Ein paar Bilder..

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Ein paar Bilder..

Beitragvon Echinopsis » 6. April 2012, 21:20

Guten Abend zusammen,

da ich leider kein passendes Unterforum dafür finde und ich hin und wieder auch gerne mal ein paar Bilder zeige, die nur am Rande mit KuaS zutun haben habe ich mal diesen Thread eröffnet.
Ich hoffe dies ist erlaubt und interessiert überhaupt wen.(?!?)

Es entstehen automatisch übers Jahr viele verschiedene Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven, ich probiere da gerne immer mal etwas aus. Man hat sich mit dem Fotografieren gesteigert seit dem Anfang und ist schließlich auch bedacht möglichst gute Bilder zu machen.
So wurde aus der ehemaligen Canon Easy Share seit ca. 1,5 Jahren eine Panasonic Lumix FZ38, als kleiner Zwischenschritt bevor ich mir eine Spiegelreflex "gönne".
Lieber ein Schritt nach dem anderen und sich langsam "hocharbeiten".

Viel Spaß beim Bilder anschauen..ich werde hier immer mal ein paar Schnappschüsse einstellen.

Letzten Samstagabend hatten wir Halbmond:
Bild[/quote]

Heute Vollmond (es wird wieder kälter):
Bild

Viele Grüße und schöne Ostern..
Daniel

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Echinopsis » 11. April 2012, 18:02

Moin zusammen,

ein paar gemischte Bilder aus diesem Jahr.

Bedornung an Ech. horizonthalonius:

Bild

A. kotschoubeyanus var. elephantidens:
Bild

Copiapoa cinerea:
Bild

Noch ein paar Bilder aus dem Tierreich:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

..in der Hoffnung dass es evtl doch jemanden interessiert!
Daniel

Jordi
Beiträge: 881
Registriert: 27. Januar 2009, 04:14

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Jordi » 12. April 2012, 03:41

Daniel,
wenn auch meist off topic, so doch sehr schöne Aufnahmen.

Jordi

Falko 2012
Beiträge: 78
Registriert: 8. März 2012, 01:38

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Falko 2012 » 12. April 2012, 04:35

Echinopsis hat geschrieben:Bedornung an Ech. horizonthalonius:

Bild

Copiapoa cinerea:
Bild


Moin..

Meine beiden Favoriten, tolle Darstellung & Perspektive. Auch die anderen Bilder find ich sehr schön. Sehr professionelle Fotographien. Der aufgenommene Mond paßt grad zum kalten Wetter ;)

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon kahey » 12. April 2012, 09:04

Guten Morgen,
sehr sehr schöne Fotos die du da eingestellt hast vor allen bei den Tier Aufnahmen.
LG
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 903
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon P.occulta » 12. April 2012, 12:37

Hallo zusammen,

Hier mal paar Bilder von meinen Freunden.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Arnhelm » 13. April 2012, 22:26

Die Bilder vom Mond finde ich echt phantastisch ! Wirklich beeindruckend....
Klar, die anderen Fotos sind auch klasse....aber Makros von Pflanzen etc finde ich einfacher zu machen ( mit entsprechender Ausrüstung) als die Bilder vom Mond !

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Echinopsis » 13. April 2012, 22:48

Danke Arnhelm!
Habe ich mit Macromodus mit Blitz auf Stativ gemacht...

lG,
Daniel

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Echinopsis » 14. April 2012, 15:50

Hallo zusammen,

nachdem der Wunsch bestand wieder etwas mehr auf Kakteen einzugehen (schließlich sind wir in einem Kakteenforum :lol: ) gehe ich diesem Wunsch gerne nach, mit ein paar Bildern aus Mexico - äh nein, aus dem Gewächshaus von heute...

Viel Spaß beim Betrachten aus einer anderen Perspektive als die Gewohnte.
(Als kleine Randinfo: War gerade Regenzeit... :mrgreen: )

Erstmal ein normales Bild (Pelecyphora pseudopectinata):
Bild

Bild

Bild


Mammillaria goldii (dauert auch nichtmehr lange):

Bild

Bild

Bild


Lophophora alberto vojtechii:

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Kurt » 14. April 2012, 17:31

Hallo Daniel,

Deine "Mexiko"-Aufnahmen sind schon ganz gut - auf den ersten Blick. Aber dann fallen die vielen Bruchstellen an den Halmen und Hölzchen auf. Und für die L. alberto-vojtechii sind sie ganz fehl am Platz. Die wächst in einer Lehmschwemmebene in einem Boden, der ganz von vielen Rissen durchzogen ist und in viele kleine Schollen zerrissen ist. Der Dreck auf der Pflanze ist auch am Standort nicht da, der ist vom Wind weggeblasen und die Pflanzen sind blitzsauber.
Diese Kritik ist aber mit einem Augenzwinkern gemeint.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
Echinopsis
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: 22. November 2008, 10:26
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Echinopsis » 14. April 2012, 18:11

Hallo Kurt,

danke für Deine konstruktive Kritik!

Das mit Lophophora dachte ich mir im Nachhinein auch, als ich in google-Bilder nochmal geschaut habe.
Es war einfach mal ein Test, an dem noch gearbeitet wird. Ein Versuch ein bisschen "Leben" in die Aufnahmen zu bringen - diesen Aufwand werde ich aber nicht immer betreiben, dazu fehlt mir schlichtweg die Zeit.

Heute habe ich die ersten fünf A. confusus-Sämlinge aus Deinen Samen gepfropft (eine Testpfropfung, welche später rückbewurzelt werden). Bei einer nahezu 100%igen Keimquote kein Problem - tolle Samen!

In diesem Sinne Dir und allen Forenmitgliedern ein schönes Wochenende,
Daniel

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Ein paar Bilder..

Beitragvon Kurt » 14. April 2012, 18:46

Hallo Daniel,

auf was hast Du gepfropft? Pereskiopsis oder Selenicereus? Ich pfropfe nicht mehr auf Peres., da es zu schwierig war, eine Neubewurzelung zu erreichen. Siehe meine Geohintonias. Ich mach es nur noch auf Selenis und hier, wenn möglich, auf den Sporbert-Clon. Da verspreche ich mir eine einfachere Bewurzelung. Ein A.fissuratus hat auf Seleni nach 15 Monaten geblüht.
Grüsse Kurt


Zurück zu „Fotografie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste