Weberocereus tunilla mit Subsp. biolleyi

Benno
Beiträge: 69
Registriert: 26. November 2009, 22:12

Re: Weberocereus tunilla mit Subsp. biolleyi

Beitragvon Benno » 18. Januar 2012, 22:58

Hallo Kurt,

danke für die Info.

Denke, dass ich wohl alle meine Epiphyllum, Lepismium, etc. etwas zu trocken
im Winterquartier halte.
Werde jetzt öfters darauf achten.

Gruß
Benno

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Weberocereus tunilla mit Subsp. biolleyi

Beitragvon marcu » 29. Januar 2012, 00:34

Sie sollten nicht austrocknen - das wäre nicht gut!
Aber nicht zu nass halten, nur so leicht feucht.
Ab und zu mal besprühen. Das reicht!
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Zurück zu „Weberocereus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast