Blindschleiche im Topf

Benutzeravatar
Argo
Moderator
Beiträge: 186
Registriert: 6. November 2010, 12:03

Blindschleiche im Topf

Beitragvon Argo » 1. Mai 2011, 18:46

Waren heute in einer Spezialgärtnerei in Langenfeld.
Mary (marcu) konnte an diesem Teil nicht vorbei gehen..........
Sie meinte, diese Blindschleiche im Topf müßte sie haben.
Bild


Bild

:D :D :D
Bild

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Blindschleiche im Topf

Beitragvon marcu » 1. Mai 2011, 20:13

Ich habe versucht, mich kundig zu machen, und bin bis jetzt soweit, dass sie zu einer Untergruppe der Ascleps gehört.
Ich wende mich jetzt mal an die Ascleps-Spezialisten.
In der Gärtnerei sagte man mir: möööööglichst weeeenig gießen.
Die Blüten scheinen kleiner als ein Streichholzkopf zu sein - es ist eine
Notechinopsis tesselata.
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

Benutzeravatar
Alex H.
Beiträge: 109
Registriert: 8. Januar 2010, 15:14
Wohnort: am Bodensee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Blindschleiche im Topf

Beitragvon Alex H. » 2. Mai 2011, 15:06

Hallo,

ist das nicht eine Echidnopsis ?

Grüße
Alex

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Blindschleiche im Topf

Beitragvon marcu » 2. Mai 2011, 18:26

:oops: Schtümmt - ich habe mich verschrieben:
Notechidnopsis tesselata.
8-) DANKE für den Hinweis!
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast