Pterokakteen

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Pterokakteen

Beitragvon nobby » 3. Juli 2014, 21:15

Danke für den Beitrag. Interessante Blütenfärbung! Hast Du nähere Angaben zu der Pflanze?

Gruß Nobby

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Pterokakteen

Beitragvon scoparius » 6. Juli 2014, 11:40

nobby , deine Frage bezieht sich warscheinlich auf den P. tuberosus von kahey?

Die bräunliche Blütenfärbung ist ja auch manchmal an den Fiambala Formen von P. tuberosus zu finden, nur sind die Blüten meistens kleiner, oder?
Dateianhänge
Pterocactus spec. SAR 821-2, Fiambala 2014 Juli06-1.jpg
Pterocactus spec. Fiambala HPT 793 2013 Mai30.jpg

Jiri Kolarik
Beiträge: 361
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Pterokakteen

Beitragvon Jiri Kolarik » 6. Juli 2014, 12:22

Jaaaaa, Pteros...

Von Michael habe ich vor Jahren diese P.valentinii bekommen...

Bild

Bild

... unter MK 1072...angeblich entspricht "Puerto Pirámides"

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Pterokakteen

Beitragvon scoparius » 6. Juli 2014, 12:51

Wunderschöner Kontrast zwischen Blüten und weisser Bedornung. - Für eine Standortform zu hübsch?
Zum Vergleich ein blühender Ableger Von Elisabeth und Norbert von Puerto Pyramides
Dateianhänge
Pterocactus valentinii SAR543-4 2013 August02-8.jpg

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Pterokakteen

Beitragvon scoparius » 6. Juli 2014, 17:44

Habe heute mal nachgeschaut wie es der Pflanze geht und siehe da :eine Blüte :mrgreen:

Pterocactus valentinii SAR543-4, Puerto Piramides 2014 Juli06-2.jpg


Pterocactus valentinii SAR543-4, Puerto Piramides 2014 Juli06-10.jpg


Pterocactus valentinii SAR543-4, Puerto Piramides 2014 Juli06-15.jpg

Jiri Kolarik
Beiträge: 361
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Pterokakteen

Beitragvon Jiri Kolarik » 6. Juli 2014, 19:13

Hallo Jens...
Mit den Pteros von Paso San Francisco ist es nicht so einfach...besonders wenn sie Merkmale von drei Arten tragen...
Aber - auch mit P.valentinii ist nicht alles geklaert...es gibt Pflanzen an der Atlantikkuesste und dann diese "Berg-valentinii", die meistens um die Grenze von Neuquen und Mendoza wachsen...und eine davon ist diese...

P.valentinii JGK 131, Barrancas

Bild

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Pterokakteen

Beitragvon nobby » 6. Juli 2014, 21:20

Jiri - die Blüte ist ein Traum!

Gruß Nobby

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Pterokakteen

Beitragvon scoparius » 7. Juli 2014, 07:04

Super diese rote Farbe , oder?
Von Hans Peter bekam ich auch eine langdornige Valentinii Pflanze mit sehr roter Blüte . Es freut mich dass es so etwas auch wirklich in der Natur gibt.
Dateianhänge
Pterocactus valentinii HPT780 2013 Juli20-8.jpg

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Pterokakteen

Beitragvon nobby » 7. Juli 2014, 07:31

Ja, es ist schon irre, wenn man solche Blüten in der Natur sieht.
Diese hier "lief" uns beim letzten Urlaub über den Weg:

Ptero_BL_rot.JPG


Gruß Nobby

Jiri Kolarik
Beiträge: 361
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Pterokakteen

Beitragvon Jiri Kolarik » 7. Juli 2014, 16:10

Hallo...
Ja, Norbert und Jens...leider ist mir ein Fehler unterlaufen...auf dem Bild ist ja Pteroc. KP 168, SW of Ranquil del Norte... und meine Pflanze kommt aber aus der gleichen Gegend...

Pterocactus valentinii JGK 131, Barrancas, also Grenzgebiet von Neuquen zu Mendoza

Bild

...ich freue mich...in so 2-3 Tagen sollten wieder 4 Blüten von 2 Pflanzen blühen...es könnte sein, dass mir die Bestaübung noch/doch gelingt...

Jiri Kolarik
Beiträge: 361
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Pterokakteen

Beitragvon Jiri Kolarik » 14. Juli 2014, 20:56

Jens schrieb:

Hallo Jiri, hast Du wirklich einen Ptero vom Standort bei Fiambala (Paso San Franzisco) mit schöner rosa farbener gonjanii Blüte gefunden? Die drei Formen die ich von HPT bekam blühen alle irgendwie gelblich.

Tja, Jens...nein, diese rosa Blueten haben die Pflanzen von Paso San Francisco nicht...d.h. bisher nicht, aber...
1. Ich bin der Meinung, dass rosa Blueten nur die P.reticulatus haben...morgen schaue ich die Erstbeschreibung an
2. Wenn man in google "P.gonjianii" zum suchen eingibt, kommen lediglich Bilder von P.reticulatus...
(ich bin gerade aus D von einer Kakteenreise zurieckgekommen...)

Jiri Kolarik
Beiträge: 361
Registriert: 17. März 2012, 00:08
Wohnort: CZ - Brünn

Re: Pterokakteen

Beitragvon Jiri Kolarik » 18. Juli 2014, 15:43

Hallo...
Pterocactus sp. Paso San Francisco, JGK

Bild

So...ich habe mir die Erstbeschreibung von Kiessling angeschaut...und ich habe meine Bedenken...so bleibt mir, bis meine P.gonjianii blühen werden...wobei - man sollte Pflanzen vergleichen, die ungefähr genauso gross sind...


Zurück zu „Opuntioideen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste