Thelocactus conothelos ssp. conothelos

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 872
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Thelocactus conothelos ssp. conothelos

Beitragvon P.occulta » 9. Mai 2013, 08:42

Hallo zusammen,

der Thelocactus conothelos ssp. conothelos bewohnt große Gebiete Mexikos
in den Staaten San Luis Potosi, Nuevo Leon und Tamaulipas.
Die Blütenfarbe und deren Größe sind an unterschiedlichen Standorten verschieden.
Am Standort San Antonio an der Grenze zwischen San Luis Potosi und Nuevo Leon blühen diese Pflanzen
in einer ganzen Farbpalette von weiß bis dunkelrosa.
Die Pflanzen der Population aus La Perdida,Tamaulipas zeichnen sich durch etwas säulenförmigen Bau und einer
Bedornung aus,die an Thelo. conothelos ssp. aurantiacus erinnert.
Der mitunter verwendete Name Thelo. saussierii bezieht sich auf Pflanzen,die weniger Dornen aufweisen,
und eine glänzende grüne Haut (verfärbt sich oft durch die Sonne) sowie dunkle Dornen haben.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
Thelo. conothelos Bustamente.JPG
Bustamente,Tamaulipas
Thelo. conothelos,Bustamente,Tamp.JPG
Bustamente,Tamaulipas
Thelo. cono.JPG
Bustamente,Tamaulipas
Thelo. conothelos Bustamente1.JPG
Bustamente,Tamaulipas
conothelos albiflorus.JPG
conothelos albiflorus (2).JPG
05.05.2013 127.JPG
Thelo. sausseri.JPG
Thelo. saussierii
8.Mai 2013 240.JPG
Thelo. saussierii
8.Mai 2013 252.JPG
Thelo. saussierii
8.Mai 2013 245.JPG
Thelo. saussierii
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 582
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Thelocactus conothelos ssp. conothelos

Beitragvon Thomas Brand » 9. Mai 2013, 15:26

Moin,

eines meiner als T. conothelos ausgesäten Exemplare blüht heute erstmals (Alter 3 Jahre). Die Art scheint wirklich variabel zu sein - wenn es denn tatsächlich artreiner Samen war. Die EGschwisterpflanzen sind kleiner sehen aber der hier gezeigten recht ähnlich.
Thelocactus conothelos 01.JPG

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 322
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: Thelocactus conothelos ssp. conothelos

Beitragvon turbini1 » 4. Mai 2016, 07:16

DSC_2704.jpg
Thelocactus conothelos ssp. conothelos
Tula TAM.


DSC_2689.jpg
Thelocactus conothelos ssp. conothelos
Tula TAM.


Gruß
Stefan

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Thelocactus conothelos ssp. conothelos

Beitragvon Jordi » 23. Mai 2016, 05:32

P.occulta hat geschrieben:...
Der mitunter verwendete Name Thelo. saussierii bezieht sich auf Pflanzen,die weniger Dornen aufweisen,
und eine glänzende grüne Haut (verfärbt sich oft durch die Sonne) sowie dunkle Dornen haben….

So sehe ich den Unterschied zwischen den beiden Arten/Formen. Links ein recht hell bedornter Thelo. conothelos, rechts der Thelocactus sausierii mit fast schuppenförmig anliegenden langen Warzen und mit weniger und kürzeren Dornen:
IMG_6698.jpeg

Jordi


Zurück zu „Thelocactus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast