Gymnocalycium'16

Benutzeravatar
K.W.
Beiträge: 1459
Registriert: 16. September 2011, 23:29

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon K.W. » 23. Mai 2016, 22:23

CABAC hat geschrieben: >>>

Bild

<<<

>>>

Warum sieht meine Pflanze so eigenartig aus : Nun das ist schnell erklärt; ich habe von oben mit wohl zu kalten Wasser in den Scheitel gegossen. Das mögen Gymnocalycium spegazzinii überhaupt nicht.

<<<



Guten Abend Herbert,

meine Bewunderung für Deine immer dezidiert / stringenten Erklärungen ist ungebrochen!
Wieviele Jahre hast Du das zu kalte Wasser in den Scheitel gekippt? Die Pflanze schaut nach einer längeren Versuchsanordnung aus. . .
Bei meinen Gymnocalycium spegazzinii mache ich das auch so, die wachsen immer noch ganz normal weiter. . .
Sind aber auch keine so delikate Pflanzen, halt bloß waldundwiesen G. spegazzinii. Allerdings; keine "Rote Spinne" und/oder Pilse ;) !


Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3907
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon CABAC » 24. Mai 2016, 06:10

Hallo K.W.,
das ist ja das Gute an der ganze Geschichte; man ist auch nach so langer Zeit nicht davor gefeit, schlechte Erfahrungen zu machen.
Wiederum auch gute, wenn die Erkenntnis lang genug gereift ist, dass man etwas ändern muss.

Erst nach dem ich meine G. spegazzinii einen anderen Platz bekamen und ich nicht mehr von oben und nur noch mit temperierten Wasser gegossen habe, zeigten sie wieder Dornenwuchs.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3907
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon CABAC » 25. Mai 2016, 06:14

Hallo zusammen,

dieser Beitrag ist speziell für unseren Gymnocalyciumdornenflüsterer Bernhard:

IMG_9922.JPG
Gymnocalycium spegazzinii

IMG_9923.JPG
Gymnocalycium spegazzinii

IMG_9924.JPG
Gymnocalycium spegazzinii

IMG_9925.JPG
Gymnocalycium spegazzinii

IMG_9926.JPG
Mach(t) es gut

[b][color=#FF0000]C[/color][color=#0000FF]A[/color][color=#004000]B[/color][color=#0000FF]A[/color][color=#FF0000]C[/color][/b]

[color=#BF0000]So[/color] [color=#0000FF]lange[/color] [color=#008000]wie[/color] [color=#FF0040]Kakaobohnen[/color] [color=#408000]auf[/color] [color=#0000BF]Bäumen[/color] [color=#BF00FF]wachsen[/color], [color=#0000FF]ist [/color][color=#4000FF]Schokolade [/color][color=#FF0000]für[/color] [color=#40BF00]mich[/color] [color=#0000FF]Obst![/color]

IMG_9927.JPG
Gymnocalycium spegazzinii


Eine der hier gezeigten Pflanzen trägt ein BKS-Nummer. Welche ist es ?

Mach(t) es gut

CABAC

So lange wie Kakaobohnen auf Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

gymnofan
Beiträge: 259
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon gymnofan » 25. Mai 2016, 07:22

Hallo
ich tippe mal auf Nr. 2 oder 3
was bekomme ich, wenn es stimmt?
da wir über 30 Fundorte gesehen haben, ist so eine Bestimmung schon reichlich schwierig bei der Variationsbreite der G. spegazzinii
Dankeschön für´s Zeigen
Gymnofan

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3907
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon CABAC » 26. Mai 2016, 08:14

Hallo Gymnofan,

ich will dich dumm sterben lassen:
Also Nr. 3 ist BKS 21

Und Nr 2 ist eine Form wie man sie ca. 7 km südöstlich von Ambalyo (an den Fundorten von Parodia uhligiana und hummeliana) findet.

Bist Du dort schon mal gewesen ?

Nein?

Bernhard, Bernhard Dein Ansehen als versierter und viel gereister Gymnocalycienforscher nimmt aber bei mir rapide ab.


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

gymnofan
Beiträge: 259
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon gymnofan » 26. Mai 2016, 08:28

Hallo Herbert
auch Du sollst nicht dumm sterben:
BKS 21 Straße nach Cachi beim Ort San Jose, etwa 2 Kilometer vor San Jose de Escalchi, dort wurde damals ein Fußballplatz geschoben, der mehreren hundert G.spegazzinii das Leben kostete, obwohl die Ortschaft selbst keine Mannschaft zusammenbringen konnte mangels Bewohneranzahl;
Ich kenne aber die Pflanzen von dort nur im ausgewachsenen Zustand nicht als so "kleine Sämlinge !!
wir standen damals an der Straße runter nach Amblayo und erinnerten uns an die Aussagen von W. Rausch, der sich mit LKW dort runterfahren ließ, da er seinem Moped den steilen Aufstieg nicht zutraute und auch R.Schmidt und J.Piltz hatten damals großen Bammel, dort runter- bzw. wieder raufzufahren; ich erinnere mich noch gut an das einladende Schild an der steilen Abfahrt: "Besuchen sie Amblayo, Salta", das an der Ruta 33 zur Ruta 42 stand kurz vor dem Beginn des Nationalparks Los Cardones

VG
Bernhard ( hoffe, mein Ansehen damit wieder ein klein wenig gesteigert zu haben)

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3907
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon CABAC » 26. Mai 2016, 08:48

Ach Bernhard,

natürlich hat Dein Ansehen nicht gelitten. Denn immerhin bist Du ja schon mal dagewesen.

Deinen BKS 21 Fundort kenne ich. Bin zweimal dagewesen. Ja und die Fahrt ins Tal des Rio Salado hat auch heute noch etwas sehr abenteuerliches. Bungysprung über 500 M in die Tiefe. Besonders bei dem häufig dort herrschenden Nebel; da geht selbst dem alten CABAC die Muffe. Unten ist es meistens dann wieder schön. Aber rausfahren sollte man tunlichst vor 14:00 Uhr. Möchte aber diesen Fundort nicht missen, gehört einfach dazu.

IMG_2164.jpg
Gymnocalycium spegazzinii f Amblayo

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

gymnofan
Beiträge: 259
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon gymnofan » 26. Mai 2016, 09:03

Hallo Herbert

ich vermutete damals 1993, daß sich dort sicher auch schöne G. spegazziniis finden lassen würden, doch wir wollten es auf der ersten Argentinienreise nicht riskieren, dort bleiben zu müssen
wir hatte aber trotzdem genug G. spegazzinii gesehen auf dieser Route, daß wir auf diesen sicher schönen Standort verzichten konnten

die schönsten waren für mich nach wie vor die Pflanzen um Punta de Balasto mit ihrem wirklich bestaunenswerten Dornenkleid

VG
Bernhard

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3907
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon CABAC » 5. Juni 2016, 05:51

Hallo zusammen,

schön warm (so um die 28°C) und eine Luftfeuchtigkeit von 80 % , das mögen meine Gymnos und deshalb gestern war so etwas wie Hauptblühtag für Gymnocalycium in meiner Sammlung:
IMG_0062.JPG
Gymnocalycium spegazzinii BKS 21

Wie's Herre so 'Gescherre
IMG_0050.JPG
Gymnocalycium pflanzii Palos Blancos Bolivien

IMG_0055.JPG
Gymnocalycium pflanzii var dorisiae

IMG_0052.JPG
Gymnocalycium zegarrae
IMG_0056.JPG
Gymnocalycium chacoense

IMG_0061.JPG
Gymnocalycium carminanthum
IMG_0060.JPG
Gymnocalycium carminanthum


CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

gymnofan
Beiträge: 259
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon gymnofan » 5. Juni 2016, 06:25

Hallo CABAC
finde ich nicht schön, daß Du die Blüte von BKS 21 so geschlagen hast, daß sie ganz krumm ist
VG
Gymnofan

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3907
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon CABAC » 6. Juni 2016, 05:55

Hallo Gymnofan niemals würde ich ein Gymnocalycium schlagen oder schlecht behandeln.

Das die Blüte so eigenartig aussieht, ist wohl eher BKS bedingt.

Mach(t) es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

gymnofan
Beiträge: 259
Registriert: 12. Dezember 2015, 17:32

Re: Gymnocalycium'16

Beitragvon gymnofan » 6. Juni 2016, 07:12

CABAC hat geschrieben:Hallo Gymnofan niemals würde ich ein Gymnocalycium schlagen oder schlecht behandeln.

Das die Blüte so eigenartig aussieht, ist wohl eher BKS bedingt.

Mach(t) es gut

CABAC

...der
frühe Vogel kann mich mal !



Hallo

der war gut, ist angekommen

VG
Gymnofan


Zurück zu „Gymnocalycium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast