Thelocactus garciae

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon Tobias Wallek » 24. April 2012, 17:31

Tja, der gute Torsten kann wohl mit Kritik nicht so dolle umgehen.
Schwupp hat er alle seine Bilder hier im Forum gelöscht.
Ich denke das spricht für sich und man braucht da keine weiteren Worte drüber zu verlieren.

Ciao Tobias

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon Hardy_whv » 24. April 2012, 18:05

Das stört mich an vielen Foren, dass in Abhängigkeit der Teilnehmer oder der Bilderhoster plötzlich ganze Diskussionen bild- und somit oft wertlos werden. Ich würde vorschlagen, Photos ausschließlich durch Hochladen in das DKG-Forum zuzulassen. So könnte verhindert werden, dass Unmengen von Bildern nur durch eine emotionale Verwirrung eines Mitglieds verloren gehen.


Gruß,

Hardy Bild

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon P.occulta » 24. April 2012, 18:19

Hallo zusammen, Hallo Tobias

mit Kritik umgehen das kann ich, glaub mir das.
Ich habe mir schon ganz andere Sachen hier im Forum anhören (lesen) müssen, da waren beleidigungen dabei die ich hier nicht wiedergeben werde.
Das ist nicht immer nur Sonnenschein hier im Forum, aber da sehe ich hinweg weil mir die Zeit zu schade ist mich damit zu beschäftigen.

Du denkst das spricht für sich das meine Bilder weg sind?
Dann erkläre das mal.

Hallo Hardy,
das kann icht gut verstehen aber die Rechte der Bilder bleiben bei einen, so kann man jeder Zeit mit seinen Bilder tun und machen was man will.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Hardy_whv
Beiträge: 285
Registriert: 22. November 2008, 16:45
Wohnort: Sande/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon Hardy_whv » 24. April 2012, 18:35

P.occulta hat geschrieben:... das kann icht gut verstehen aber die Rechte der Bilder bleiben bei einen, so kann man jeder Zeit mit seinen Bilder tun und machen was man will.


Hi Torsten,


meinem Vorschlag folgend, würde ja niemand die Rechte an seinen Photos verlieren. Nur würden sie mit dem Schreiben des Beitrags dauerhaft im Forum sichtbar bleiben. Das kann man seitens DKG einfach zur Nutzungsbedingung machen.


Gruß,

Hardy Bild

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon P.occulta » 24. April 2012, 18:42

Hallo hardy,

aber dann wäre es zum Vorteil das nur angemeldete Leute dieses Fotos sehen, so wie bei vielen anderen Foren das auch so ist.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon guiterrezii » 24. April 2012, 18:46

8-) Nichts dagegen einzuwenden.
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon P.occulta » 24. April 2012, 18:58

Hallo Tom,

fakt ist das es in anderen Foren wo das so ist,perfekt klappt.

Aber das Thema hatten wir hier schonmal.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1406
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon michael » 24. April 2012, 19:45

Hallo,

welchen Vorteil genau hat es denn, wenn nur angemeldete User die Bilder sehen könnten? Wollen wir hier nicht auch Werbung für unser Hobby und damit für die DKG machen? Da im Vorfeld mal Leute zu zwingen sich anzumelden, nur damit sie die Bilder sehen können, halte ich für kontraproduktiv.

Und ja, ich kenne diese Foren die das so praktizieren und meide sie, nicht nur aus diesem Grund.
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Tobias Wallek
Beiträge: 445
Registriert: 10. Februar 2009, 19:47

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon Tobias Wallek » 24. April 2012, 19:51

Hallo Torsten !

Da ich dich nicht persönlich kenne, kann ich mir nur aus deinen Beiträgen hier im Forum ein Bild über dich machen. Ob dieses dann der Wahrheit entspricht, kann ich nicht beurteilen.
Da Du auch hier und da Kritik ausgeteilt hattest, gehe ich davon aus, das Du auch welche einstecken kannst.
Ein wichtiger Punkt an einer Kritik ist, meiner Meinung nach, aber auch, das man auch mal drüber nachdenkt, ob der andere vielleicht sogar Recht hat mit seiner Kritik (Stichwort "Selbstreflexion, Selbsterkenntnis, Selbstkritik").

P.occulta hat geschrieben:Du denkst das spricht für sich das meine Bilder weg sind?
Dann erkläre das mal.

Tobias Wallek hat geschrieben:Ich denke das spricht für sich und man braucht da keine weiteren Worte drüber zu verlieren.


Ist zwar hier eigentlich die falsche Rubrik um drüber zu sprechen, lässt sich jetzt aber nicht ändern.

Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, was Du und andere Mitglieder des Forums hier einen Wirbel um ihre Fotos machen.
Die Bilder, die wir hier zeigen, sind qualitativ so verkleinert, da kann kein Mensch was mit anfangen.
Soweit ich das überblicken kann, muss niemand von uns von seinen Fotos leben, es ist schlichtweg nur ein Hobby.
Meine Fotos findet man z.B. mittlerweile bei ebay, wo jemand Saatgut von einer Aloe anbietet. Ich bin da nicht gefragt worden aber was soll ich da jetzt ein riesiges Faß aufmachen. An dem bisschen Saatgut wird sich keiner eine goldene Nase verdienen.
Ein anderes Foto von mir tauchte in einer PDF-Broschüre einer amerikanischen Universität auf. Ich hatte den zuständigen Professor mal angeschrieben, er hatte sich tausend mal entschuldigt und jetzt steht mein Name in der Datei auf dem Foto.
Wiederrum ein Fall, wo ich keinen großen Wirbel drum mache.
In England habe ich mit einem meiner Fotos mal nen Preis gewonnen und auch das veranlasst mich nicht dazu mir einzubilden, das meine Fotos irgendwas besonderes sind.
Letztens bekam ich eine Anfrage hier aus dem Forum, ob ich der Person nicht ein paar Standortfotos von Lithops zuschicken könnte. Also habe ich alle meine vorhandenen Lithops Fotos in Originalgröße auf eine CD gebrannt und der Person geschickt. Wenn sie dann mal irgendwo in einem Artikel auftauchen, freue ich mich eher, das meine Fotos verwendet wurden.

Was ich damit sagen will, seh die Sache mit den Fotos doch einfach mal etwas lockerer.
Man muss doch nicht bei jedem Foto gleich bewerten, ob es jetzt gut oder schlecht ist.
Es geht hier um unsere Pflanzen. Eine fachlich korrekte Bewertung von Fotos bekommt man in einem Fotoforum.
Und wenn Jemand mal ein Foto zeigt, was vielleicht nicht 100%-ig gelungen ist, da kann man dann doch einfach auch mal drüber wegsehen.
Vielleicht hat die betreffende Person einfach nicht so das Händchen fürs fotografieren oder es fehlt schlicht an den finanziellen Möglichkeiten für ein sehr gutes Equipment.

Zum Thema "geschlossenes Forum":
Ich bin definitiv gegen eine solche Maßnahme.
Ein Blick in die Satzung unseres Vereins wird Euch schnell zu §2 führen, wo u.a. steht, dass die DKG (also wir) die Kenntnis und Pflege der Kakteen und anderer Sukkulenten
in wissenschaftlicher und volksbildender Hinsicht fördern will.
Da die wenigsten von uns hier Wissenschaftler sind, kommt für uns wohl eher der volksbildende Teil in Betracht und das lässt sich meiner Meinung nach nicht damit vereinbaren, wenn wir uns in einem abgeschotteten Forum verbarrikadieren.

Ich hoffe, ich konnte mich und meinen Standpunkt damit halbwegs erklären.
Wenn nicht, einfach nachfragen.
Falls es hier in diesem Thema zu lang wird, bin ich auch jederzeit bereit per PN weiter zu diskutieren.

Ciao Tobias

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon nobby » 24. April 2012, 20:01

Hallo,

es ist wichtig, dass hier keine falschen Vorstellungen bestehen bleiben.

Laut Nutzungsbedingungen hat der Betreiber der Seite das Recht, die Bilder nach dem Hochladen in dem Beitrag zu nutzen. Das Urheberrecht bleibt natürlich beim Fotografen, da es überhaupt nicht übertragbar ist.
Also: das Nutzungsrecht liegt nach dem Hochladen für den Beitrag in diesem Forum bei der DKG - nicht mehr beim Urheber!

Hier zur Erklärung Punkt 2 des Nutzungsvertrages:

2. Einräumung von Nutzungsrechten

a. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
b. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.

Das Verhalten, Bilder bei Unzufriedenheit mit den Beiträgen anderer Personen zu löschen, möchte ich in diesem Zusammenhang nicht kommentieren.

Viele Grüße
Norbert

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 914
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon P.occulta » 25. April 2012, 09:53

Hallo Tobias,
Das kann ich so nicht stehen lassen.
"Was ich damit sagen will, seh die Sache mit den Fotos doch einfach mal etwas lockerer.
Man muss doch nicht bei jedem Foto gleich bewerten, ob es jetzt gut oder schlecht ist.
Es geht hier um unsere Pflanzen. Eine fachlich korrekte Bewertung von Fotos bekommt man in einem Fotoforum.
Und wenn Jemand mal ein Foto zeigt, was vielleicht nicht 100%-ig gelungen ist, da kann man dann doch einfach auch mal drüber wegsehen.
Vielleicht hat die betreffende Person einfach nicht so das Händchen fürs fotografieren oder es fehlt schlicht an den finanziellen Möglichkeiten für ein sehr gutes Equipment."

Wo und wen seine Fotos habe ich hier im Forum bewertet?
Ich habe dazu meine Meinung geschrieben ohne irgendjemanden seine Fotos zu bewerten oder mich zu äußern.
Du stellst das so hin als würde ich bei jeden Bild meine Meinung dazu zu schreiben und bewerten das ist nicht der Fall.
Dann Stell das Bitte auch nicht so hin.

Hallo nobby,
das Du das im Zusammenhang nicht komentieren willst verstehe ich.
Ich bin jetzt seit 2 Jahren hier im Forum, habe hier nette Leute kennengelernt und mir hat es immer Spaß gemacht Beiträge zuschreiben.
Mein Ziel war es hier im Forum speziell die Gattung Parodia ein bisschen vorzustellen, zu zeigen und schmackhaft zu machen.
Jetzt nach zwei Jahren bin ich soweit das ich mich frage ob das alles richtig war was ich gemacht habe und wie es weiter geht.
Auf diese Frage habe ich zur Zeit keine Antwort.
Mach ich hier weiter als wäre nichts passiert oder ziehe ich den Hut und verabschiede mich von den Forum der DKG.
Das sind meine gedanken die ich mir mache.

Vielleicht wäre es besser gewesen wenn ich auf den Beitrag von Ulrich Tränkle nicht geantwortet hätte.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Thelocactus garciae

Beitragvon Kurt » 25. April 2012, 10:54

Hallo,

auch ich wollte mit meinem Beitrag nur aufzeigen, dass sich einige, bitteschön, bei der Erstellung der Fotos doch ein bisschen mehr anstrengen sollten und die Pflanzen – möglichst – ohne störendes Beiwerk aufnehmen und im Forum einstellen. In der heutigen Zeit, in der man weitgehend ohne Film arbeitet, ist das ja auch ohne größere Kosten möglich. Ich meine, wo hier im Prinzip die ganze Welt mitschauen kann, sollte man schon etwas Wert auf gute Bilder legen. Keinesfalls hatte ich hierbei eine Bewertung im Sinn, das steht mir nicht zu.
Grüsse Kurt


Zurück zu „Fotografie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast