Hoodia pilifera ssp. pilifera (vormals Trichocaulon flifera)

zipfelkaktus
Beiträge: 288
Registriert: 23. Dezember 2010, 18:07

Hoodia pilifera ssp. pilifera (vormals Trichocaulon flifera)

Beitragvon zipfelkaktus » 31. Dezember 2010, 08:53

Hallo Sukkulentenfreunde, da ich kein Spezialist bin auf den Gebiet, kann ich Euch nur ein Foto zeigen. Ich bekam diese filifera als Jungpflanze geschenkt, hab sie ca. 5 Jahre ,sie erfreut mich doch, sie blüht sehr viel, nur die Blüten haben einen intensiven Geruch, Grüsse Martin aus Südtirol
Dateianhänge
Ariocarpus 026.JPG

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon CABAC » 31. Dezember 2010, 09:01

Hallo Martin,

na dieser Beitrag ist doch eigentlich eher etwas für das Fach-und Spezialforum der IG Asclepius. Eine Rubrik unter "Andere Sukkulenten" Dafür wurde es eingerichtet.

Im übrigens kannst Du, da Du ja angemeldet bist, Deine Beiträge bei falschen Fotos oder Änderungen in oder bei Wortbeiträgen löschen ober bearbeiten...

...in diesem Sinne schöne Grüße nach Tirol

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon Asclepidarium » 31. Dezember 2010, 10:43

Hallo Martin,

schöne und doch schon größere Pflanze. Der aktuelle Name ist derzeit Hoodia pilifera subsp. pilifera. Diese blüht bei uns immer am Ende des Winters bis ins zeitige Frühjahr hinein.

Wann blüht denn deine?

Und vielleicht wäre der Beitrag bei der IG Ascleps, dem Vorschlag von Herbert folgend, besser aufgehoben?

Viele Grüße

Ulrich Tränkle
Dateianhänge
Hoodia pilifera subsp pilifera 4.JPG
Zuletzt geändert von Asclepidarium am 23. Januar 2011, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon Alex H. » 31. Dezember 2010, 11:21

Hallo miteinander,

bei meiner Hoodia pilifera handelt es sich wohl um die ssp. annulata. Die Blüten sind nämlich sehr dunkelrot bis fast rotschwarz.

Bild
Bild

Ich habe meine Pflanze im Mai 2009 auf einer Gartenbörse erworben, und nachdem sie im ersten Jahr den Sommer über geblüht hat, blüht sie jetzt seit gut zehn Monaten fast durchgehend.

Grüße
Alex

zipfelkaktus
Beiträge: 288
Registriert: 23. Dezember 2010, 18:07

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon zipfelkaktus » 8. Januar 2011, 09:24

Hallo Asclepidarium, ja meine blüht auch Ende des Winters bis Ende Frühling. Grüsse Martin

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon Asclepidarium » 14. Januar 2011, 21:50

Hallo Alex,

deine Pflanze ist eine echte Hoodia pilifera subsp. pilifera.

Hoodia pilifera subsp. annulata ist gekennzeichnet durch einen kräftigen Annulus (Ringwulst) um das Gynostegium herum. Ich habe zwei Bilder angehängt. "Annulata" war die letzten Jahrzehnte praktisch nicht im Handel.

Viele Grüße

Uli
Dateianhänge
Hoodia pilifera ssp annulata (UTS03,010) 008.JPG
Hoodia pilifera ssp annulata (UTS03,010) 010.JPG
Zuletzt geändert von Asclepidarium am 23. Januar 2011, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon Alex H. » 14. Januar 2011, 23:16

Hallo Uli,

vielen Dank für die Richtigstellung!

Ich habe bisher gedacht die subsp. annulata sei "die mit den dunklen Blüten".
Hat die Blütenfarbe folglich nichts mit der Unterart zu tun?

Grüße
Alex

Asclepidarium
Beiträge: 361
Registriert: 22. November 2008, 16:58
Kontaktdaten:

Re: Trichocaulon flifera

Beitragvon Asclepidarium » 18. Januar 2011, 18:07

Hallo Alex,

die Blütenfarbe ist bei der Bestimmung der beiden Unterarten tatsächlich von geringer bis keiner Bedeutung. Beide Unterarten varieren zwischen fast schwärzlich bis dunkel rotbraun.
Ein sehr gutes Merkmal ist eben der dicke Annulus bei der Unterart "annulata".
Weitere ganz gute Merkmale sind der Bau der Blüte bzw. der Blütenblätter. Bei "annulata" sind die Blütenblätter i.d.R. an den Stamm angepresst und bei der Unterart "pilifera" mehr oder weniger deutlich aufrecht.
Zudem hat die Blüte von "annulata" i.d.R. 20-30 mm Durchmesser und "pilifera" 16-20 mm.

Viele Grüße

Uli
Zuletzt geändert von Asclepidarium am 23. Januar 2011, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Ulrich Tränkle

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Hoodia pilifera ssp. pilifera (vormals Trichocaulon flif

Beitragvon Hoyningen » 23. Januar 2011, 17:20

Hallo zusammen,

dieser Thread erschien zuerst im DKG-Hauptforum unter Andere Sukkulenten - weitere Arten. Ich wurde gebeten, ihn hierher zu verschieben. Die Einordnung der Pflanze bei Trichocaulon war nicht korrekt und der Artname "flifera" existiert nicht.

Bitte beachten: in diesem Unterforum gibt es auch noch einen Thread Hoodia pilifera (ohne ssp.), der die Hauptart beschreibt.
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
Stalagmit
Beiträge: 126
Registriert: 8. Februar 2011, 20:18
Wohnort: Nördliches Rheinland-Pfalz

Re: Hoodia pilifera ssp. pilifera (vormals Trichocaulon flif

Beitragvon Stalagmit » 14. Mai 2013, 18:12

Diese Pflanze konnte ich letztes Jahr bei Piltz ergattern. Tolles Teil. Hat im letzten Sommer geblüht wie verrückt.
Dateianhänge
hoopil.jpg


Zurück zu „Gattung (Genus) Hoodia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast