Caralluma penicillata

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Caralluma penicillata

Beitragvon thailänder » 24. November 2009, 10:12

C. penicillata. Die Pflanze ist gepfropft.
Dateianhänge
Caralluma penicillata.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
Hoyningen
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: 23. September 2009, 18:14
Wohnort: Iphofen, Unterfranken

Re: Caralluma penicillata

Beitragvon Hoyningen » 24. November 2009, 12:15

Sehr schön! Zeigst Du uns auch mal die ganze Pflanze?
Schöne Grüße

Volker

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Caralluma penicillata

Beitragvon sabel » 26. November 2009, 23:22

ja, die würde ich auch gerne sehen, die Blüte ist toll!
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Caralluma penicillata

Beitragvon thailänder » 28. November 2009, 14:18

Ja, die Blüte ist toll. Die Pflanze vielleicht weniger. Sie ist z.Z. ca. 45 cm hoch. Das ist möglicherweise eine Folge der Pfropfung. Gepfropft ist sie auf Ceropegia woodii. Sie ist auch etwas krumm gewachsen und muß gestützt werden.
Dateianhänge
Casio 034.jpg
Das Blüten-Chaos
Casio 166_fc.jpg
Heut ist die Samenkapsel überraschend aufgeplatzt.
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
carallümchen
Beiträge: 255
Registriert: 22. September 2009, 21:03
Wohnort: Blaubeuren
Kontaktdaten:

Re: Caralluma penicillata

Beitragvon carallümchen » 28. November 2009, 16:08

Hallo Werner,
Deine Pflanze sieht schön aus - und sie wird sicher noch höher. C. penicillata wird im Yemen sogar über 1 m groß und bildet große Gruppen, verzweigt in Kultur aber nur langsam. Meine gepfropfte Pflanze (ca. 8 Jahre alt) hat derzeit 4 große oben stark verzweigte Triebe (rund 60 cm hoch), die regelmäßig blühen. Sie treibt jetzt von unten einen 5. Trieb - hoffentlich hält die Unterlage (Ceropegia-Knolle) noch eine Weile durch! Die Sämlinge treiben aber teils schon im ersten Jahr ganz unten 1-2 Seitentriebe.
Grüße Carallümchen
Was du nicht weitergibst, ist verloren (Rabindranath Thakur)
Das sind meine Gruppen: IG Ascleps, IAS, DKG, FGaS
schaut auch mal vorbei auf http://www.asclepidarium.de

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Caralluma penicillata

Beitragvon michael » 28. November 2009, 17:38

Hallo Werner,

was macht der Samen da an der Pflanze, hast Du da artrein bestäubt oder ist das zufällig entstanden? Hätte da durchaus Interesse an Samen.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Caralluma penicillata

Beitragvon thailänder » 30. November 2009, 09:45

Hallo Michael. Der Samen ist leider ein Zufallsprodukt. Falls Du trotzdem Interesse hast, schreibe mir bitte eine PN.
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie


Zurück zu „Gattung (Genus) Caralluma“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste