Piaranthus framesii

kaktusfamilie
Beiträge: 795
Registriert: 31. August 2008, 20:59

Piaranthus framesii

Beitragvon kaktusfamilie » 6. Dezember 2009, 10:17

Diese Pflanze wurde als Piaranthus framesii bei Uhlig vor vielen Jahren erworben.
Sie ist auch so im Shop von Uhlig abgebildet. Trotzdem habe ich Zweifel, wenn ich mir andere Abbildungen ansehe.
Kann man mir die Zweifel abnehmen?
1Piaranthus framesii_800.jpg

2Piaranthus framesii_800.jpg

Peter II
Beiträge: 264
Registriert: 22. November 2008, 11:25

Re: Piaranthus framesii

Beitragvon Peter II » 6. Dezember 2009, 11:22

Ich hatte diese Pflanze auch schon. Die wurde in alten Ascleps-Forum als Piaranthus geminatus subsp. foetidus identifiziert.

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Piaranthus framesii

Beitragvon carallümchen » 7. Dezember 2009, 09:43

Piaranthus framesii sieht so aus - glockenförmige Blüte mit 5-kantiger Kronröhre.
Dateianhänge
Piaranthus punctatus ssp framesii 001.JPG
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

kaktusfamilie
Beiträge: 795
Registriert: 31. August 2008, 20:59

Re: Piaranthus framesii

Beitragvon kaktusfamilie » 7. Dezember 2009, 10:02

Hallo carallümchen,
danke für die Abbildung und Klarstellung.
Aber welchen Namen hat nun mein eingestelltes Pflänzchen?

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Piaranthus framesii

Beitragvon carallümchen » 7. Dezember 2009, 20:39

also ich würd' jetzt mal feierabendmäßig sagen: Piaranthus geminatus ssp. geminatus - die "foetidus" Form. Die Pflanzen hießen früher Piaranthus geminatus var. foetidus - es scheint aber zu viele Übergänge in der Natur vorzukommen.
Grüße carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de


Zurück zu „Gattung (Genus) Piaranthus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast