M. sanchez-mejorada

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

M. sanchez-mejorada

Beitragvon michael » 10. März 2010, 16:27

Hallo,

tja, diese als schwierig geltende Mammillaria habe ich 2007 ausgesät (Samen Koehres). Der Samen ist auch gut aufgegangen, 2 Sämlinge hatte ich auch gepfropft, diese blüten auch sofort nach einem Jahr. Den Rest hatte ich im Aussaattopf belassen. Diese Woche schau ich mal genauer hin und siehe da, Knospen. Die größten Pflanzen haben einen Durchmesser von ca. 6mm und an 3 Pflanzen konnte ich eine Knospe unter den dichten Dornen entdecken. Anbei zwei Bilder davon.
Dateianhänge
IMG_8024.JPG
IMG_8026.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
Ralf
Moderator
Beiträge: 579
Registriert: 5. September 2008, 21:09
Wohnort: 91325 Adelsdorf

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon Ralf » 10. März 2010, 21:12

Hallo,

meine beiden Pflanzen stammen aus Tschechien. Ich habe sie seit drei oder vier Jahren. Sie blühen jedes Jahr und immer sehr früh im Jahr. Das Foto ist von vergangenem Samstag (7.3.2010).
Außer dem vorwiegend mineralischen Substrat unterscheidet sich die Kultur (zumindest bei mir) bisher nicht sonderlich von der anderer Mammillarien.
mamm_sanchez-m.jpg


Gruß,
Ralf

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon michael » 11. März 2011, 08:58

... und es ist wieder soweit. Faszinierend ist für mich immer wieder wie solch kleine Pflanzen doch so reich blühen können.
Dateianhänge
IMG_0473.JPG
IMG_0475.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon michael » 13. März 2011, 18:31

... und heute hat es dann auch die erste Pflanze geschafft, die Knospen auf zu machen.
Dateianhänge
IMG_0498.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon scoparius » 13. März 2011, 18:58

Faszinierende Pflänzchen, Michael.
Obwohl Mammillaria sonst nicht so meine Strecke ist, könnte es gut sein dass ich diese auch mal ausprobiere. Nimmt ja auch nicht viel Platz weg :mrgreen: .
Jens

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon michael » 27. März 2014, 22:03

Hallo allerseits,

ich hole mal den 3 Jahre alten Thread wieder hervor. Heute, 7 Jahre nach der Aussaat, dieses Foto. Es ist ein 8er Topf und es stehen 5 Pflanzen darin udn der Clou, die haben bisher erst einmal Wasser in Form von sprühen "gesehen".
Dateianhänge
20140327_113014.jpg
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon scoparius » 28. März 2014, 07:35

Herrliche Gruppe, Glückwunsch Michael. Ich habe letztes Jahr auch welche ausgesät- jetzt heist es noch ein kleines Weilchen warten auf den ersten Blütenfrühling.

Die Frühblüher unter den Kakteen wärmen das Herz ihres Pflegers immer besonders gut.
Hier noch ein (OT ) Beispiel.
Dateianhänge
Mammillaria longiflora 2011 Maerz24 009.jpg

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon Jordi » 6. Mai 2016, 04:00

Hier mal eine Cristate, die sich später leider in Einzelköpfe aufgelöst hat:
02010207.JPG

So sieht es am Standort aus:
DSCF0070.JPG

'Mutter sanchez-mejoradae' schart ihre Nachzucht um sich:
DSCF0075.JPG

Jordi

Benutzeravatar
turbini1
Beiträge: 326
Registriert: 8. Januar 2012, 09:38
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon turbini1 » 6. Mai 2016, 07:42

Das war eine wirklich schöne Population:

DSC_1854.jpg


DSC_1847.jpg


DSC_1845.jpg


DSC_1830.jpg


Gruß
Stefan

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon Jordi » 6. Mai 2016, 16:46

Unter strengster Aufsicht am Standort:
DSCF0078.JPG

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 525
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon Echinopsis » 17. März 2018, 23:26

Ich hole mal diesen Beitrag wieder hier vor.
Wie jedes Jahr setzt diese tief gepfropfte Mammillaria sachez mejoradae zur üppigen Blüte an.

Herbert, erinnerst du dich?

Bild

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3906
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: M. sanchez-mejorada

Beitragvon CABAC » 19. März 2018, 06:48

Natürlich Daniel!

Hat sich gut gemacht! Hätte mich auch sonst gewundert, bei den perfekten Kulturbedingungen.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Mammillaria“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste