Mammillaria insularis

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 904
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Mammillaria insularis

Beitragvon P.occulta » 9. September 2013, 22:47

Hallo zusammen,

mich wundert es ja das hier im Forum so wenig über die Gattung Mammillaria berichtet und gezeigt wird,das betrifft übrigens auch andere Kakteen aus Mexiko (Nordamerika).

Die Mammillaria insularis gehört (für mich) zu eine der am schönsten blühenden Mammillarien.
Die Mammillaria insularis kommt aus dem Bundesstaat Baja California auf den Inseln und dem Festland nahe Bahia de los Angeles,daher auch der Name insularia (von Inseln stammend).
M. insularis wächst einzeln aber meist Gruppen bildend.
Die abgeflachten meist kugeligen, blaugrünen Pflanzenkörper werden bis zu 6 cm hoch und 5 cm im Durchmesser.
Die Warzen sind konisch geformt und ohne Milchsaft.
Die Früchte werden bis zu 1 cm groß,sind keulig und orangerot gefärbt.

Viele Grüße
Torsten
Dateianhänge
insularis 035.JPG
insularis 078.JPG
insularis 096.JPG
insularis 043.JPG
insularis 052.JPG
insularis 107.JPG
insularis 062.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3879
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon CABAC » 10. September 2013, 06:04

Ja Torsten ,

über die wenigen Mammillarienbeiträge wundere ich mich auch.

Entweder sind die Mammillarien als Gattung nicht mehr so beliebt, oder die Sammler wollen nicht, dass ihre Schätze öffentlich gezeigt werden.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 904
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon P.occulta » 10. September 2013, 12:30

Hallo zusammen,Hallo Herbert

man darf auch nicht vergessen das die Mammillariafreunde ihr eigenes Forum und mehrere Homepage haben.
Mich wundert es trotzdem, und wenn hier was über Mammillarien berichtet und zeigt wird sind das immer die selben Mammillarien wie z.B luethyi,theresae und Co.

Ob die Gattung nicht mehr beliebt ist,das glaub ich nicht.
Ich finde es nur sehr schade,habe ja hier im Forum paar Mammillarien gezeigt und mich aber bewusst zurückgehalten da die Interesse hier im Forum nicht vorhanden ist.

Viele Grüße
Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Manfredo
Beiträge: 785
Registriert: 22. Januar 2009, 22:35
Wohnort: Oberhausen

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon Manfredo » 10. September 2013, 13:32

Hallo zusammen,

hier noch eine kleine Ergänzung zu Torstens Beitrag, die Bucht "Bahia de los Angeles"
1GB 394-398.jpg

1GB 394.jpg

Die Insel mit dem Vulkankegel im Mittelgrund (Isla Coronado / "Bahia de los Angeles") ist u. a. ein Fundort von Mammill. insularis.

Man kann Mammill. insularis aber auch weiter südlich - z. B. östlich des Ortes "San Francisco de la Sierra" in der Sierra San Francisco - finden.

Viele Grüße
Manfredo

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 904
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon P.occulta » 11. September 2013, 07:49

Hallo Manfredo,

vielen Dank das du uns die wunderschönen Standortbilder zeigst.


Viele Grüße
Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 904
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon P.occulta » 4. Dezember 2015, 18:57

Hallo zusammen,

die Samen von Mammillaria insularis die man oben im Bericht sieht
habe ich kürzlich ausgesät.
Hier das erste Ergebnis von der Aussaat,die Aussaat ist erst paar Tage alt.
Die Mammillaria insularis auf den Bildern ist auch die Mutterpflanze.

Viele Grüße

Torsten
Dateianhänge
Aussaaten1 005.JPG
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3879
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon CABAC » 5. Dezember 2015, 08:21

Hallo Torsten,

schöne Grüße aus der fast mammillarienfreie Zone!

Wie nicht anders zu erwarten, ist auch diese Aussaat - zumindest was die Keimung betrifft- gelungen.

Mammillaria kannst Du also auch! Hätte deshalb nichts dagegen wenn Du Dich hier dieser Gattung annimmst.
Bin mir fast 100 % sicher, dass Du Unterstützung bekommst.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Mammillaria insularis

Beitragvon Jordi » 11. Mai 2016, 16:01

Am Standort weiter im Inland nahe San Borja:
DSCF0101.JPG

Die Pflanzen dort blühen etwas heller rosa bis weiß:
IMG_1353.jpeg
IMG_7502.jpeg

Jordi


Zurück zu „Mammillaria“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste