Sommer oder Winterwachser

Benutzeravatar
turmtobi
Beiträge: 58
Registriert: 21. August 2011, 19:20
Wohnort: Gotha

Sommer oder Winterwachser

Beitragvon turmtobi » 2. Februar 2012, 18:07

Hallo,
kann mir vielleicht jemand folgende Pelargoniumarten nach Sommer- und Winterwachser einteilen?
Dankeschön

P.molliconum
P.crithmifolium
P.quinquelobatum
P.appendiculatum

Gruß Tobi
"Wenn der Sonne Lieblingserben in der Dürre Durstes sterben,
leben wir,die Sukkulenten,stillvergnügt von unsern Renten."

Gruß Tobi

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 587
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon Thomas Brand » 2. Februar 2012, 18:13

Moin Tobi,

P. crithmifolium und P. appendiculatum wachsen bei mir im Winter.
Die beiden anderen habe ich nicht in Kultur.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
turmtobi
Beiträge: 58
Registriert: 21. August 2011, 19:20
Wohnort: Gotha

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon turmtobi » 2. Februar 2012, 18:24

Danke schön
"Wenn der Sonne Lieblingserben in der Dürre Durstes sterben,
leben wir,die Sukkulenten,stillvergnügt von unsern Renten."

Gruß Tobi

Plantsman
Beiträge: 135
Registriert: 30. Januar 2010, 21:18
Kontaktdaten:

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon Plantsman » 2. Februar 2012, 23:33

Moin,

Pelargonium appendiculatum kommt auch aus dem südafrikanischen Winterregen-Gebiet und P. quinquelobatum ist eine Ostafrikanerin (Äthiopien, Somalia, Tanzania)
Tschüssing
Stefan

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon sabel » 2. Februar 2012, 23:38

P. quinquelobatum hab ich letztes Jahr ausgesät, es wächst jetzt grad recht gut. Ich würde also von einem Winterwachser ausgehen.
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon Alex H. » 3. Februar 2012, 14:22

Hallo sabel,

im ersten Jahr sind meine P. quinquelobatum trotz sehr niedrigen Gewächshaustemperaturen auch durchgewachsen. Jetzt - im zweiten Winter - ruhen sie schon seit gut zwei Monaten.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon sabel » 3. Februar 2012, 21:11

Ah danke für den Tipp, Alex! Dann werd ich mal sehen, wie sie sich im nächsten Winter verhalten.
Alles Liebe
sabel

Dackelhasser
Beiträge: 21
Registriert: 4. Oktober 2011, 07:29

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon Dackelhasser » 4. Februar 2012, 10:48

P. quinquelobatum ist opportunistisch und wächst immer, dann wenn genug Wasser vorhanden ist. Die kannst du im Winter getrost trockener halten, wobei ab und zu ein Schluck Wasser auch nicht verkehrt ist.

P. mollicomum ist ein Synonym für P. odorantissimum. Da kannst du von einer sommerwachsenden Art ausgehen.

Benutzeravatar
turmtobi
Beiträge: 58
Registriert: 21. August 2011, 19:20
Wohnort: Gotha

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon turmtobi » 5. Februar 2012, 12:28

Dankeschön für eure Antworten.
Also die P. molliconum hab ich von Haage und die P. odoratissimum hab ich auch die sehen sich in keiner weise ähnlich.Die odoratissimum riecht doch nach Apfel.
Vielleicht ist es eine Hybride aber die selbe Pflanze ist es nicht.
Die P. quinquelobatum hab ich vor gut einer Woche aussgesät,ist das normal das die etwas länger braucht?

Gruß Tobi
"Wenn der Sonne Lieblingserben in der Dürre Durstes sterben,
leben wir,die Sukkulenten,stillvergnügt von unsern Renten."

Gruß Tobi

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon sabel » 5. Februar 2012, 20:16

Ich hatte sie im März 2011 ausgesät, da keimten sie - wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe - binnen einer Woche, ich habe jetzt noch 6 Pflanzen von insgesamt 10 Samen.
Alles Liebe
sabel

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon Alex H. » 5. Februar 2012, 20:42

Meine haben bis zur Keimung 20 Tage gebrauch - allerdings bei ca. 15°C.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
sabel
Beiträge: 217
Registriert: 25. November 2009, 21:54
Wohnort: Wien

Re: Sommer oder Winterwachser

Beitragvon sabel » 5. Februar 2012, 20:54

Ich hatte da sicher 20 bis 23 Grad. (Küche über Heizung)
Alles Liebe
sabel


Zurück zu „Pelargonium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast