur wuchsform mit dem breiten Scheitel entschlossen.

Ich muss mal das Dia heraussuchen.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Turbinicarpus alonsoi

Beitragvon turbini1 » 14. April 2016, 15:15

Hallo CABAC,
habe auch noch einmal gesucht und die Originale meines Profilbildes gefunden, das ist eine andere Pflanze als die auf dem ersten Bild. Ich weiss von mehreren tellergroßen cristaten Peireskiopsispropfungen die in einer bekannten Kakteengärtnerei auch aus den ersten Samen gezogen wurden. Einfach eine wunderschöne Art.

DSC_9632.jpg


DSC_9627.jpg


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Turbinicarpus alonsoi

Beitragvon turbini1 » 1. Mai 2016, 13:25

20160430_154335.jpg
Turbinicarpus alonsoi


20160430_154308.jpg
Turbinicarpus alonsoi


20160430_154218.jpg
Turbinicarpus alonsoi


20160430_154205.jpg
Turbinicarpus alonsoi


Gruß
Stefan

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Turbinicarpus alonsoi

Beitragvon Jordi » 8. Mai 2016, 06:02

Und so sieht es am Standort, einer fast vertikalen Wand, aus:
DSCF0238.JPG
DSCF0237.JPG
DSCF0235.JPG
DSCF0230.JPG


Jordi

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Turbinicarpus alonsoi

Beitragvon michael » 19. August 2017, 11:04

Hallo,

eine meiner ältesten Pflanzen (Aussaat 2002) will wieder mal blühen.
DSC_0529.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten


Zurück zu „Turbinicarpus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast