Epikaktus blüht im Januar

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon thailänder » 12. Januar 2010, 13:10

Während draußen der Frost kracht, Schnee liegt wie selten und meterlange Eiszapfen an der Dachrinne hängen, hat sich ein Epikaktus (der Name ist mir nicht bekannt) entschlossen zu blühen. Alle anderen Epis schlafen treu und brav bei 10-15 Grad, nur dieser Eine hatte hat sich wohl in der Jahreszeit geirrt und Knospen angesetzt. Für mich eine nette Überraschung. Das Foto wurde heut aufgenommen.
Dateianhänge
Casio 119.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1235
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon kahey » 12. Januar 2010, 15:47

Hallo Werner,
wie hell ist es den bei Dir im Gewächshaus, ich sehe bei mir noch nichts, es ist ja auch noch sehr Früh im Jahr.
Es ist nur Schade wenn er jetzt blüht kommen im Sommer keine Blüten mehr.
Viele Grüße
kahey
Viele Grüße
Dieter

kaktusfamilie
Beiträge: 795
Registriert: 31. August 2008, 20:59

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon kaktusfamilie » 12. Januar 2010, 16:11

Hallo kahey,
so wie ich das Bild beurteile ist der Kaktus nicht im Gewächshaus sondern im Zimmer oder Wintergarten.
Ich habe auch einige Epikakteen im Gewächshaus bei min. 4,5 Grad die sich als Frühblüher ausgezeichnet haben, da sind zum Teil auch schon die Knospen bis zu 1 cm lang.

Benutzeravatar
thailänder
Beiträge: 107
Registriert: 19. November 2009, 18:15
Wohnort: Naunhof in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon thailänder » 13. Januar 2010, 17:16

Hallo Kahey und Gerhard. Mein Gewächshaus ist leider nicht besonders hell, weil ich zur Wärmedämmung eine Noppenfolie unters Dach gehängt habe. Dass im Frühjahr ein Kaktus weniger blüht stört mich nicht. Da blühen so viele Epis, dass da einer mehr oder weniger nicht ins Gewicht fällt. Jetzt genießt man eine schöne Blüte doch viel mehr.
Inspiriert durch Gerhard, habe ich heut nochmal alle meine Epikakteen angesehen und tatsächlich zwei Pflanzen mit Knospenansatz entdeckt (Bild). Diese habe ich, wie schon die z.Z. blühende, in wärmere Gefilde, d.h. in meinen Wintergarten überführt, wo schon frühlingshafte Temparaturen herrschen.
Gerhard, sind die 4,5 Grad nicht doch etwas kühl für die Überwinterung der Epikakteen?
Dateianhänge
Casio 126.jpg
Schöne Grüsse, Werner
http://thai.bplaced.net/thaigalerie

kaktusfamilie
Beiträge: 795
Registriert: 31. August 2008, 20:59

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon kaktusfamilie » 13. Januar 2010, 20:05

Hallo Werner,
Deine Frage
Gerhard, sind die 4,5 Grad nicht doch etwas kühl für die Überwinterung der Epikakteen?
kann ich wie folgt beantworten, dass es im letzten Winter geklappt hat.
Dadurch kann ich etwas das frühe Blühen hinauszögern.

Benutzeravatar
pachycereus
Beiträge: 214
Registriert: 31. August 2008, 08:46
Wohnort: 24816 Luhnstedt
Kontaktdaten:

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon pachycereus » 13. Januar 2010, 21:52

Hallo allerseits,
dass 4,5°C ok sein können, kann ich bestätigen. Ich halte meine Epiphyten seit sechs Jahren so hart, bisher haben es alle überlebt und blühen zuverlässig.

Nur meinen brasilianischen Säulen heize ich etwas mehr ein...12-14°C.

Gruß,
Bernhard

Benutzeravatar
kahey
Beiträge: 1235
Registriert: 22. November 2008, 17:32
Wohnort: bei Aachen
Kontaktdaten:

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon kahey » 14. Januar 2010, 07:59

Hallo liebe Epikaktusfreund,
auch bei mir zeigen sich die ersten Knospen, meine werden bei 5-8 Grad Überwintert nur in den letzten Tagen war es duch den Vielen Schnee sehr Dunkel im Gewächshaus.
Aber die Blüten kommen. :lol: :)
Gruß
kahey
Viele Grüße
Dieter

Charly
Beiträge: 2
Registriert: 3. Januar 2009, 17:40

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon Charly » 13. November 2010, 17:38

Hallo, ich bin heute das erste mal im Forum.
Auch bei mir blühen verschiedene Epies sehr früh. Mein "Ernst Gündchen" hat schon Knospen angesetzt.
Sobald die Blüten geöffnet haben werde ich Bilder einstellen.
Charly

Benutzeravatar
marcu
Beiträge: 117
Registriert: 12. November 2010, 19:03

Re: Epikaktus blüht im Januar

Beitragvon marcu » 13. November 2010, 17:57

Hallo Charly und Willkommen im Forum!
Bei uns schiebt die Ackermannii jede Menge Blüten; die neun Blüten der Scoop of Raspberry sind am Verblühen.
Oben unterm Dach, im Winterquartier, da machen sich auch so Einige auf die Socken; die werden dann bald runter ins Wohnzimmer geholt. ;)
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Zurück zu „Epikakteen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste