Gewächshausbau- Rückblick

Benutzeravatar
Konrad
Beiträge: 136
Registriert: 23. November 2008, 09:42
Wohnort: Dresden

Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon Konrad » 19. November 2011, 12:25

Hallo zusammen,

Im Frühjahr sind wir zu viert nach Thüringen gefahren und haben ein gebrauchtes Pricess Gewächshaus abgebaut und in einer Garage derweil eingelagert. Der Baubeginn war durch die Gartenübernahme festgelegt. Ich durfte Ende August mit den notwendigen Arbeiten beginnen. Das beste Plätzchen war schnell gefunden. Es sind nur 40cm Mutterboden, dann kommt herrlicher Sand. Das Haus ist 12m², groß der Boden sollte tiefer liegen, so das die ersten Pflanzen kurz über dem Fundament stehen würden. Für diese Arbeit sollte Technik her. Die Ankunft des Baggers wurde sehnlichst erwartet.
Die erste Reihe der Schalsteine zu verlegen macht die meiste Arbeit, dann läuft es von alleine (fast). Die Isolierung wie vom Hersteller empfohlen (außen 50mm und innen 30mm) hoffe ich hilft im Winter die Heizkosten etwas niedriger zu halten.

Bis bald Konrad
Dateianhänge
P1030747 (Medium).JPG
P1030782 (Medium).JPG
P1030793 (Medium).JPG
P1030838 (Medium).JPG
IMG_7424 (Medium).JPG
IMG_7464 (Medium).JPG
IMG_7501 (Medium).JPG
IMG_7512 (Medium).JPG

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3921
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon CABAC » 19. November 2011, 15:36

Hallo zusammen,

und schon wieder gibt es jemand der ein eigenes GH sein Eigen nennt!

Konrad, danke für Deine Bilder und herzlich willkommen im Klub derer die das ewige Gelübte der ewig drohenden Platznot abgelegt hat.
Aber wie ich Dich kenne, bist Du ein Muster an Selbstdisziplin und hast sogar noch Platz für einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen...

...in diesem Sinne wünsche ich Dir und allen anderen - mit und ohne GH -ein schönes Wochenende

CABAC


So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!

Benutzeravatar
davissi
Beiträge: 462
Registriert: 6. August 2011, 21:35
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon davissi » 19. November 2011, 15:45

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!!! :D Sieht schön aus.

Benutzeravatar
Konrad
Beiträge: 136
Registriert: 23. November 2008, 09:42
Wohnort: Dresden

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon Konrad » 19. November 2011, 16:05

Hallo zusammen,

Die ersten Pflanzen sind eingezogen und belegen die zwei oberen Stellagen. Die zwei Tische für unten 1m tief sind in arbeit und bieten den restlichen Pflanzen Platz. Um die Stellagen und zwei Tische ist Platz zur Verglasung. Ich hoffe die Zirkulation der Elektrotherm 5-Kanal- Umluftheizung mit 2KW wird reichen das Haus frostfrei zu halten. Noppenfolie an der Giebelseite und Längsseite der Schiebetüren wäre noch eine Möglichkeit.

Danke davisii für die Wünsche, Herbert da müssen wir es uns draußen gemütlich machen drinnen ist kein Platz.

Beste Grüße

Konrad
Dateianhänge
IMG_7517 (Medium).JPG
IMG_7518 (Medium).JPG
IMG_7528 (Medium).JPG
IMG_7529 (Medium).JPG

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon kahey » 20. November 2011, 08:59

Hallo Konrad,
ich muss schon sagen das hast Du sehr gut und Sauber hinbekommen. Da kann man nur Gratulieren und immer daran denken das so ein Gewächshaus nicht mit wächst.
Viel Erfolg für die nächsten Jahre.
Viele Grüße kahey
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 588
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon Thomas Brand » 20. November 2011, 09:55

Moin Konrad,

na, dann werden wir das nächste mal nicht mehr Stühlerücken um Deinen beeindruckend bestückten Kasten. Ich freu' mich schon auf den nächsten Besuch bei Euch! 2012 ... irgendwann.

Gruß
Thomas

Ramarro
Beiträge: 98
Registriert: 23. Juli 2011, 09:09

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon Ramarro » 20. November 2011, 10:26

Offenbar ist das eine Ausführung mit verkürzten Stehwänden und es kommt noch eine Treppe rein?

Grüße,
Rolf

Benutzeravatar
Konrad
Beiträge: 136
Registriert: 23. November 2008, 09:42
Wohnort: Dresden

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon Konrad » 20. November 2011, 11:08

Hallo zusammen,

alle Pflanzen sind nun eingezogen und ich bin gespannt wie das wird im ersten Winter. Die Heizung läuft, zur Zeit nur der Lüfter da die Temperaturen eher so sind das die Dachfenster zur Lüftung aufgehen.

Kahey- danke, wenn das Wetter nicht so mitgespielt hätte wär ich nicht soweit gekommen.

Thomas- das Haus wird das Stühlerücken um meinen Freilandkasten nicht ersetzen. Den stelle ich vor das Haus, dort werden sich die meisten meiner Pflanzen wohler fühlen.

Ramarro, ja Du hast es erkannt Treppe und den Mittelgang mit Platten oder Pflaster auslegen kommt im Frühjahr dran.

Beste Grüße

Konrad
Dateianhänge
IMG_7569 (Medium).JPG
IMG_7572 (Medium).JPG
IMG_7573 (Medium).JPG
IMG_7576 (Medium).JPG

o_frank_o
Beiträge: 57
Registriert: 23. November 2008, 16:16

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon o_frank_o » 20. November 2011, 14:37

Moin Konrad,

Danke für den Einblick / Überblick, dann weiss ich ja nun, wie es weitergegangen ist.
Obwohl Deine Frischluftkonstruktion auch nachbauenswert ist, aber da spielt meine Regierung (noch) nicht mit.

LG
Frank

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon marcu » 20. November 2011, 17:46

Mein lieber Schwan - das GWH ist ja *GüteklasseA*!!!!!
Ein sehr gelungenes Ergebnis, *aussprecheAnerkennung*!!!! ;)
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 683
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon nobby » 20. November 2011, 23:30

Konrad - das sieht SUPER aus!

Ich lege direkt schon mal ein paar Lobivia famatimensis Samen zur Seite - jetzt hast du ja ein wenig Platz!

Aber wahrscheinlich wird es trotzdem irgendwann eng. Macht also Sinn das Feibeet zu behalten.

Eines muß man aber neidvoll anerkennen - Du hast den schönen Winteranfang wirklich sinnvoll genutz!

Gkückwunsch und liebe Grüße

Elisabeth und Norbert

Benutzeravatar
Konrad
Beiträge: 136
Registriert: 23. November 2008, 09:42
Wohnort: Dresden

Re: Gewächshausbau- Rückblick

Beitragvon Konrad » 21. November 2011, 09:20

Hallo zusammen,

Frank- da wirst Du noch ein bisschen dran arbeiten müssen Du kennst doch das Sprichwort mit Stein...

Marcu- danke, wenn Du die Berge von Sand u. Erde sehen würdest die noch übrig sind da hängen die Flügel vom Schwan...

Elisabeth u. Norbert- Platz ist durch das Haus nicht mehr geworden. Mein Kasten und die andere überdachte Fläche am alten Standort ist ziemlich gleich der jetzigen belegten Fläche. Allerdings ist noch Platz unter den Tischen, über der Tür, an der Giebelseite...Größer bauen ging ja laut Satzung der Kleingartensparte auch nicht.

Beste Grüße
Konrad


Zurück zu „Wärme, Licht und Gewächshäuser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste