Samenfotos

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Samenfotos

Beitragvon michael » 2. Februar 2013, 18:08

Hallo,

ich hatte heute wieder mal mit meinem Makro herumgespielt und Samen fotografiert. Dabei mache ich meist mehrere Belichtungsreihen. Unter anderem habe ich Samen von Pelargonium aestivale fotografiert. Nun war es so, das ich zur Beleuchtung eine Lampe genommen habe und die sehr nahe an die Samen positioniert hatte und durch die damit einhergehende Wärmestrahlung "bewegte" sich der Samen dann. Lustig anzusehen, aber seht selbst.

Tja, nun wollte ich das animierte *.gif anhängen, aber die Forensoftware will das nicht. Von daher, wer es sehen möchte, hier ein kleines Vorschaubild. Nach dem Klick etwas warten, es ist "etwas" größer (2,9MB).
Bild
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3791
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Samenfotos

Beitragvon CABAC » 7. Februar 2013, 06:21

Hallo Michael,

dass sich die Samen bewegen, ist nicht lustig, es ist aber interesssant.

Ich habe das schon viele Male beobachtet. Andere übrigens auch und haben dann behauptet, dass sich die Samen von Pelargonium und Sarcocaulon solange drehen bis sie in der Erde verschwunden sind. Tun sie nicht.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Samenfotos

Beitragvon Josef » 7. Februar 2013, 08:52

CABAC hat geschrieben: Andere übrigens auch und haben dann behauptet, dass sich die Samen von Pelargonium und Sarcocaulon solange drehen bis sie in der Erde verschwunden sind. Tun sie nicht.


Hallo CABAC,
hier fühle ich mich mal angesprochen.
Daß die Samen in meinen Aussaattöpfchen nicht im Substrat verschwinden ist mir auch schon aufgefallen.
Trotzdem hat die Bewegung der Samen in der Natur einen Sinn und sei es nur, daß sich der Samen zwischen Steinen oder Geröll schiebt und die Keimung dadurch erleichtert wird oder geschützter abläuft.
Es grüßt Josef

Josef
Beiträge: 365
Registriert: 28. Oktober 2011, 18:33

Re: Samenfotos

Beitragvon Josef » 7. Februar 2013, 08:54

Hallo Michael,
vielen Dank für das bewegte Bild (Wunder der Technik).
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Samenfotos

Beitragvon michael » 7. Februar 2013, 22:34

Hallo Josef,

Josef hat geschrieben:Hallo Michael,
vielen Dank für das bewegte Bild (Wunder der Technik).
Es grüßt Josef


Danke auch für den Kommentar. Aber, ein Wunder der Technik ist es ja eher nicht. Die Natur hat es so vorgesehen und die Lampe bei mir hat nur die Sonnenstrahlung imitiert. ;)
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3791
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Samenfotos

Beitragvon CABAC » 8. Februar 2013, 07:14

Hallo zusammen

und speziell an Josef.

da du dich angesprochen fühlst, können wir ja an der richtigen Stelle hier im Forum weiter diskutieren.

Samen, egal von welcher sukkulenten Pflanzengattung, interessieren mich sehr und deshalb habe mich schon sehr häufig damit beschäftigt.

Bis gleich in der Rubrik Pelargonium

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Fotografie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste