Pelargonium papilionaceum

Benutzeravatar
michael
Moderator
Beiträge: 1338
Registriert: 1. September 2008, 13:58
Wohnort: Niedersteinbach
Kontaktdaten:

Pelargonium papilionaceum

Beitragvon michael » 21. April 2015, 20:45

Hallo,

ein nicht unbedingt hochsukkulentes Pelargonium, bildet in der Heimat wohl bis 2m hohe Büsche. Ich habe die Pflanzen 2010 ausgesät und seit 2 Jahren blühen sie auch bei mir:

DSC_0662.JPG
viele Grüsse
michael
---
meine Kakteen und Sukkulenten

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3825
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Pelargonium papilionaceum

Beitragvon CABAC » 22. April 2015, 06:23

...sehr schön Michael!

Pelargonien sind schon sehr interessant. Um alle Sektionen mit drei oder vier Arten in der Sammlung zu haben bräuchte man alleine schon ein mittleres Gewächshaus.

Ich habe meine strauchigen Arten bis auf P. alternans, mirabile und myrrhifolium abgegeben und beschäftige mich nur noch mit der geophytischen Sektion Hoarea. Die wachsen langsam, bleiben klein und vor allen Dingen kann man sie in der Ruhephase einfach unter den Tisch stellen

L.G.

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!


Zurück zu „Pelargonium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste