Aporophyllum Fotos

Benutzeravatar
Ruhe
Moderator
Beiträge: 26
Registriert: 1. November 2010, 23:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Ruhe » 5. April 2012, 21:16

Upps, da hast du natürlich recht, Arnhelm. Die Eltern dieser beiden Züchtungen sind ein unbekannter Aporophyllum x Frühlingsabend. Aus der Kreuzung Peaches N Cream x unbek. Aporo stammen meine Aporos Prof. Dr. Lenzen, Helmut Paetzold und Lin Sincovic. Aus der Gegenkreuzung mit dem unbek Aporo als Mutter habe ich auch Pflanzen. Von diesen sind aber keine registriert. Aus der Kreuzung unbek. Aporo x D. quezaltecus stammen meine Elfentraum und Elfentanz. Eigendlich sind diese Züchtungen ja auch keine richtigen Aporophyllen mehr. Teilweise sind sie nur noch drei oder vierflügelig. Der Habitus von einem echten Aporocactus ist schon sehr verloren gegangen. Heute ist der Übergang von Aporophyllum zu Epikaktus ein fließender. Ich kenne einige Beispiele hierfür. Aber für mich haben all diese Pflanzen trotzdem einen eigenartigen Reiz. Ich mag sie einfach. Obwohl die Zucht von Aporos nicht grade zu meinem Hauptbeschäftigungen gehört, juckt es so dann und wann doch schon mal in den Fingern eine neue Kreuzung hiermit zu starten. LG Rudolf

Benutzeravatar
Ruhe
Moderator
Beiträge: 26
Registriert: 1. November 2010, 23:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Ruhe » 9. April 2012, 10:30

hier noch zwei Züchtungen die zur Zeit blühen. Oben D. eichlamii x unbekannter Aporphyllum, unten D. quezaltecus x unbekannter Aporphyllum. Die Blüten sind sehr ähnlich. Der Wuchs der 2. Züchtung ist mehr dreikanntig. LG Rudolf
Dateianhänge
P1220208.jpg

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Arnhelm » 13. April 2012, 22:08

Bei mir hatte jetzt der "Knebelii" geblüht. Leider kommt auf beiden Bildern der bläuliche Hauch, den die Blüten haben, diesmal nicht rüber...

Aporophyllum Knebelii 2012-01.JPG

Aporophyllum Knebelii 2012-02.JPG

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon kahey » 14. April 2012, 07:05

Hallo zusammen,
wenn er nicht hier hin gehört bitte verschieben. Mein Hylocereus speciosus hat auch wieder fleißig Knospen angesetzt.
Viele Grüße
Dieter
Dateianhänge
IMG_2058 - Kopie.JPG
IMG_2057 - Kopie.JPG
Hylocereus speciosus
Viele Grüße
Dieter

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Arnhelm » 15. April 2012, 08:26

Eine kleine Namens-Korrektur am Rande : Das ist kein Hylocereus, sondern ein Heliocereus.
Und Heliocereus heißt der jetzt eigentlich auch nicht mehr, sondern wurde zu Disocactus gestellt, heißt jetzt aktuell also Disocactus speciosus.
Aber das jetzt nur so ganz nebenbei....bei mir heißt der sowieso weiterhin Heliocereus, die Namensänderung wurde zur Kenntnis genommen aber nicht angewand. ;-)

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1237
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon kahey » 16. April 2012, 06:42

Hallo Arnhelm,
vielen Dank für die Namens Korektur ich meine nätürlich auch Heliocereus speciosus.
Viele Grüße
Dieter
Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Ruhe
Moderator
Beiträge: 26
Registriert: 1. November 2010, 23:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Ruhe » 6. Mai 2012, 18:23

Hier ein Aporo der von mir gezüchtet wurde. Naja, so ein richtig derb bestachelter Typ ist das nicht, aber der Habitus ist noch so wie bei Aporos. Die Farbe ist nicht mehr so weit weg von gelb. Hat einer schon mal nen richtig gelben Aporo gesehen??? LG Rudolf
Dateianhänge
P1220675.jpg

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Arnhelm » 7. Mai 2012, 06:10

Hallo Rudolf !
Die Blüte hat ja ein wirklich tolles helles orange !
Von einem gelben Aporo hab ich noch nie gehört...wenn es sowas gäbe, wäre der bestimmt schon irgendwo groß angepriesen worden. Ich hab allerdings auch noch nie einen richtig reinweißen Aporo gesehen, meist ist da immer noch ein leichter blasser rosa Hauch mit drin. Gibt es denn einen richtig strahlend-weißen Aporo ?! Vielleicht kann man mit dem weiter kreuzen und versuchen, da etwas gelb mit einzubringen....?

Benutzeravatar
Hatiorus
Beiträge: 31
Registriert: 23. November 2010, 13:16

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Hatiorus » 8. Mai 2012, 14:13

Hallöchen,

zum Thema gelber Aporo kann ich von meinem Gespräch mit Herrn Werner Sporbert auf der diesjährigen Börse in Korb (Süddeutsche Kakteentage 30.3.-1.4.2012) berichten, dass er dem Vernehmen nach einen gelben Aporocactus gezüchtet hat. Es ist eine Kreuzung aus Aporocactus mallisonii x 'Frühlingsgold', die Triebe sehen allerdings ebenfalls nicht mehr wirklich wie ein typischer Aporocactus, sondern eher vergleichbar wie auf dem Foto von Rudolfs Züchtung aus, vielleicht ist der Habitus etwa mit 'Fliedery Paetz' vergleichbar, jedenfalls so wie mein kleiner erworbener Steckling das heute vermuten lässt. Diese Sorte heißt 'Brigitte', benannt nach seiner verstorbenen Ehefrau.
An meinem Steckling war auch eine kleine Knospe dran, nur leider hat diese die Umstellung bzw. den Transport zu mir nicht überlebt, und so muss ich wohl bis zum nächten Frühjahr warten, um Genaueres zur Blüte berichten zu können.

Einen rein weißen Aporo habe ich bislang auch noch nicht gesehen, aber bei einer sehr bekannten Kakteengärtnerei in Erfurt ist seit Jahren eine Sorte mit dem Namen 'Schneeweiß' im Angebot. Dieser hat allerdings bei mir schon seit einigen Jahren (im Gegensatz zu einigen anderen Sorten) noch nie geblüht, und im Webshop jener Gärtnerei ist zu dieser Sorte auch noch kein Foto hinterlegt. Das deutet beides darauf hin, dass diese Sorte seine wahre Blütenfarbe wohl noch etwas verbergen möchte... Der Name lässt jedenfalls vermuten, dass die Blüte weiß sein sollte. - Kennt jemand diesen Aporo 'Schneeweiß' und hat ihn blühen gesehen?

LG Horst

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Arnhelm » 9. Mai 2012, 19:35

Den Aporo "Schneeweiß" kenne ich auch nur vom Namen her, blühen gesehen hab ich ihn auch noch nicht. Weder live noch auf Bildern. Aporos, die ich gesehen habe die als weiß angeboten wurden, waren nie so richtig reinweiß (bzw "Schneeweiß" ;-) ).
Immer gab es einen ganz leichten, verwaschenen Stich ins rosa.

Benutzeravatar
Hansi 2
Beiträge: 291
Registriert: 25. April 2010, 09:30

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Hansi 2 » 10. Mai 2012, 18:00

Hallo,
den Aporro schneeweis, hatte ich jahrelang gehabt, als er endlich blühte war ich so endteuscht, dass ich ihn verschenkte.
Warum: Eine ganz kleine Blüte die äußeren Blütenblätter leicht rosa, innen aber weiße Blüte (nichts verpasst)
Sie nahm mir viel Platz weg.Leider habe ich kein Foto gemacht, ärgert mich heute noch.
Viele Grüße Hansi 2

Arnhelm
Beiträge: 236
Registriert: 7. Dezember 2011, 22:35

Re: Aporophyllum Fotos

Beitragvon Arnhelm » 11. Mai 2012, 18:34

Hmmm, schade....ein Foto von dieser Sorte wäre echt mal interessant gewesen !

Dafür haben bei mir jetzt noch ein paar Aporos geblüht...

Zwei Namenlose :
Aporophyllum BogiesMix 2012-07.JPG

Aporophyllum Rari Rot 2012-01.JPG


Scheunemann :
Aporophyllum Scheunemann 2012-01.JPG

Aporophyllum Scheunemann 2012-02.JPG

Aporophyllum Scheunemann 2012-03.JPG


Wendy :
Aporophyllum Wendy 2012-02.JPG


Zurück zu „Aporophyllum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast